+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: SR4-4 4-Gang getriebe in KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    4

    Standard SR4-4 4-Gang getriebe in KR51/1

    Hallo,
    ich habe gehört, es ist möglich ein 4-Gang Habicht getriebe in einen Kr51/1 motor zu verpflanzen. Da es bei uns doch ein bisschen hügliger ist wäre ein weiterer Gang echt nicht schlecht.
    Hat einer von euch schonmal so einen umbau vorgenommen und mit wie viel aufwand ist dies machbar.

    Schon jetzt danke für eure Antworten.

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von XJR-Jens
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Pfalzgrafenweiler
    Beiträge
    54

    Standard

    Schwalbemotor raus Habichtmotor rein und wegen der Elektrik fragste die anderen die mehr Ahnung haben.
    Gruß Jens

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von XJR-Jens
    und wegen der Elektrik fragste die anderen die mehr Ahnung haben.
    Die bleibt einfach, wo sie ist. Da brauchts keinen Experten.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Da gibts nur 1 Problem. Ein Sperber oder Habichtgetriebe zu finden :wink:

    Ansonsten kannst du das Getriebe ohne Probleme umbauen. Die Zündung kann bleiben. Die Ganitur inkl. Vergaser und das Ritzel muss von der Schwalbe übernommen werden. Dann ist das ganze auch legal.

    Also: Finden, 3-Gang raus, 4-Gang rein und fröhlich sein

    Gruß Sven

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Ausser du willst eine Vape rein,dann gehst du in die Suche @Moser Schaltpläne,das selbe steht über den von dir genannten Umbau in der Suche.
    Gruß

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    neenee. muss ein 13er habichtritzel rein. ich hab den umbau gerade hinter mir. siehe www button.
    ..shift happens

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    neenee. muss ein 13er habichtritzel rein. ich hab den umbau gerade hinter mir. siehe www button.
    Warum das denn? Die Endübersetzung ist doch gleich.
    Fahre jetzt schon ewig mit dem 14er Schwalbenritzel.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Weil der 4-Gang-Motor einen längeren Primärtrieb hat (21/62), genauso wie der Halbautomat. Die "normalen" Motoren haben 20/65.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    nein, der primärtrieb ist gleich wie beim normalen m53. der letzte gang ist länger. hier die übersetzungen:

    Alle M53/1 und M53/2 bestückten Zweiräder (ohne Halbautomat):
    Primärtrieb: 3,25
    1. Gang: 4,00
    2. Gang: 2,11
    3. Gang: 1,45
    Kette: 14er Ritzel = 2,43

    Habicht:
    Primärtrieb 3,25
    1. Gang: 4,00
    2. Gang: 2,33
    3. Gang: 1,66
    4. Gang: 1,30
    Kette: 13er Ritzel = 2,62

    Sperber '66 und '67:
    Primärtrieb 3,29
    1. Gang: 4,00
    2. Gang: 2,42
    3. Gang: 1,73
    4. Gang: 1,29
    Kette: 14er Ritzel =2,43

    Sperber ab '67:
    1. Gang: 4,00
    2. Gang: 2,33
    3. Gang: 1,66
    4. Gang: 1,30
    Kette: 14er Ritzel =2,43
    ..shift happens

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Ach jetzt ja. Ich dachte immer der Sperber M54 und Habicht M54 wären gleich.
    Ist mir beim regenerieren nicht aufgefallen

    Kann man äußerlich einen unterschied zwischen Sperber und Habichtgetriebe erkennen?

    Gruß Sven

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    Sperber '66 und '67:
    Primärtrieb 3,29
    ... daher also das 21er Primärritzel im (frühen) Sperber-Motor - aber mit 69er Kupplungskorb, nicht wie beim Halbautomaten 62. Danke, Irrtum aufgeklärt.

  12. #12
    simson-76
    Gast

    Standard

    @ Schwalbe 73

    Kommt dann darauf an ob du den alten oder neuen Sperberblock hast !

    Der alte Sperberblock wurde nur bei ganz frühen Sperbern (laut möffi:66 u. 67) verbaut,
    der neue Sperberblock wurde 1:1 im Habicht verwendet, außer,dass die Motornummer anders beginnt und man somit feststellen kann ob er in einem Habicht oder Sperber verbaut war!

    Alle M54 ab Ende 67 sind gleich egal ob Sperber oder Habicht!

    Es gibt also nur zwei unterschiedliche M54: Sperber alt und Sperber neu!

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    hier nochmal hinweise da drauf:

    http://home.tu-clausthal.de/~mbtros/...Aenderung.html

    MfG

    Tobias

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    neu-anspach
    Beiträge
    30

    Standard

    guten tag die herrschaften,
    hab eine ähnliche, womöglich sogar fast die gleiche frage (bitte nicht steinigen^^).
    ich hab mir über den winter eine wunderschöne kr51/1 komplett restauriert...und auch komplett mit liebe
    jedenfalls ist es hier bei mir super bergig und die gute tut sich doch schon sehr sehr schwer.
    nun hab ich heute "für umme" einen Sperbermotor ergattert. leider bekomm ich das teil erst die nächsten tage geschickt, kann also nicht sagen, ob er vor oder nach 67 gebaut wurde.

    auf jeden fall hab ich auch mit dem gedanken gespielt, ob es nicht möglich sei, das Getriebe auf meinen m53 umzubauen. Wäre das in meinem Fall machbar und was müsste ich in etwa ändern? auch vergaser etc?
    ich hoffe das klappt irgendwie....nicht dass ich in einer nächtlichen anwandlung versuch, den ganzen motor auszutauschen.

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    An alle,
    das M54 4 Gang Getriebe lässt sich nicht verpflanzen in ein 3 Gang M53 Gehäuse.
    Der Grund sind Buchsen und Bohrungen die fehlen.
    Nur geübte Profis mit guter Ausrüstung wie Ständerbohrmaschine etc. bringen das fertig.
    Eine kl. Abweichung und das Motorgehäuse ist Schrott.

    Wenn ein Thread mit " ich habe gehört" beginnt ist es schon zu spät.
    Das Niveau im Forum sinkt rapide. Zu viel Halbwissen, was hier kund getan wird.

    Gruß
    schrauberwelt

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    neu-anspach
    Beiträge
    30

    Standard

    @ schrauberwelt

    es ist doch nicht zu erwarten, dass jeder so viel erfahrung und ahnung hat wie du. deshalb schreibt und fragt man doch in foren. würde jeder den absoluten durchblick haben, gäb es so klasse Plattformen, wie zb das nest eine ist, garnicht. sinn und zweck ist es doch eben, dass man sich autauscht und ein jemand wie du, einem nicht gleich auf den deckel haut, sondern vllt erklärt woran die ein oder andere bastelaktion scheitern könnte.

    außerdem...fragen kostet nichts, oder?

    gruß
    drehwurm

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/1 4-Gang Getriebe?
    Von sacksahne im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 18:40
  2. KR51/1 3 Gang Getriebe auf 4 Gang umbauen?
    Von Leihulong im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 23:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.