+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: Spritpfütze unter Schwalbe nach Fahrt und während der Fahrt


  1. #17
    Tankentroster Avatar von elbemoench
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    150

    Standard

    Alos nen Schwimmer hättste nicht bestellen müssen, hab noch zig rumliegen!

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von Polente
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Edit hat gefragt, ob Du inzwischen den Schwimmer 'mal ausgebaut und geschüttelt hast. Wenn's dadrin plätschert kannst Du Dir einen neuen kaufen ( Einstellen dann nicht vergessen )
    Es war tatsächlich das Problem mit dem Schwimmer! darin hat es geplätschert! Da ich noch einen 2. Vergaser auf lager hatte hab ich einfach nur den Schwimmer ausgetauscht und nun ist sie trocken! Ich danke euch nochmals für eure schnelle Hilfe!

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Es war hofentlich auch der gleiche Vergasertyp....da gibts unterschiede in der Schwimmereinstellung.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von Polente
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    52

    Standard

    nachdem ich jetzt den Schwimmer ausgetauscht habe läuft sie wieder wie eine eins! So die Teile sind heute auch angekommen! Werde morgen mal die Dichtung am Krümmer erneuern. Da ist sie auch noch undicht! Man ist ganz schön viel zu tun wenn so ein Schätzchen 12 Jahre im garten stand und nix dran gemacht wurde! XD

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Wem sagst du das? :-) Und denk dran, am Krümmer kommt eine Dichtung vor den Flansch des Kümmers und eine hinter den Flansch, in die Krümmermutter rein, dann wirds auch bombe dicht und bei regelmäßigen nachziehen bleibt das dann auch so.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  6. #22
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Apropos Nachziehen: Was ist denn "regelmäßig"? Ich habe zwar dieses Halteblech schon nachgebogen, aber trotzdem kann ich nach jeder Tour über 10km hinterher die Krümmermutter mindestens um einen Zacken fester ziehen. Ist schon ein Ritual geworden. Der Hakenschlüssel ist quasi schon am Schlüsselbund. Sollte ich mir da nochmal ein neues Blech besorgen, was vielleicht besser sperrt?

  7. #23
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der Überlauf am Vergaser hatte erst ab ca. 1975 einen Schlauchnippel, vorher war's einfach ein Loch im Gehäuse.

    Am Auspuffkrümmer helfen drei Dinge: Massive Dichtungen, eine Krümmermutter mit zackigen Zacken, und eine zusätzliche Klemmschelle. Ab und zu eine frische Klemmfeder schadet auch nicht.

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Krmmeranbauteile Set 60047

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Das neue Blech wirds vermutlich nicht beheben. Die Krümmermutter ist so ein Standardproblem bei der Simme. Trotz dieses Sicherungsblech wird sie sich immerwieder lösen. Deswegen bauen sich ja einige Simsonisten eine andere Krümmeraufnahme dran wo der Krümmer bzw. die Mutter am Zylinderkopf mit zwei federn herangezogen und gesichert wird.

    So sieht das ganze dann aus.

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Umbausatz Federkrmmer Simson 12804-D-S

    Ich zieh es jetzt nicht nach jeder Tour fest, erst wenn ich sehe das wieder leicht was rausdrückt.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    @ Peter Was für ein Teil ist das, was links unten in der Ecke in deinem Link zu sehen ist? Für was ist das gut bzw...wo kommt das hin?
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #26
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Oha. Zugfedern sind natürlich auch eine Idee. Klemmschelle? Noch nie gesehen. Schließe mich Optimus Primes Frage an. Wo kommt die Schelle hin? Hinter die Krümmermutter?

  11. #27
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich würde sagen, die Schelle kommt auf den Krümmer und wird so festgemacht, dass sie sich nicht mehr verdrehen kann. die Nase auf der Schelle passt dann in einen der Haken der Krümmermutter und hält sie so fest, dass sie sich auch nicht mehr verdrehen kann. Oder?

    edith: schade, dass man bei der Federbefestigung schweissen muss, das wäre sonst ne schnelle und scheinbar saubere Alternative.. wobei ich mich frage, wie dicht das wohl wird. Hat das jemand?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Klingt plausibel.....na beim nächsten mal bestell ich so ein Teil mal mit.....mal sehen obs funzt.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  13. #29
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Schelle mit der Nase kommt unter die Krümmermutter. Die Nase greift in eine der Vertiefungen der Krümmermutter, und sichert sie so von unten nochmal gegen Losdrehen - so wie die Klemmfeder das von oben mit den Zacken versucht.

    Umbau auf Kugelflansch mit Klemmfedern schafft dauerhaft Ruhe. Dazu muss man passabel schweißen können, sonst hält's zwar, wird aber nicht dicht. An der alten Motorserie wird auch das Einhängen der Federn etwas schwierig, vor allem bei den gebläsegekühlten Motoren.

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ok, danke. Hab das Teil grad nochmal einzeln gefunden. Im Kommentar dazu wird zwar deutliche verbesserung beschrieben aber das anziehen muss man trotzdem noch hin und wieder mal machen. Wie sind da deine Erfahrungen, taugt diese Schelle was? Wenn`s was bringt dann ist mir auch egal das die schnell verrosten sollen.

    LG Silvio
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  15. #31
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    In der Kombination mit massiven Dichtungen hilft die zusätzliche Schelle etwas, ganz dauerhaft wird's aber nie wirklich. Die Auspuffaufhängung ist nunmal eine mangelhafte Konstruktion - weil zwischen Krümmer und Aufhängung am Rahmen nichts weiter ist, arbeitet der Krümmeranschluss immer. Bei den gummigelagerten Motoren ist's am schlimmsten, am besten geht's noch bei den späten Schwalben mit dem hart in den Rahmen geschraubten Motor. Aber auch der Motor bewegt sich.

    Letztlich ist der Kugelflansch die korrekte Lösung, er ermöglicht diese Bewegungen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. S51 stottert nach längerer Fahrt unter Vollgas
    Von Dritty92 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 19:21
  2. Duo 4/1 zieht während der Fahrt stark nach rechts.
    Von Sprinter19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 10:30
  3. Schwalbe geht während der Fahrt aus
    Von Bobi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 13:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.