+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: sr50 kupplung trennt nicht richtig


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.07.2008
    Ort
    freiburg
    Beiträge
    29

    Standard sr50 kupplung trennt nicht richtig

    hallo schraubergemeinde :)

    mein roller macht aktuell wieder einige probleme, daher wende ich mich wieder an euch.

    seit beginn hatte ich das problem, dass die kupplung nicht richtig getrennt hat, merkt man deutlich im stand und beim ersten gang.
    daraufhin habe ich an der stellschraube im inneren nachgestellt, was gut funktioniert hat. allerdings musste ich von anbeginn (kauf ) immer sehr kräftig die kupplung ziehen, da sie sehr schwergängig ist.
    das ganze hat jetzt zur folge, dass mir der zug gerissen ist und das am montag morgen auf dem weg zur arbeit

    am samstag will ich mich ans richten machen und habe mich auch schon eingelesen. trotzdem noch die frage an euch, worauf ich achten soll bzw welches die ursachen für die probleme sein können.
    vielleicht noch wichtig zu erwähnen, dass ich auch probleme mit dem leerlauf habe, der geht egt nur im stand rein, wenn der motor aus ist, oder spontan zwischen gang 3 und 4, was zu einen spontan schallereignis führt :o

    für anregungen bin ich dankbar

    gruss serberker

    ahja, getriebeöl check ich am samstag und wechsel es auch bei der gelegenheit

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Das da ist das Richtige für Dich. Genau durchlesen. Beim Neueinstellen der Kupplung muss generell darauf geachtet werden, dass der Kupplungshebel das heißt der Bowdenzug in Ausgangsstellung etwas Spiel hat. Sonst drückt die Kupplungsdruckstange ständig auf die Druckplatte, was Verschleiß bedeutet. Der Kupplungshebel am Motor sollte sich einigermaßen in seiner Ausgangsposition befinden und bei beginnendem Druck auf die Kupplung senkrecht zum Bowdenzug stehen. Das ist eine Frage der richtigen Einstellung der kleinen Stiftschraube auf der linken Seite im Kupplungsgehäuse, logischerweise im Zusammenspiel mit der Verstellschraube am Kupplungshebel. Neuen Bowdenzug ordentlich mit Öl tränken, z.B. Getriebeöl. Wenn möglich, darf der Zug unten am Motor nicht schief in die Hülle gehen, da er dann reibt und bald wieder kaputt geht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplung trennt nicht mehr richtig....
    Von Cora im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 08:00
  2. Kupplung trennt nicht richtig (?)
    Von soup im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 01:37
  3. Kupplung rutscht und trennt nicht richtig !?
    Von Schwelli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 19:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.