+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SR 50 lässt sich nicht schalten


  1. #1
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard SR 50 lässt sich nicht schalten

    Hallo Nestler,

    ich habe gestern dan kupplungsdeckel vom SR50 meiner Freundin gelöst, um das Primärritzel wieder festzuschrauben. die Mutter hatte sich trotz sicherungsblech wohl gelöst (ist mir ein Rätsel wie das geht), und das Ritzel war abgefallen.
    also alles wieder schön festgezogen, neues Sicherungsblech, neue Dichtung, Deckel drauf, Öl rein und an.
    Lief auch prompt, nur leider kann man jetzt nicht mehr runterschalten. Man tritt einfach ins leere. Hochschalten geht und ich bin auch eine Weile im 2. und 3. Gang gefahren. Alles lief. Nur ich kann einfach nicht runterschalten.
    An der Schaltstange habe ich schon geschaut, daran liegt es nicht, habe auch mal den Winkel gändert. Nix zu machen. Bevor ich jetzt den Motor wieder aufmache, hat jemand einen heißen Tip von euch?
    Es handelt sich um den M541

    Hab natürlich keine Fotos gemacht, wollte ja nur ans Ritzel ran.
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Da hilft wohl nur der Blick unter den Seitendeckel. Da musst du so oder so ran. Schaltwalze könnte ihren Sicherungsring verloren haben....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    da wird wohl das Schaltgestänge nicht richtig eingestellt sein und beim runterschalten gegen den Anschlag kommen. Du kannst das Schaltgestänge hinten wo es auf der Hohlwelle sitzt einstellen.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Danke für die Tips. Ich schaue mir das nochmal an.
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Ps. Bei mir war es beim ersten Mal dieser Sicherungsring.Deckel ab,huch da unten lag er.Neuen Ring drauf mit Schraubenzieher draufgeschoben ,ohnedie Kupplung zu demontieren.Ging prima.
    Beim zweiten mal hatte sich die Schubstange(unten) verstellt.Neu eingestellt,laut Handbuch und richtig festgezogen.Paßt schon seit Jahren prima.
    Gruß aus d.dorf
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  6. #6
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Danke, habe das Problem repariert.
    Was da jetzt genau war, keine Ahnung. Danke für die Tips
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Und wie hast du es repariert, wenn du nicht weißt, was es war???
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von MaxU Beitrag anzeigen
    Danke, habe das Problem repariert.
    Was da jetzt genau war, keine Ahnung. Danke für die Tips
    Respeckt , erinnert mich an Deine Glaskugel Hj
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Ich hab den Kupplungsdeckel runtergemacht und dann per hand den Schalthebel in Leerlauf position der Schaltwalze gebracht. Danach konnte ich alle 4 Gänge wieder schalten. Keine Ahnung, ich glaube der Schalthebel war einfach zwei gänge zu weit "oben" also im 3. Gang, das getriebe war aber im 1. Gang.
    ist das möglich?

    Jetzt geht wieder alles. Habe dann ne neue dichtung und einen neuen Wedi an der schaltwelle verbaut, 400ml Getriebeöl in die Glaskugel gekippt und sehe jetzt klarer
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nein, es ist NICHT möglich wenn di keinen Getriebeschaden hast!
    Du hast den Hebel wieder auf der Hohlschaltwelle festgeschraubt, der wohl locker gewesen ist. Das sagt mir die Glasmurmel jedenfalls, die ich mangels Glaskugel (immer noch am Blocksberg zum neukalibrieren wie alle anderen auch) befragt habe. ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor lässt sich nicht schalten
    Von stahlwolle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 21:03
  2. Hilfe Getriebe KR 51/2 lässt sich nicht schalten
    Von fisi-neo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 12:41
  3. SR 50 lässt sich nicht mehr schalten
    Von marsi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 18:00
  4. kr51/2 lässt sich nicht mehr schalten.
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 00:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.