+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: SR2 mit Star Motor


  1. #1

    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard SR2 mit Star Motor

    Moin Moin,
    ich bin recht neu in diesem Forum und wollte einfach mal eure Meinung hören.

    Ich besitze eine schicke SR2, die ich mir in der nächsten Zeit herrichten will.
    Ist schon etwas älter das gute Stück und wurde lange nix mehr daran getan, wodurch sich schon ein paar Problemzonen gebildet haben.
    Da bin ich dann einfach auf die Idee gekommen, wenn ich ohnehin das ganze Rad zerlege und aufpoliere, vielleicht ein wenig daran zu verändern.
    Was mich bei der SR2 am meisten stört ist die geringe Leistung.
    Ich bin kein Fan von schnellen modernen Plastikbikes, was der Grund ist warum ich eine SR2 habe, dennoch ist es gerade im Stadtverkehr nicht gerade angenehm mit einem 45km/h schnellen Bike zu fahren.
    Habe es schon mit einem größeren Ritzel versucht, doch dafür ist die Leistung des Motors einfach nicht ausreichend.

    Daher bin ich auf die Idee gekommen einen Motor von einer Star ( M 53 KF ) in die SR2 einzubauen.
    Werde dafür sicherlich die Halterung am Rahmen etwas verändern müssen, was aber für jemanden, der mit Schweißgerät umgehen kann, kein Problem darstellt.

    Was mich am meisten an diesem Umbau reizt, ist die Leistung des Motors von 3,4PS zusammen mit dem 3 Gang Fuß-Schaltgetriebe und Kickstarter.
    Ich denke mit der Motorisierung dürfte es kein Problem sein mit Tempo 60 in der Stadt unterwegs zu sein ( normale Verkehrsgeschwindigkeit ).

    Meine Sorgen dabei sind, dass ich nach dem Umbau Probleme mit der Zulassung bekomme, aufgrund der Übermotorisierung und der Trommelbremsen.

    Was denkt ihr darüber, ist es ein realistisches Vorhaben oder bekomme ich damit nur Probleme?

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    moin: ich bezieh mich jetzt mal nicht auf die Technik, weil ich hab vom SR2 sowieso keine Ahnung

    aber: du hast die Regeln dieser tollen Einrichtung nicht gelesen

    da in diesem Forum Leistungsteigernde Maßnahmen unerwünscht sind und so ein Motorwechsel da eindeutig drunter fällt wirst du hier keine brauchbare Antwort finden/bekommen

    hier wird also bald dicht sein

    um dennoch eine Antwort zu erhalten empfehle ich dir simsonforum.de, da hast du noch am ehesten die Chance welche zu treffen die sich mit diesen Fahrzeugen aus kennen

    im simsonforum.net wird eigentlich nur an den "neueren" Simmis geschraubt

    du solltest aber evtl. im Vorfeld nochmal drüber nachdenekn und deinen TÜVer konsultieren, denn eine solcher Motortausch ist nicht unauffällig und somit eintragungspflichtig, wenn du das gute Stück dann auch noch im Straßenverkehr bewegen willst

  3. #3
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Kann man überhaupt einen Motorwechsel vom Mofa zum Moped eintragen lassen?
    Wenn du es nicht einträgst ist das fahren ohne Betriebserlaubnis und daraus folgt dann fahren ohne Versicherungsschutz und wenn du dann eine Omma umfährst, ... AUA ... das kann unangenehm werden :wink:

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nach dem Umbau hast du keine ABE mehr, bei einem Unfall vielleicht dein Leben lang Probleme den Schadensersatz für die von dir verletzte Person aufzubringen, deine Versicherung zahlt dann nähmlich nicht!!
    Der Rahmen ist dann auch nicht mehr original, was eigentlich Schade ist, denn die werden auch immer seltener.
    Was ist mit den Fußrasten?? Der SR Motor hat doch noch Pedale und die sind dann auch nicht mehr da......
    Deshalb ein guter Rat: Laß die Finger davon und restauriere die SR als originaler Oldtimer. Zum fahren im Alltag suchst du dir dann eine andere Simme.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5

    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich bedanke mich recht herzlich für eure schnelle Anteilnahme und entschuldige mich in diesem Sinne dafür das ich mich erdreistete in diesem Forum über leistungssteigernde Maßnahmen zu sprechen.

    Ihr habt sicherlich recht, ich werde die ganze Sache mal gründlich überdenken und gegebenenfalls eine TÜV Stelle vorher konsultieren um deren Meinung zu hören.

