+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: SR50/1B ohne Zündfunke


  1. #1
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard SR50/1B ohne Zündfunke

    Hallo Leute,
    habe hier eine SR50/1B hier stehen. Sie hatte von Anfang an keinen Zündfunken.
    Ich habe zwei Zündspulen, drei Kondensatoren, zwei Zündkerzen, zwei Primärspulen für die Zündung ausprobiert und das Zündschloss überbrückt, Kerzenstecker und Zündkabel sind neu. Es ist keine Batterie verbaut. Ich habe keine Idee mehr und immer noch keinen Zündfunken. Hat einer von euch noch einen Tipp?

  2. #2
    Schwarzfahrer Avatar von Bohnenkaffee
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    18

    Standard

    Überprüfe doch einmal die Zündkontakte, ob diese genau auf 0,4 mm eingestellt sind und ob diese vill kaputt sind, sprich hohl geschlagen oder ähnliches. Eine Reinigung der kontakte zb mit einer Nagelpfeile hilft auch schon manchmal.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von vogelfänger Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    habe hier eine SR50/1B hier stehen. Sie hatte von Anfang an keinen Zündfunken.
    Ich habe zwei Zündspulen, drei Kondensatoren, zwei Zündkerzen, zwei Primärspulen für die Zündung ausprobiert und das Zündschloss überbrückt, Kerzenstecker und Zündkabel sind neu. Es ist keine Batterie verbaut. Ich habe keine Idee mehr und immer noch keinen Zündfunken. Hat einer von euch noch einen Tipp?
    Wenn das Teil in deinen Händen noch nie gelaufen ist,kurze Frage kannst du ausschließen das dass polrad das richtige ist?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Zündkerze und Unterbrecher haben 0,4 mm und die drei Kerben (Motorblock, Grundplatte, Polrad) stehen übereinander. Die Kabel vom Motor bis zur Spule, vom Motor bis zum Zündschloss und das Zündschloss selbst auf Stellung 0, sind auf Widerstand gemessen alles hat 0,3 Ohm. Das Zündschloss hat bei der Stellung 1 u. 2 einen unendlichen Widerstand.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Das Polrad ist an der Stelle hier noch relativ egal, sofern es keines für eine elektronische Zündung ohne Nocken ist.
    Tausch mal den Unterbrecher aus und stelle ihn zur Not und zum Test auf weniger als 0,4mm ein, so wie auch die Zündkerze. Wenn es dann läuft, stellst du eins nach dem anderen richtig ein. Zuerst die Zündkerze, dann den Unterbrecher und dann erst den Zündzeitpunkt.


    Bist du dir sicher, daß du sonst keinen Fehler in der Elektrik hast?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Ich habe das Gefühl das Polrad ist nicht so stark wie die von meiner Schwalbe was die Magnetkraft angeht. Ich weiß aber nicht ob sich so ein Magnet auch entmagnetisiert ohne das man nachhilft. Ob das Polrad das richtige ist, die Kerben stehen übereinander und der Unterbrecher ist leicht geöffnet. Allein der Funke fehlt

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Ja ein Polrad kann sich in geringen Grenzen "entmagnetisieren" entweder mit der Zeit,oder durch Schalg/Vibrationen.
    Aber das ist wirklich nur sehr wenig wenn du es nicht gerade 1h mit dem Hammer bearbeitet hast

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  8. #8
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Das Kabel vom Motor zur Zündspule ist braun/weiß, von der Zündspule muß ein braunes auf Masse, Stecker der Zündkerze drauf und es müsste Funken aber es bleibt tot. Andere Kabel werden für die Zündung ja nicht benötigt, alles andere ist Licht, Blinker, Hupe und der andere Kram.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Mein Kumpel hat sie halt zerlegt gekauft und mir hingestellt weil ich ein wenig Ahnung habe. Als ich das Polrad aus dem Karton nahm war es voll mit Metallspänen.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Welche Nummern haben Grundplatte und Polrad? Diese schon mit den einschlägigen Listen und Elektrikplänen verglichen?
    Was ist mit dem Unterbrecher und dem, was ich oben geschrieben habe?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Hast du den Stecker von Klemme 2 nur abgezogen?
    Liegt vielleicht irgentwo eine Scheuerstelle vor an der sich das Ding immer selbst ausschaltet?
    EDIT:
    Das mit den Metallspänen ist ja logisch, die Späne sind aus Eisen und somit magnetisch und werden angezogen

  12. #12
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Nummern verglichen? Das wusste ich nicht, wo muss ich schauen um sie zu vergleichen?

  13. #13
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Nach Scheuerstellen habe ich gar nicht geschaut, ging davon aus das sich dann der Widerstand erhöht, oder liege ich da falsch.
    Klemme 2 abgezogen und mit Adapter direkt auf die Zündspule.

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Auf der Außenseite am Polrad und eingeprägt auf dem Rand der Grundplatte.
    Hast du die Kabel der GP mal geprüft?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Wenn du eine Scheuerstelle hast, dann ernidrigt sich der Wiederstand, wenn du gegen Masse misst. Als vergleichswert muss aber jemand mit Korekter Zündanlage nachmessen.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Auch die habe ich mit dem Multimeter gemessen und habe auch da 0,3 Ohm.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SR50 kein Zündfunke
    Von swillage im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 12:04
  2. Simson SR50 Vape-Problem (Zündfunke)
    Von jeromedietsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 16:53
  3. Zündfunke ohne Zündschloss ? Was tun ?
    Von Star-Bhv im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 15:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.