+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SR50 Gang lässt sich nicht mehr einlegen. Wie im Leerlauf.


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Ferd
    Beiträge
    35

    Standard SR50 Gang lässt sich nicht mehr einlegen. Wie im Leerlauf.

    Hallo Leute,

    heute auf der Heimfahrt vom Dienst hatte ich folgendes. Also ich an einer Ampel los fahren wollte merkte ich dass ich scheinbar im Leerlauf war. Also versuchte ich in den Ersten zu schalten. Nichts tat sich. Dann habe ich andere Gänge probiert. Nichts. Habe das Schaltgestänge geprüft. Alles in Ordnung. Kette in Ordnung.

    In den letzten Wochen hüpfte mir ab und zu ein Gang raus. Bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung war Vortrieb Spürbar. Den Leerlauf hab ich schon immer schlecht gefunden.

    Kennt jemand eine Fachwerkstatt im Raum Nürnberg der ich das Gute Stück anvertrauen kann?

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wie, Fachwerkstatt? Selbst ist der Mann!

    Laß das Öl ab und mach mal den Kupplungsdeckel ab. Wahrscheinlich ist der innere Schalthebel gebrochen. Der lässt sich relativ einfach tauschen.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Ferd
    Beiträge
    35

    Standard

    Danke das baut mich auf.
    Hab eigentlich alles bis auf das Getriebe bereits offen gehabt. Vor dem Getriebe habe ich Respekt.
    Habe gerade in meinem Schalben Buch von Erhard Werner genau das gleiche gelesen.
    Hoffe es ist so. Werde sie morgen früh mit nem Hänger heim bringen und dann mal öffnen.
    Werde berichten.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Keine Angst das wird nichts schlimmes sein , entweder Kupplung lose , Primerritzel lose , oder Hohlschaltwelle gebrochen
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von buetts_SR50 Beitrag anzeigen
    Vor dem Getriebe habe ich Respekt.
    Das ist hier insofern nicht nötig, als dass ja nur der linke Seitendeckel runter muss.
    Dann siehst Du schon die Schaltungsbetätigung. Nimm das zur Mopete passende Buch (Simson Ratgeber S50, S51, SR50,...) oder eine Reparaturanleitung zur Hilfe.

    Wenn Du Glück hast, dann hat sich nur die Schraube gelockert, die den Schalthebel aussen auf der Schaltwelle hält, das klemmt dann nicht mehr richtig. Dann einfach nur Schraube festziehen und gut ist.

    Peter

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Man Peter nu mach Dir mal keine Gedanken , Er hat doch das Buch
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Und bei mir war einmal der innen liegende Sicherungsring abgeschehrt.(der außen auf dem Ziehkeil sitzt)Der lag aber glücklicherweise am Boden des linken Sitendeckel.Neuen Drauf und gut ist.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Ferd
    Beiträge
    35

    Standard

    Ok. Es war der Bolzen am Lagerwinkel. Der Bolzen und der Schwenkhebel lag unten in der Wanne. Ebenso das Blech der Leerlaufanzeige. Die Schaltklinkenfeder kam mit irgendwie lasch vor. Werde alles schön optimieren wenn die Teile da sind.
    Ersatzteile und sämtliche Dichtungen sind bestellt. Auch das Öl hat es nötig gehabt und überhaupt war die Schaltung nicht gescheit eingestellt. Damit muss ich mich jetzt zwangsweise beschäftigen und das ist glaub ich gut so. Fürchte ich hab trotz Warmlaufen nicht alles Öl raus bekommen. Hab eine extra Flasche Öl zum Spülen mitbestellt und nach einer zünftigen Testfahrt noch mal das Öl wechseln. War viel Siff drin.

    Regel nummer Eins:
    MACH ES SELBER
    Geändert von Prof (09.11.2011 um 19:50 Uhr) Grund: Doppelpost

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51 1S Gang lässt sich nicht einlegen
    Von Schwalbe S Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 14:08
  2. 4te Gang lässt sich nicht einlegen
    Von Goldi1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 16:31
  3. Gang lässt sich nicht einlegen!
    Von Mast im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 03:42
  4. Der 1. Gang lässt sich nicht einlegen
    Von Moeter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 15:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.