    Ich finde die SR2 vom Aussehen her besonders schön und würde daher ungern auf ein anderes Modell umsatteln, würde sie aber gerne als Altansgefährt verwenden, da ich in der Stadt wohne und nicht wie auf dem Land gemütlich in der Gegend rumfahren kann.

    Ich hänge einfach zu sehr an der SR2 und vielleicht habt ihr recht, dass es schade ist die Originale zu verbasteln und nicht so wie sie ist für die Nachwelt zu erhalten.

    Ich bedanke mich vielmals für eure Anteilnahme und ein fettes lob an das Forum, ein so gutes Forum findet man selten.

  6. #6
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Denkst du wirklich, dass ein SR2 Alltagsgefährt ist? ALso ich kann mir es nicht vorstellen.
    Versuch doch lieber ein billiges Moped zu bekommen. Z. B. über Verwandte, Bekannte, Nachbarn oder so :wink: :wink:

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    @mad

    Ich habe da einen Vorschlag:
    Ein Star für den Alltag und die SR2 für die schönen Momente im Leben. :wink:

    Gruß
    Al

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Für den Starmotor im SR2 bekommst du keine Betriebserlaubnis. Falls das technisch doch machbar sein sollte, dann allerdings nur für maximal 45 km/h oder gar als zulassungspflichtiges Leichtkraftrad. Erstens wird das Teuer und zweitens macht das Gebastel in meinen Augen keinen Sinn.
    Besorg dir bei Ebay einen alten Essi-Motor und bau den da ein. Fertig! :)

  9. #9

    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich habe mich mittlerweile schlau gemacht.
    Laut der Straßenverkehrsordnung sind Veränderungen an einem Kleinkraftrad ( das ist die Fahrzeugklasse einer SR2 ) zulässig, wenn sich dadurch die Fahrzeugklasse nicht verändert und keine Gefährdung für den Straßenverkehr entsteht.

    Das bedeutet soviel, dass der Einbau eines anderen Motors in die SR2 zulässig ist, solange dieser nicht mehr als 50 ccm hat und eine Höchstgeschwindigkeit von 60kmh nicht überschritten wird.

    Dieses geht hervor aus:

    1. Einigungsvertrag

    §§76 FeV Nr.8 §6 Abs.1

    zu Klasse M

    Als zweirädrige Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor gelten auch
    Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor im Sinne der Vorschriften der Deutschen Demokratischen Republik, wenn sie bis zum 28. Februar 1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind.

    2. §84 STVZO der DDR

    Kleinkrafträder sind Motorräder, Motorroller und Mopeds mit einem Hubraum bis 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit bis 60 km/h



    Da die SR2 als Kleinkraftrad registriert ist ( original Registrierschein der DDR ( Erstzulassung 76 )) und laut der Definition der STVZO der DDR, ein Kleinkraftrad eine Höchstgeschwindigkeit von 60kmh erreichen darf, welche aufgrund des Einigungsvertrages in der BRD übernommen wurde, stünde einem Umbau nix im Wege.

    Ich müsste lediglich darauf achten, dass nach dem Umbau die Höchstgeschwindigkeit von 60kmh eingehalten wird.
    Gegebenenfalls das Antriebsritzel am Motor so auslegen, dass ich auf ebener Fahrbahn nicht mehr als 60kmh fahren kann.
    Des weiteren muss ich die Bremsen überarbeiten, damit die Verkehrssicherheit gegeben ist und um das Gewissen zu beruhigen, einen kurzen Abstecher zum TÜV.

  10. #10

    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard

    Dennoch haben mich die vielen Einsprüche in diesem Forum nachdenklich gemacht ob ich diesen Umbau wirklich vornehmen soll oder lieber den Originalzustand erhalte.
    Ich habe die SR2 bereits halb zerlegt und dabei beide Motoren an den Rahmen gehalten. Wenn man nicht genau weiß wie eine SR2 ausschaut, merkt man den Unterschied eigentlich nicht, da beide Motoren fast gleich groß sind und vom Äußeren auch identisch wirken. Es sind nur keine Pedalen, sondern ein Kickstarter und die Schaltungswippe am Motor. Fußrasten würden dann mit an den Rahmen kommen. Wenn dann alles zusammen neu Lackiert wird, werden wahrscheinlich nur die Kenner den Unterschied merken. :wink:

    Ich bin noch unschlüssig.
    Werde noch ne Nacht drüber schlafen und sollte ich den Umbau vornehmen, werde ich die Schritte Fototechnisch dokumentieren.
    Sollte es jemanden Interessieren, stelle ich die Bilder gerne ins Netz.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    ..- das zählt aber als Tuning, da der SR2 nicht 60km/h läuft sondern bloß 40km/h schafft. Der SR2 ist ein Mofa und kein Mockick. siehe hier

  12. #12

    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard

    Soweit ich weiß und mir sagen ließ, ist eine SR2 keine Mofa.
    Eine Mofa ist ein motorisiertes Fahrrad, welches maximal 25km/h fahren darf.
    Meine SR2 ist laut BE ein Kleinkraftrad und die Definition eines Kleinkraftrades besagt eindeutig, das
    >> Kleinkrafträder sind Motorräder, Motorroller und Mopeds mit einem Hubraum bis 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit bis 60 km/h <<
    ( §84 STVZO der DDR )
    In der BE steht nix von maximal 40km/h.

    Das die SR2 mit dem originalen Motor und einer Person durchschnittlichen Gewichtes nicht mehr als 40km/h erreicht, heißt nicht das wenn ein dürres Modell mit dem Ding bergab 60km/h erreicht, dieses nicht erlaubt ist.
    Die Fahrzeugklassen umfassen pro Klasse mehrere Fahrzeuge, darum sind es auch Fahrzeugklassen und nicht Typenklassen, die sich nur auf ein Fahrzeug beziehen.
    Was nicht zulässig ist ( oder nur mit erschwerten Bedingungen ) wenn man die Fahrzeugklasse wechseln will.
    z.B. eine Gefährt der Klasse Mofa ( max. 50ccm und 25km/h ) in ein Kleinkraftrad, Leichtkraftrad oder Kraftrad umzubauen.
    Hält man aber die Regeln der entsprechenden Klasse ein und bewegt sich innerhalb der Grenzen, ist es kein Fahrzeugklassenwechsel.
    Es ist sicherlich erforderlich beim TÜV vorbeizuschauen um auf Nummer sicher zu gehen, da geprüft werden sollte ob der Umbau auch Sachgemäß durchgeführt worden ist und ob die Verkehrssicherheit gegeben ist ( dieses gilt besonders im Bezug auf Bremsen, spitze Kanten, Gewicht, Stabilität...... ).

    Sollte jemand Bedenken haben, bezüglich der Stabilität, der kennt keine SR2.
    Ich fahre lieber mit einer SR2 ( stabiler Stahlrahmen ) 60km/h, als mit so einem Plastik-Skooter oder Poket-Bike, die teilweise bis zu 80km/h unterwegs sind.

  13. #13

    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard

    Schade ich dachte in diesem Forumteil wird mehr über die technische Seite gesprochen. Darum habe ich diesen Beitrag auch unter >>Technik<< eingestellt und nicht unter >>Recht<<.
    Hatte eigentlich mit weniger Wiederstand gerechnet, da ich dachte dass dieses Forum voll mit begeisterten Schraubern ist, die Herausforderungen lieben.
    Bis jetzt habe ich aber nur Antworten bezüglich Denkmahlschutz und Rechtliches erhalten. :cry:

  14. #14

    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard

    Vielleicht hat Charles ja recht :

    >>da in diesem Forum Leistungssteigernde Maßnahmen unerwünscht sind und so ein Motorwechsel da eindeutig drunter fällt wirst du hier keine brauchbare Antwort finden/bekommen.
    hier wird also bald dicht sein.<<


    Dieses ist etwas sonderlich, da ich Simson immer mit schrauben, basteln und Leistungssteigerung verbunden habe und dafür diese Marke auch so sehr schätze, scheint aber doch so zu sein, dass ein Grossteil seine Kisten einfach nur erhalten will und aus sentimentalen Gründen keine Veränderungen zulässt.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo ,
    Bremsen und Fahrwerk reichen bei Sr 2 nicht aus ,
    das was Du vorhast ist absulutes Tuning ,
    kauf Dir einen Star , Habicht oder Schwalbe und gut.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich weiß ja nicht, ob du es schon bemerkt hast, aber du bist hier in einem ORIGINALO-FORUM gelandet!! Hier wird hart am technischen Originalzustand geschraubt, optisch darfst du deine Simme verschandeln wie du willst.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  2. simson star motor
    Von simme8954 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 21:48
  3. Star Motor
    Von Simsonfreak17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 20:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.