+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: sr50 springt nicht an


  1. #1

    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Neukirch
    Beiträge
    6

    Icon Redface sr50 springt nicht an

    Hallo, ich bin neu, auch das Basteln an einem Roller ist für mich was völlig Neues. Erst mal ein großes Lob, Euer Forum ist echt super!!!!.
    jetzt zu meiner Problemgeschichte, ich hoff ihr könnt mir da weiterhelfen.
    wir haben die Simson SR50 im herbst letzten jahres gekauft, lief damals einwandfrei. Nach ca.1,5 Monaten fing sie an zu bocken: Sie sprang erst nach mehreren Versuchen beim Kickstarten an,verlor dann beim Fahren immer wieder an Power, v.a. beim berghochfahren. später nur noch durch Anschieben, nach einigen Hundert Metern ging sie dann aus, und lies sich nicht mehr starten. Ich hab dann den Vergaser gereinigt, da lief sie wieder problemlos an, ging auch nicht mehr aus, aber bei der Probefahrt konnte man sie nicht mehr mit dem Handgriff in den Leerlauf kuppeln, schlecht wenn man an eine Kreuzung kommt. Da wußte ich erst nicht weiter. sie stand dann bis März im Keller. Jetzt hab ich mich an die Kupplung gewagt, diese ausgebaut gereinigt, jetzt schaltet sie wieder, aber sie läßt sich nicht mehr starten, absolut keine Reaktion, Zündfunke an der Kerze kommt. Habe den Kolben gereinigt, der Vergaser ist sauber. jetzt hab ich den Motor ausgebaut, Zylinder ist schon weg, als ich den Motor umdrehte lief Benzin aus der Kurbelwellenöffnung- ist das normal, daß da Benzin herkommt?
    Für Eure Hilfe wär ich super dankbar, wir brauchen den Roller dringend wieder funktionsfähig, da wir nur ein Auto haben, ich und meine Frau unterschiedliche Schichten arbeiten, das heißt wir fahren täglich 4 mal die selbe Strecke 20km hin und zurück und meine Frau geht schon auf dem Zahnfleisch, da sie teils nur noch 4 Stunden Schlaf am Tag hat.
    Hilfe!!!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Kassandra0810 Beitrag anzeigen
    jetzt hab ich den Motor ausgebaut, Zylinder ist schon weg, als ich den Motor umdrehte lief Benzin aus der Kurbelwellenöffnung- ist das normal, daß da Benzin herkommt?
    Was sollen wir dir jetzt am ausgebauten Motor für Tips zur Fehlersuche geben? Den Zylinder baut man als allerletztes ab. Dass Benzin aus dem Kurbelraum kommt ist bedingt normal. Wenn es jedoch Mengen sind, ist die Fuhre ganz einfach abgesoffen. Entweder weil zu viel Sprit ankommt oder weil zu oft gestartet wurde ohne Zündung des Gemisches.


    P.S.: es ist auch definitv Sprit und kein Getriebeöl was da rausläuft, oder?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    10

    Standard

    Wenn sie beim Bergauffahren oder nach kurzer Fahrt ausgeht ist es meistens der rechte Simmerring hinder der Zündverteilung, zieht dann Fremdluft,
    Meistens sind aber auch ein alter Vergaser das Problem, den reinigt man zwar fachmännisch aber in die Kapilarbohrungen kommt mann nicht rein.
    Wir fangen immer in der Reihenfolge an:
    Vergaser und Zündkerze tauschen, Simmerringe tauschen in 95 % aller Fälle läuft die Kiste dann wieder

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Beim SR würde ich auch eine Tankreinigung incl. Benzinhahn vornehmen und dann nochmal den Vergaser aufmachen, ein kleiner Krümmel Rost bringt schon alles durcheinander.

  5. #5

    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Neukirch
    Beiträge
    6

    Standard sr springt jetzt an aber läuft unregelmäßig und der auspuff knallt

    Hallo zusammen danke für Eure Hilfe,

    ich habe sie zum laufen gebracht-kommt bereits beim erstenmal oder ich trete 2mal an aber sie läuft noch etwas unregelmäßig und es knallt am Auspuff.Hat jemand eine Idee was das noch sein kann??
    Für Eure Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.:)

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Was hast du den bis jetzt alles gemacht ??

    Nach deiner Beschreibung würde ich auf flasche Zündeinstellung tippen.

    GRuß
    Frank

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich denke, nun sollte die Zündung noch eingestellt werden.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #8

    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Neukirch
    Beiträge
    6

    Standard sr springt jetzt an aber läuft unregelmäßig und der auspuff knallt

    hallo zusammen danke für die schnelle hilfe-werd ich gleich ausprobieren.


