+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 35

Thema: Spritpreise sind ja der Horror!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    69

    Standard

    Mann o Mann ! Die Spritpreise sind ja der Wahnsinn !X(
    1,44 9 /l NORMALBENZIN .. Lecker !
    Bin ich froh, das ich nur einen 6 l Tank hab

  2. #2
    Tankentroster Avatar von qwadrat
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    Standard

    is echt schlimm ich hab schon Angst vor den Spritpreisen wenn meine Schwalbe erstmal wieder fahrbereit ist

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Gera
    Beiträge
    281

    Standard

    hi!

    der sprit könnte ruhig mal etwas billiger werden. am wochenende habe ich meine suzuki einmal vollgetankt für 25€ bei nen literpreis von 1,40€/Normal bleifrei. naja dafür fahre ich jetzt immer mit den drahtesel auf arbeit.

    na denn dann.

    mfg homer

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich hatte mich schon gewundert, warum das Thema Spritpreise bisher noch nicht im Nest aufgetaucht war

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    an meiner Stammtanke für 1:50 ist das Gemisch mittlerweie
    günstiger als Diesel

    Die ziehen da mit dem Preis einfach nicht nach!
    kostet immer noch so ca 1.25 Eur.

    Deshalb bin ich eher nicht betroffen von den hohen Preisen.
    Ist aber schon krass.

    mfg
    Lebowski

  6. #6
    Tankentroster Avatar von votum
    Registriert seit
    19.05.2003
    Beiträge
    240

    Standard

    Original von Lebowski:
    an meiner Stammtanke für 1:50 ist das Gemisch mittlerweile günstiger als Diesel. Deshalb bin ich eher nicht betroffen von den hohen Preisen. Ist aber schon krass.
    Ich glaube, dass reine Schwalbefahrer bei eine Spritverbrauch 2,5 Liter keine wirkliche Not leiden. Wer aber mit nem Benzin fressenden Auto täglich hin und zurück zu ner entferntenen Arbeitsstelle muss und gleich mal für die selbe Tankfüllung (sagen wir 60 Liter) in der nächsten Woche schon wieder 7 Euro drauflegen darf muss beten, dass die Pendlerpauschale noch ein bisschen bleibt

    Lebowski: Deshalb bin ich eher nicht betroffen von den hohen Preisen.
    Kleiner Trugschluss. Da ja die die Produktion und der Transport aller Waren auch nicht ohne Öl funtioniert wird auch der Schwalbe-fahrer, der derzeit ne defekte Karre vor der Tüt stehen hat mittelfristig betroffen sein ...

    Die Ölkrise von 1973 demonstrierte die Unvorbereitetheit und Störanfälligkeit moderner Industriestaaten gegenüber einer Vielzahl von Einflussfaktoren sowie die Abhängigkeit von fossiler Energie.
    mehr zur Ölkrise

    votum

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    @ votum:
    sicher, sicher, bin auch ich -wie die ganze wirtschaft- betroffen.
    nur saugt mir die zapfsäule nicht direkt die euros aus der tasche da ich kein eigenes Auto habe ;-)
    so indirekt ist es wesentlich angenehmer bzw unaufälliger

    die pendler mit auto haben da sicher die größte a-karte.

    habt ihr schon von dem aktuellen fahrradboom gehört? da brummt die wirtschaft zumindest. ;-)

    mfg
    Lebowski

  8. #8
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Eine Ölkrise werden wir mittel- bis langfristig nicht erwarten müssen, es ist noch mehr als genug da.
    Lediglich eine "Preiskrise" werden wir bekommen.

    Wie sagten die Grünen vor ein paar Jahren: "Wir wollen 5DM/liter"
    Damals haben wir die für bescheuert gehalten, nun sind wir auf den besten Weg dahin (auch wenn diesmal nicht die deutsche Politik dafür verantwortlich ist).

    Preis teilweise in Belgien: Euro 95 (Super): 1,50 Euro.

    Gruß,
    Richard, der jetzt mal öfter nach Luxemburg fährt

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zum kleinen Trugschluss von votum muß ich noch etwas anmerken:

    Votum liegt zwar richtig mit seiner Argumentation, geht aber leider nicht weit genug --> "Da ja die die Produktion und der Transport aller Waren auch nicht ohne Öl funtioniert", werden alle Konsumenten kurz- bis mittelfristig betroffen sein, denn sie tragen als Endverbraucher die Mehrkosten auf Waren und Dienstleistungen, wenn die Preise steigen.

