+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: SR4-4 Habicht kleines Leistungsproblem.....


  1. #1

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    4

    Standard SR4-4 Habicht kleines Leistungsproblem.....

    hi zusammen!,
    ich bin schon seit lägerem stiller mitleser hier, ich kann nur sagen top seite!!..
    ich fahre einen (SR4-4) Habicht bj. 74. komplett orginal! z.zt. lackieren ich und mein vater ihn, nat. im org. fabton....
    nur ein kleines prob. macht mir mein kleiner...

    eigl. sollte er ja 60km/h fahren.. nur diese erreicht er nicht, 65km/h sollten ja eigl. locker drinn sein...

    der motor ist top und hat gerade mal 25tkm (wie der habicht selber auch) runter..
    zündung: kerze, zündkabel, unterbrecher (org. ddr), kondensator neu. zzp auch genaustens eingestellt! (papa)...

    vergaser (16 N 1-6): gereiningt und mit neuen düsen bestückt, und auch top eingestellt, düsenhadel hängt in der zweiten kerbe v. oben (alles schon ausgelotet) 1 ist ihm zu mager und 3 etwas zu fett.....
    der springt wunderbar kalt wie warm an.. und hält top standgas, und ziecht auch gut an!..(3-gang schwalbe kann man mit abhängen.. )
    luftfilter ist sauber!
    kerzenbild rehbraun und bekomt immer sein jutes 1:33.....
    kupplung rutscht auch nicht...
    der auspuff ist frei und auch dicht!

    nun meine frage an euch, was könnte das sein????
    freibegrannt habe ich ihn auch schon (lange strecke)....

    vielen dank schonmals an euch!!!

    grüße vom randgebiet ost-berlins!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Moin!

    Wenn du schon eine falsche Stellung der Teillastnadel "brauchst", dann ist eins klar: Mit der Gemischaufbereitung stimmt etwas nicht - und mit der Teillastnadel lässt sich das für Vollgassituationen offensichtlicherweise nicht kompensieren.

    Der Laden läuft also zu fett. Beliebte Ursachen: Der Ansaugweg ist nicht frei. Der Benzinstand im Vergaser ist zu hoch. Die Hauptdüse ist zu groß (Habicht braucht 50).

  3. #3

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Moin!

    Wenn du schon eine falsche Stellung der Teillastnadel "brauchst", dann ist eins klar: Mit der Gemischaufbereitung stimmt etwas nicht - und mit der Teillastnadel lässt sich das für Vollgassituationen offensichtlicherweise nicht kompensieren.

    Der Laden läuft also zu fett. Beliebte Ursachen: Der Ansaugweg ist nicht frei. Der Benzinstand im Vergaser ist zu hoch. Die Hauptdüse ist zu groß (Habicht braucht 50).

    moijen,

    danke für deine antwort!

    ansaugweg ist komplett frei,
    schwimmerstand passt auch,
    und ne 50er HD hatter auch drin..!

    :cry:

    achso... heute morgen ist sie OHNE chocke (kalt) angesprungen....

  4. #4
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    25tkm sind schon relativ viel.

  5. #5

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    hi,

    SORRY:EDIT! es sind 15tkm...

    aber er läuft ja ebend soo jut... kenne ja auch bei keiner anderen simme solch ein prob. schraube ja auch an anderen...
    -------

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Dass der Schwimmerstand passt, heißt nicht unbedingt, dass der Benzinstand im Vergaser auch passt. Da braucht nur der Schwimmer selbst zu schwer sein, und schon steht der Saft höher als er sollte, das Gemisch wird zu fett.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Auspuff darf nur 2-3 cm auf dem Krümmer stecken , das is wichtig
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    hi,
    das mit dem krümmer werde ich noch kontr. ... sollte aber so hinkommen...

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und hier mal wieder ein tipp vom tuner: lass den luftansaugstutzen mal direkt hinter dem vergaser weg und fahr eine runde vollgas. im teillastbettrieb sollte die kiste dann etwas schlechter laufen (kein gleichmäßiger luftstrom), bei vollast wird dem motor das aber irgendwann egal. läuft er nun deutlich schneller, ist es eben doch der ansaugtrakt.

    gruß aus berlin

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Leistungsproblem
    Von LieutenantDan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 15:29
  2. leistungsproblem
    Von vegemite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 09:42
  3. Leistungsproblem
    Von RoyM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 18:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.