+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: SR 50 Springt kalt schlecht an! Warum?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    18

    Standard SR 50 Springt kalt schlecht an! Warum?

    Hallo Simsonfreunde

    Habe letzten Winter eine SR 50 restauriert. Alle Lager, Dichtungen, Düsen,... sind neu. Sie läuft auch Einwandfrei, kein Ruckeln im Voll oder Teillastbereich, nur das Starten wenn sie kalt ist gestalltet sich Mühsam.
    Ich muß bestimmt 15 - 20 mal treten bevor sie anspringt. Hab nach dem 15. Kick mal die Zündkerze rausgeschraubt. Ergebnis: Super trocken.
    Also bekommt sie im kalten Zustand keinen Sprit, nur warum? Wenn sie dann erstmal angesprungen ist und ich sie ausmache kann ich sie jederzeit problemlos wieder starten, springt dann beim ersten Kick an. Laß ich sie mal ne Stunde stehen muß ich wieder kicken wie ein Fußballer bis sie anspringt. Also woran könnte es liegen? Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    Haste den Choke gezogen ?
    Ist die Düse vom Choke nicht verstopft ?
    Vergaser Richtig eingestellt ?

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    18

    Standard

    Hey Maddin...

    Ja, muß im kalten Zustand den Choke ziehen, sonst springt sie garnicht an. Chokedüse ist sauber, das Gummi vom kolbenschieber vorhanden. Sie läuft dann 2 Sekunden mit Choke, wenn ich ihn dann nicht wieder raus mache geht sie aus. Springt dann aber ohne Choke einwandfrei an. Vergaser is meiner Meinung nach gut eingestellt, sobald sie läuft, läuft sie Rund und hat Standgas. Kann noch ne Düse im Kaltstartvergaser zu sein?

    Grüße

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    ist denn der Vergaser auch richtig beduest ? Sollte so ausgestattet sein:

    - HD: 70
    - SD: 60
    - LD: 35 oder 40 (weiss nich mehr genau)

    Wenn die Beduesung stimmt, wuerde ich den Leerlauf noch einmal einstellen. Wenn der nicht gut eingestellt ist, springt das Moped auch nur wiederwillig an.

    Adrian

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nach 15x kicken im kalten Zustand darf die Kerze nicht trocken sein, egal mit oder ohne gezogenen Choke. Da muss die patschnass sein. Also kommt da viel zu wenig Sprit.

    Versuch mal folgenden Trick. Bevor du deim Möp abstellst bis zum nächsten Tag, ziehste den Choke und lässt den Motor auf diese Weise ausgehen.

    Bei mir isses aktuell so, dass ich nur einen einzigen Tritt am nächsten Tag brauche (bzw. einmal mit Choke ohne Zündung vorkicken bei unter 10°C). Damit springt der Motor ohne Choke sofort an und ich muss maximal nochmal ganz kurz den Choke für 1-2x Gasgeben zur Hälfte ziehen wenn der Motor an ist und dann läuft der Bock.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo Baumschubser

    So soll meine auch anspringen, werd das heute mal mit dem Choke probieren. Nur woran könnte es liegen das die Kerze nach dem 15. mal Kicken nicht Naß ist? Wie gesagt, wenn sie erstmal läuft, dann läuft sie, bekommt dann also genug Sprit.


    Grüße

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich vermute mal, dass über den Startvergaser kein Sprit kommt. Erst wenn der Motor von der Hauptdüse bissel angefüttert wird, reichts und er springt an.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo Baumschubser

    Hab das mal probiert, die Simmi mit´m Choke ausgehen zu lassen. 5 Stunden später sprang sie beim ersten Kick sofort an, so Funtioniert es also. Wie beheb ich nun das Problem? Warum kommt kein Sprit durch´n Kaltstartvergaser, wenn der Motor kalt ist?


    Grüße vom Jan

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Düse dicht? Choke öffnet nicht oder nicht richtig? Gummi ist nicht richtig dran oder verklemmt sich? Kann verschiedene Ursachen haben.

    Grundsätzlich hast du das Problem ja aber gelöst. Wenn die Kiste auf diesem Weg sofort anspringt, ist doch alles ok. Ich müsste ca. 1-2x mit Choke vorkicken und dann ohne antreten. Da mein SR sofort anspringt, wenn ich ihn auf diese Weise abstelle, mache ich es halt einfach und gut ist.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    18

    Standard

    Alles klar, bedank mich für die Hilfe...

    Grüße aus Osthessen

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die Funktion des Startvergasers kannst du ganz einfach prüfen. Schraub das Teil mal raus und zieh dann den Starthebel. Wenn der Kolben ordentlich hin- und herfährt, ist das ok. Wenn dann noch der kleine Gummi unten dran ist, hast du eine weitere Ursache ausgeschlossen. Bleibt dann eigentlich nur noch die Düse selbst.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 springt kalt sehr schlecht an!
    Von Joker20127 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 15:58
  2. Springt kalt sehr schlecht an
    Von Star-Fahrer-Fritz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 20:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.