Hallo,

ich habe grad mal wieder ein Problem mit dem SR, nichts neues also.... langsam komme ich aber mit dem Rahmen voran und das hässliche Entlein kann neu lackiert werden. Zu meinem Problem, die verbaute Hinterradschwinge war ziemlich verbogen, daher habe ich mir eine gebrauchte besorgt.
Das Problem welches ich nun habe, ist folgendes, dass die Achse des Hinterrades zu kurz ist. Ich also die Schwinge zusammendrücken muss, damit es überhaupt reinpasst. Nun sitzen die Muttern nur leicht auf der Achse, zum festschrauben müsste die Schwinge aber noch ca. 2-3 cm weiter zusammen. Das kann ja nicht richtig sein, könnte jemand der ebenfalls einen SR2 hat da mal messen, wie groß der Abstand zwischen der Achsaufnahme ist?

Müssen da noch Distanzstücke auf die Achse? Bei mir sitzen da nur die Muttern für die Lagerung der Narbe, dann würde die Schwinge und danach der Spanner und die Mutter kommen. Fehlt da noch etwas?

Grüße

Chrisch