    Nebenbei werden neben den guten, alten Drahteseln auch Kleinwagen mit niedrigen Spritverbräuchen, Fahrzeuge mit Selbstzündermotoren sowie Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen und Hybridfahrzeuge wirtschaftlich attraktiver.

    Gruß!
    Al

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Bei uns ist der Spritpreis für Normalbenzin heute gesunken, gestern kam er 1,419 heute "nur" noch 1,379.
    Der Preis ist immer noch Wahnsinn, heute bin ich an einer schon lange geschlossenen Tanke vorbeigekommen an der noch die Preise in DM dran waren, der Liter Super für 1,509 DM das wären rund 0,78 Teuro

    mfg Gert

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Original von Lebowski:

    habt ihr schon von dem aktuellen fahrradboom gehört? da brummt die wirtschaft zumindest. ;-)

    mfg
    Lebowski
    das ist allerdings wahr. Mein chef hat allein im letzten monat knapp 150 räder verkauft, soviel wie sonst in einem ganzen sommer. Allerdings tut sich auf dem fahrradmarkt auch einiges und es gibt mittlerweile eine unüberschaubare vielzahl von modellen, so das für jeden was dabei ist. Davon abgesehen hat fahrrad fahren momentan wieder style und wer dazugehören will besorgt sich ein lowrider oder beachcruiser rad.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Ich fahr neben meiner Schwalbe einen ALFA 156 der in der Stadt mind. 9,5l/100km säuft. War allerdings seit dem Anstieg noch nich tanken, weil ich jetzt nur noch Schwalbe fahre. Bei nem leeren 65l Tank, der Super verlangt wirds ja sonst noch dreistellig. Auto kommt nur noch bei schlechtem Wetter, beim Einkaufen oder am Wochenende zum Einsatz.
    Ich zeigs der Ölindustrie mit meiner Schwalbe schon noch ;-)
    2l/100km sind eben nicht zu toppen.

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Na klar ist das zu toppen! Mit nem 3Liter-Lupo im fünften bei Standgas.

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    ach leute, was bringt es sich über die spritpreise aufzuregen? das bringt rein garnichts, sondern kostet nur nerven! ich sag euch eins: in einem jahr wird der liter normal 2 Euro kosten! darauf verwette ich meine schwalbe. und wer sich dann kein autofahren mehr leisten kann sollte sich mal überlegen ob es wirklich der 200PS BMW sein muss, oder ob´s nicht auch ein 75PS fahrzeug tut. so wie viele leute noch rumheizen ist der sprit noch viel zu billig! und genau diese sind es die am lautesten schreien. natürlich ärgert es mich auch so viel geld beim tanken zu lassen, aber anstatt zu bezahlen fahre ich lieber jeden tag 10 min. eher zur arbeit und dann treibe ich das schwälbchen nicht mit 65km/h über die landstraße, sondern fahre mit gemütlichen 55 km/h über die dörfer. das spart einen liter auf 100 km, dass sind im moment 1,40 €. und dafür stehe ich gerne ein bissl eher auf.

    so denn,

    Galli

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    Abgesehen davon, dass ich eigendlich nicht auf meine Schwalbe verzichten möchte, muss man sagen, dass es Steinzeittechnik ist, noch fossile Brennstoffe zu verjubeln, um den größten Teil des Energiebedarfs zu decken. Ebenso als Treibstoff, ist er veraltet.
    Wären die scheiß Steuern nicht, ohne die der Staat sofortigen Konkurs anmelden müsste, gäbe es schon lange günstigere und bessere Alternativen.
    Biodiesel ist da, schon mal ein Anfang, auch wenn ich es für eine Schweinerei halte, dass dise Preise auch ansteigen, weil sie eigendlich nicht unter die Mineralölsteuer fallen.
    Ansonsten warte ich auf Wasserstoff.

    M.f.G.

    Ein Glück, dass ich in den kommenden 8 Monaten kaum Zeit haben werde, irgendwomit herumzufahren.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @broesel,

    Knast oder Bund?

    Quacks der ältere

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Explodierende Spritpreise = Spritklau ?????
    Von Swensen im Forum Smalltalk
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 19:32
  2. Horror
    Von Superpuk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 10:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.