+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: sr50 batterie wird nicht gladen [Gelöst]


  1. #1
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard sr50 batterie wird nicht gladen [Gelöst]

    servus,

    wie da schon steht wird die batterie von meinem sr50 nichht geladen wer weis warum

    erstmal: kabelbaum komplett neu und nach moser-bs angeschlossen
    ladespule auf grundplatte neu schon 2 ausprobiert mit dem selben ergebnis das da heißt:

    die beiden kabel von der ladespule (rot/gelb,rot/weiß) die auf die wechselstromanschlüsse vom gleichrichter gehen bringen ca.26V obwoh die ladespule 12v hat --->watn da los????

    und das grüne kabel das vom gleichrichter zur elba geht bringt null saft
    ---->keine batterie ladung
    elba funktioniert,wurde im anderen moped getestet

    also zu meinen fragen

    26V???
    kann es sein das der gleichrichter hinüber ist? da der vorbesitzer längere zeit ohne batterie gefahren ist

    danke für eure antworten


    mfg votan

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Welchen Plan hast Du verwendet ?
    Massekabel am Minus-Pol vom Gleichrichter ist dran ?
    ELBA-Masse auch ?
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    servus,


    minuskabel ist drann
    elba auch komplett angeschlossen -->hupe,blinker funktionieren (batterieladung und stoplicht fehlen)

    sind denn die 26V normal?
    sonst versuch ichs morgen mal mit nem neuen gleichrichter will den aber nicht gleich durchfeuern

    mfg votan

    edit: schaltplan sr50c
    kann man den gleichrichter mit nem multimeter oder anders auf funktion prüfen?

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Du muß die Spannung vor und hinter dem Gleichrichter unter Last messen, sonst bekommst Du keine aussagekräftigen Werte... :wink:
    Also, mach mal Stopplicht an und miß nochmal die Gleichspannung zwischen Plus und Minus hinterm Gleichrichter.
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    aber i hab ja keen stoplicht weil keen saft ausn plus vom gleichrichter kommt


    mfg votan


    hab auch schon ne prüflampe zwischen gleichrichter + und 59a elba geschaltet -->lampe bleibt aus

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Aber Wechselspannung geht rein ? Sind das die gemessenen 26V ?
    Gleichrichter im Popo ?
    Was'n das für einer ?
    So was hier :

    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    ja die 26V sind die die von der grundplatte komm aber die wirken mir etwas viel oder ni?

    gleichrichter sieht so ähnlich aus ist aber der mit 2mal wechsel 1mal plus 1mal minus

    wird also der gleichrichter im popo sein nor!


    mfg votan

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Na, wenn Du die Spule an die Wechselspannungsanschlüsse des Gleichrichters anschließt und an die Gleichspannungsanschlüsse (Plus und Minus) eine Lampe (zB 12V/21W) anschließt und diese nicht leuchtet, ist er hin...

    Gruß aus Braunschweig

    PS: Die 26V kommen nur ohne Last aus der Spule, das ist schon OK so. Schalte doch mal obige Lampe direkt an die Spule - dann solltest du was mit 12-14V messen.
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  9. #9
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    servus,


    vielen dank für di antwort werd das morgen mal probieren mit der lampe
    und wenn alles nix hilft bekomm i den gleichrichter ja glei bei meinem simson händler um de ecke


    aber nochmals vielen dank die 26V kamen mir schon etwas spanisch vor



    mfg votan

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Hallo Votan,

    1. ) Klemm mal die beiden Leitungen ab, die an an den Gleichrichter ~ und ~ gehen und klemm eine Glühlampe 12V 21W, z.B. Blinker- oder Bremslichtlampe an diese Leitungen.
    - jetzt Moped anwerfen und erleuchtet werden, dann ist die Ladespule ok.
    2) die beiden ~ Leitungen wieder an den Gleichrichter stecken und klemm jetzt mal die Leitungen ab, die an den Gleichrichter + (plus) und - (minus) gehen.
    Dann klemm die Glühlampe 12V 21W an + und - vom Gleichrichter.
    - jetzt Moped anwerfen und erleuchtet werden, dann ist der Gleichrichter ok.

    Aber vorher an der Batterie prüfen, ob die Lampe auch ordentlicht lampt :wink:

    Peter

  11. #11
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    servus,


    echt gute idee das werd ich auch noch versuchen
    das i da ni selber drauf gekommen bin!!!!!!!!!



    mfg votan

  12. #12
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    servus,

    erst no ma vielen dank für die antworten hat mir echt weitergeholfen!

    das mit der prüflampe hat prima geklappt

    am ende war nur der verfluchte bremslichtschalter der hinterradbremse schuldig der en "wackler" hatte und dadurch immer mal den ladestrom gezogen hat (unbemerkt meinerseits)

    und die ca.27V von der ladespule ohne last sind normal falls jemand mal die selben messwerte hat

    --->bremslichtschalter gewechselt und nun funktioniert alles bestens

    nochmals besten dank und gruß aus dd


    mfg votan

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR50 >> Batterie wird nicht geladen?!
    Von Plauener im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 16:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.