+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SR50 Luftfilterpatrone


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2003
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    64

    Standard SR50 Luftfilterpatrone

    Hallo zusammen,

    ich habe da ein paar Fragen zu den Luftfilterpatronen "neue Bauart". Also diese Dinger, die oben nen größeren Radius habe als unten, also etwas "pilzig" ausschauen.

    $_12.JPG

    A) Waren die jemals original verbaut - vielleicht bei den späten BING Modellen?
    B) Sind die funktional gleich zu den klassischen Patronen oder sind die durchlässiger?
    C) Ist es somit als Folge von A+B technisch/ABEkonform sinnvoll/möglich so ein Ding bei einem 16N3 Vergaser einzusetzen?
    D) Sind das eigentlich auch Naßfilter?

    Ich frage nur, weil ich davon 2 Stück "in schön" liegen hab und von den klassischen nur so einen ranzigen Kokos-Kompost-Behälter ...

    cheers,
    tobi

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    die waren in den letzen SR50/1 auch mit BVF 16N3-2 verbaut. Bei den Bing-Modellen wohl nur noch.

    Gibt es sogar mittlerweile wieder in Neu zu kaufen.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2003
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    64

    Standard

    Alles klar, dann werd ich mal einen von denen testen. Gehört der auch mit Öl benetzt ? Ich meine da nämlich irgendein Fließ oder ähnliches drin zu sehen. Wenn, dann vielleicht mit nem etwas dünneren Öl!?

    Gruß,
    tobi

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Naßluftfilter sollten in der Regel mit Öl benetzt werden,damit die feinen Schmutzpartikel in der Ansaugluft auch rausgefiltert werden können.(Bleiben dann im öligen Nebel ,zwischen den Stahldrähten,hängen!)
    Andreas, der dafür einfach etwas Motoröl nimmt.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Aufpassen: Die großen Filter sind (original) Trockenpatronen - NICHT ölen. Die gehören dann zu den BING-Vergasern, die mit den alten Nassluftfiltern nicht richtig laufen.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Aufpassen: Die großen Filter sind (original) Trockenpatronen - NICHT ölen. Die gehören dann zu den BING-Vergasern, die mit den alten Nassluftfiltern nicht richtig laufen.
    Ich hab sowohl einen originalen als auch einen neuen hier liegen. Das scheint wirklich so zu sein.

    Das Ding wurde aber schon 1989/90 schon in die letzten SR50/1 mit BVF 16N3 verbaut.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Ich fahre seit Jahren die Kokosmatte mit Öl benetzt! Problemlos im Orginal-luftberuhigungskasten mit Bing Gaser!
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2003
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    64

    Standard

    Alles klar, danke für die Infos. Dann werd ich mal ne kleine Vergleichsfahrt anstellen, wahrscheinlich wirds kaum nen Unterschied machen ;-).
    Gruß,
    tobi

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Luftfilterpatrone
    Von katawuschel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 12:56
  2. Luftfilterpatrone
    Von isga im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 18:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.