+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: SR50 C geht ständig aus??


  1. #17
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    So Jungs, habe heute die Gemischschraube ((die verplombte am Flansch)ich komme mit den Namen immer durcheinander ) auf Werkseinstellung zurück gesetzt. Und siehe da: Standgas läuft immer perfekt. Nur hat bei mir die Schraube mit der Feder 0 Wirkung wenn ich das verstelle.

    PS an die Admins:
    wäre es nicht sinnvoll, sowas wie einen "Gelöst" oder "Erledigt" Tag vor die Beiträge zu setzen, damit die anderen sehen, ob wir schon eine Lösung gefunden haben?

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Christian

    Dieses Schraubengedrehe hast Du doch
    bestimmt bei warmem Motor gemacht!?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Moin Christian

    Dieses Schraubengedrehe hast Du doch
    bestimmt bei warmem Motor gemacht!?

    LG Kai d:)
    In der Tat, das habe ich getan.

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    den Luftfilter hast aber so "staubig und trocken"gelassen?

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    ja den habe ich erstmal so gelassen, ich habe in der woche kaum zeit groß rum zu schrauben. den lufti mach ich dann am wochenende.

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    ich kann Dir nur raten den Luftfilter ordentlich zu reinigen und neu einzuölen,bevor mit der Motorabstimmung begonnen wird.Beim Sparvergaser kannst auch unverdüntes Öl nehmen.
    Die daraus resultierende Luftzufuhr ist als Abstimmungsgrundlage unverzichtbar.
    Sonnst gibt es nur halbe Sachen..

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    ja absolut richtig, wird gemacht.
    also mit benzin reinigen (einfach drin spülen??) oder auch mit bürste oder so?
    dann trocknen lassen und mit öl benetzen?

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    etwas Benzin in ein Behälter,dann die Patrone drine einweichen lassen,dann hin und her schwenken(eben den Inhalt auswaschen),
    anschließend(wenn trocken) mit Öl eintränken(ein wenig Öl zu verdünen würde nicht schaden da der Filterzustand und Alter unbekannt sind..),abtropfen lassen und einbauen.
    Edit;warum war die Gemisschraube bei Dir verplombt?
    50kmh Simme?

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von s51 schnecke Beitrag anzeigen
    Edit;warum war die Gemisschraube bei Dir verplombt?
    50kmh Simme?
    Nee, N3 Vergaser.
    --- --- ---
    Den gespülten Luffi in einen Lappen wickeln und mal ordentlich rumschleudern.
    Anschließend mit normalem Getriebe- oder MotorÖl betupfen/benetzen
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #26
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von s51 schnecke Beitrag anzeigen
    warum war die Gemisschraube bei Dir verplombt?
    50kmh Simme?
    die ist beim N3 immer verplombt...

  11. #27
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Und bei einem SR50 kann es auch nicht schaden,wenn man mal nachsieht ob im Luftberuhigungkasten(das große schwarze Ding) kein Schmodder (Wasser/ölgemisch) drin ist,was die funktion der Atmung behindert.
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  12. #28
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Standard

    Moin Christian

    Mich Interresiert wie du die Werkseinstellung, der LGS hinbekommen hast
    und warum diese bei Werkseinstellung keine Wirkung zeigt!
    Vergaserproblem???

    Noch ein TIP, unter Kugelflansch erfährst du viel hier im Forum
    da mußt kein neuer Thread aufgemacht werden.


    Holger

  13. #29
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.015

    Standard

    Also die "Gemischschraube" ist wegen schon damals vorhandenen Sparwillens verplombt, dafür gibt es genug Anleitungen sowohl in Papierform als auch in E-Form. Nur die Umluftschraube ist nicht verplombt. Bei meiner S51 hab ich erst in Werkseinstellung den 3-4 eingebaut, nur der Motor blieb trotz 20km-Fahrt handwarm. Nadel tiefer gehängt, jetzt läufts.

    Richtig gemacht mußt du ein Abgasmessgerät einsetzen und ordentlich eingefahren, also kein sinnloses rumgefeile, fährt auch der Roller mit Orginalgarnitur locker seine 70. Gibt ja nur noch Superbenzin...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Krümmermutter beim SR50 lockert sich ständig
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2014, 16:40
  2. Motor geht ständig aus
    Von Schwalbenchris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 16:56
  3. S51 geht ständig aus
    Von Hansemann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 22:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.