Zitat Zitat von serberker
was mir allerdings beim ausbau der alten grundplatte aufgefallen ist, war die tatsache, dass der ganze einbauraum ölig war. auch die grundplatte war auf der rückseite recht ölig.
ich denke das deutet auf einen undichten simmering hin.
Messerscharf kombiniert, Holmes
wie nimmt man den vorhandenen raus ? hebelt man ihn mit einem schraubenzeiher einfach raus ? oder muss man dafür den motor spalten ?
Weder noch. Mit dem Schraubendreher versaust du dir unter Umständen die Dichtfläche. Einfacher ist es, ne simple Schraube (Spax- oder Holzschraube) in den Dichtring zu drehen. Nur so weit, dass sie greift und nicht durchs Kurbelwellenlager geht. Und dann einfach mit ner Zange packen und rausziehen.

MfG
Ralf