+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 39 von 39

Thema: SR4-3 Sperber Anfänger und einige Fragen


  1. #33
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Wieso, weshalb warum? Ach versteh schon. Kaufe mir ein Gebinde von Elaflex, sid nur 40 Meter, nur weiss ich nicht, soll ich den zölligen oder DN 32 nehmen.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  2. #34
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Die Original-Maße des Verbindungsstückes (vom Rahmenstutzen zum Versager) sind 25X28X90 . Das sogenannte Gummirohr für Vordämpfer ( zwischen Hauptansaugdämpfer unter dem Tank und Vordämpfer in der Sitzschale) misst 25X28X45 . Es ist im Winkel von 15° schräg geschnitten . Und zwar paralleel .

  3. #35
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Na das ist ja mal eine Ansage, Danke. Damit kann man arbeiten. Der Anschitt dient sicherlich dem leichteren Aufschieben, da die Stutzen ja einen größeren Durchmesser naben. Für oben hatte ich schon Etwas ist zwar etwas gößer, Vorne hätte es gepasst und hinten sollte mir eine Tube Siga Primur helfen( klebt wie Sau und wird nie richtig fest). Aber nun, da ich die genauen Maße habe nehme ich den zölligen.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  4. #36
    Schwarzfahrer Avatar von altmetallfanatiker
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    24

    Icon Confused

    Oh ich hab mich hier ja auch länger nicht mehr gemeldet, also der Sperber rennt jetzt wieder besser(Es war die Düsennadel, bis 3 zählen müsste man können), aber immer noch nicht soo Bombe.
    Ich vermute Frühzündung(Kerzenbild eher hellbraun/grau), aber da jemand so clever war das Polrad zu aufzusetzen das der Unterbecher im geöffneten zustand exakt von den "Speichen" verdeckt wird konnte iuch das erstmal nicht prüfen(oder muss das so sein?).Also erstmal nen Abzieher besorgen. Das Ansaugsystem hatte ich auch schon in Verdacht, aber trotz ausgiibieger Bremsenreinigerdusche keine Drehzahlerhöhung...
    Wie komm ich eigentlich an den Luftfilter ran? Nicht das der einfach nur dicht ist. Aber irgendwie wollten die Simsonianer damals das komplizierteste Ansaugsystem der Welt erfinden, scheint mir... Ich glaub mal nicht das man gleich den Tank abbauen muss
    verregnete Grüße
    Lukas

  5. #37
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von altmetallfanatiker Beitrag anzeigen
    Ich glaub mal nicht das man gleich den Tank abbauen muss
    Doch, genau DA drunter ist der Luftfilter. Der Sperber hat den Trockenluftfilter der ES150. Der wird nicht eingeölt, der wird nur geputzt oder entsorgt.

    Es gab allerdings auch Sperberluffis mit Drahtnetz ("Tropenausführung"). Die können wie jeder Simsonluftfilter gereinigt und geölt werden.

    MfG

    Tobias

  6. #38
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von altmetallfanatiker Beitrag anzeigen
    aber da jemand so clever war das Polrad zu aufzusetzen das der Unterbecher im geöffneten zustand exakt von den "Speichen" verdeckt wird konnte iuch das erstmal nicht prüfen(oder muss das so sein?).Lukas
    Polrad geht nur so drauf, wie Nut im Polrad und Halbmond in der Kurbelwelle das hergeben.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #39
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Komisch ! Ich habe mir der Genauigkeit zuliebe abgewöhnt, das Schwungrad bei der Kontrolle des Kontaktabstands abzuziehen . Es funzt auch so tadellos . Der Sperber nimmt schon ein bisschen Spätzündung seeehhhrrr übel ! Er will dann einfach nicht mehr drehen und er patscht ! Das Ansaugsystem ist mit das wichtigste an dem Vogel . Wenn da was undicht ist, ist der Ofen quasi aus .

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. einige Fragen !?
    Von K.P. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 20:28
  2. Anfänger hat einige Fragen [KR51/2E]
    Von Basti_S im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 17:44
  3. Anfänger Fragen
    Von feliXyz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 13:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.