+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SR50/1 Welche Art von Zündung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard SR50/1 Welche Art von Zündung

    Hi zusammen,
    ich habe ein Problem mit meiner SR50/1, die sollte ja eigentlich eine Elektronik Zündung mit Kickstarter haben; also so wie die KR51/2. So jetzt kenne ich die aber nicht und habe keinen Zündfunken. Kann aber auch noch nicht mal sagen ob das die richtige Zündung ist die ich das habe.
    Werde hier noch ein Bild von der Zündung anhängen in der Hoffnung das Ihr helfen könnt.

    Danke
    Angehängte Grafiken
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    so richtig kann man da nix sagen, aber den SR50/1 gab es durchaus mit 12V Unterbrecherzündung. Dafür spräche zumindest die Zündspule.

    Mach mal ein Foto der Grundplatte, dann ist es klarer.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Geht man nach Wiki und Buch:
    SR50 Modellreihe 1989–1991 kommt siehe Anhang bei raus
    Ab Januar 1989 wurden sämtliche Modelle mit verbesserter Elektrik ausgestattet: 12 Volt, 35/35-W-Biluxlampe, und Bremsschlussleuchte 21/5 W, Batterie 12 V/5,5 Ah

    Auf meinem Typenschild steht Bj 09/89; SR50/1

    Soweit ich das erkennen kann ist das Teil ganz unten auf den obersten Fotos ein Gleichrichter was dann ja dazu führen würde das es ein SR50C wäre wie bei Moser auf den Schltplänen oder ein SR50/1B

    http://www.a-k-f.de/moser/sr50c.pdf

    http://www.a-k-f.de/moser/sr50-1b.pdf
    Angehängte Grafiken
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  4. #4
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Kann das sein das ein SR 50/1 B (12V) mit SLPZ ist?
    Weil das steuerteil vom SR50C ist ja nirgends zu finden......
    Das würde ggf. auch den fehlenden Funken beschreiben weil die Kontakte im Eimer sind...ich werde das mal verfolgen.
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Bevor hier noch länger spekuliert wird.... Du hast einen SR 50/1 B.

    Wenn du schon schreibst, dass du einen SR 50/1 hast, hast du automatisch ein 12V Bordnetz. Damit sind sämtlich Vergleiche mit einer KR 51/2 hinfällig, da es die nur mit 6V Bordnetzen gab.

    Außerdem hast du eine 12V Zündspule und damit eine Unterbrecherzündung. Also bleibt nur der /1 B übrig. Und du hast garantiert nicht 09/89 auf dem Typenschild stehen, weil auf dem Typenschild deines SR 50 nur eine Jahreszahl stehen darf. Monate wurden nie eingeschlagen. Die 09/89 auf der Zündspule haben nichts mit dem Typenschild zu tun, sondern geben nur den Produktionsmonat deiner Zündspule.

    Als letzter Hinweis für dein Modell dient die Kabelkarte. Die wird übrigens so gut wie nie getauscht von Bastlern. Und die Kabelkarte gehört nicht zu einem SR 50/1 C oder CE, sondern zu einem SR 50/1 B.

    Übrigens die Nummer deiner Zündung sollte 8307.12 lauten, die der Grundplatte 8307.12-100.

    Und eine SLPZ ist eine Unterbrecherzündung.

    Und dein vermeintlicher Gleichrichter ist eine ELBA, wenn du das schwarze Kästchen meinst. Dir fehlt tatsächlich das Steuerteil, original in okergelb. Ansonsten gehört der Gleichrichter auch in den /1 B. Die /1 C bzw /1 CE Modelle haben einen EWR, in den dann der Gleichrichter integriert ist.

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Fast richtig. Die ELBA ist schön zusehen.(schwarzer Kasten mit Metallvorderteil)Ebenso der darunter liegende Gleichrichter(das kleine Viereckige Teil mit den Kabelanschlüssen) für die 12 Voltanlage.Denn die ELBA will nur Gleichstrom!!! Der EWR der Elektronik anlage ist definitiv nicht vorhanden.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  7. #7
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Vielen Dank für Eure ausführlichen Erklärungen.
    Somit weis ich aber auch das ich die Kontakte checken muss...alles Andere ist ja vorhanden :-)
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  8. #8
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.012

    Standard

    Oder eine EMZA vollständig schießen, es sei du hast noch ein rotes Polrad über. Ist mit das Teuerste. Steuerteile und Zündspulen bekommste auf Teilemärkten hinterhergeworfen und Grundplatten+Ladespulen gibt es noch neu. Dann würde deine Elektrik die der SR50C aus dem Baujahren von 1986 bis 1987 endsprechen. Hab letztens für'n 5er eine EMZA-Zündspule in Schleiz-Oberböhmsdorf auf dem Teilemarkt bekommen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welche Simson SR50 B...habe ich???
    Von StephanW im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 17:38
  2. Welche Zündspule bei SR50 ???
    Von ATZE im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 16:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.