  9. #9
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich hab da mal ne ganz ernst gemeinte frage, die nicht persönlich gemeint ist.
    warum, in drei teufels namen, kauft man sich ein mindestens 20 jahre altes moped wenn man auf die tägliche benutzung angewiesen ist und kaum ahnung vom schrauben hat ?
    wenn ich von den kosten ausgehe:
    ca 500-600 euro anschaffung, dazu nochmal ca 200 euro für instandsetzung, damit der esel zuverlässig jeden morgen seinen dienst antritt.
    für ab ca 700 euro gibbet den baumarktroller in neu und mit garantie
    wenn ich mir den zeitfaktor anschaue:
    simson suchen, kaufen, abholen, fahrbereit machen..........je nach ahnung kann das mehr oder weniger zeit in anspruch nehmen. dann die zeit die bei reparaturen draufgeht......., jeden morgen das flaue gefühl im magen: springt die karre an und komme ich pünktlich auf arbeit
    baumarktroller beim nächsten händler kaufen und mit versicherungskennzeichen abholen und fahren
    wenn kaputt, halt wieder hinbringen und auf garantie reparieren lassen. wenn die garantie abgelaufen ist, in den gelben sack packen und an die straße stellen. vom gesparten simson reparatur geld kann man sich dann einen neuen rollen kaufen.

    warum also tut man sich den ganzen stress an ??
    manche kennen mich, manche können mich

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Silvio sieht das etwas überspitzt, aber im Grunde hat er recht.

    Selbst so ein 25 jahre alter SR50 ist durchaus Alltagstauglich, wenn er im guten Zustand ist. Allerdings bis er dahin ist, kann das echt viel Arbeit sein und einiges an Nerven kosten.

    Wer Simson fahren will, muss etwas schrauben können und darf nicht handwerklich unbegabt sein.

    Ist man das nicht oder nicht bereit das zu lernen, fährt man sowas besser nicht sofort im Alltag.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    überspitzt würd ich das jetzt nicht sagen. mich interessieren die beweggründe.
    sind es wirklich nur die 60 km/h die man fahren darf oder denkt man, das es billig in der anschaffung ist, aber dann nicht weiterdenkt. oder überschätzt man seine eigenen fähigkeiten, so frei nach dem motto: na ja das bisken zonenschrott kriegt man ja wohl ohne probleme hin. kann doch nicht so schwer sein.
    den kultstatus lass ich nicht gelten, denn sowas holt man sich um spaß zu haben und nicht um darauf täglich angewiesen zu sein.
    wie gesagt: mir geht es nicht um das blauäugige anschaffen an sich, weil es kultig ist oder man auf altes steht.
    mir geht es darum, das man auf das dingen angewiesen ist. also was unbedingt zuverlässiges braucht.
    ich hab mir für den täglichen weg zur arbeit auch einen neuwagen und kein 500 euro auto gekauft.
    wie masochistisch muss man veranlagt sein um täglich morgens zu hoffen das man gut und pünktlich zur arbeit, zur schule, zur uni oder sonstwohin gelangt
    das passt vielleicht nicht wirklich hierher und dem treadersteller hilft es auch nicht wirklich weiter, aber ich stell mir diese frage angesichts der vielen unbegabten fragestellern wirklich öfters.
    manche kennen mich, manche können mich

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    das sehe ich ähnlich wie Sylvio, ich brauch ein Fahrzeug, was einfach tut und ich in die Werkstatt schieben kann für den Notfall, wenn die Simson nicht will.

    Ich fahre auch im Sommer täglich überall hin mit dem Sperber. Sollte er mal nicht wollen, gäbe es im absoluten Notfall immer noch das Auto.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Ich habe mir 2005 die Simson gekauft.Wollte eigentlich ein S51 haben. Aber die einzige vernünftige Karre die ich finden konnte war die SR50!Damals noch aus den Wochenheftchen(ohne Bucht usw).
    Nachdem ich einen neuen Vergaser gekauft und montiert hatte fuhr sie immer zuverlässig.Bei Wind und Wetter und im kalten Winter vor ein Paar Jahren, sprang sie auch bei Minus 15 Grad problemlos an.Während dort bei den meisten neuen, tollen Rollern die akkus den Geist aufgaben!-Gut ich pflege sie regelmäßig(putzen polieren,abschmieren, Kabelstecker prüfen usw).Ich habe seit dem genau 481,22 € in sie gesteckt!(Reifen und schläuche,die alten waren von 1989 mit gutem Profil aber Rissen. Vergaser,Gabelüberholsatz,2 Akkus,jetzt neue ELBA,Hupe,Tachoantrieb,Kettenschläuche).Am teuersten waren die Vandalismussachen!!(Rücklicht,Lampenmaske,Scheinwe rfer,3 Blinker vorne,4 Blinker hinten,2 Spiegel)--eine zuverläßigere Karre habe ich noch nie besessen!!!! (Meine Autos mal abgesehen-MB,VW)
    Andreas---Simson lohnt sich!Nicht nur wegen der 60 km/h Regelung!
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  14. #14

    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Neukirch
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo, vielen Dank für die vielen Beiträge, ich hab den Vergaser ausgetauscht und seitdem läuft sie wieder wunderbar. Nun zu den anderen Beiträgen mein Kommentar, wir hatten schon Baumarktroller, die waren alle Schrott, und für den Garantieerhalt zahlt man sich dumm und dusselig an Kundendienstkosten, abgesehen davon, das die Plastikgehäuse sehr empfindlich sind, wenn da was Kaputtgeht kkann man wirklich gleich einen neuen kaufen, wir haben unseren verkauft und der kommentar vom käufer war, daß die seltsamerweise alle nach 2 Jahren nicht mehr laufen. Super sind natürlich auch die 60kmh, damit bin ich auf meiner Fahrstrecke fast so schnell wie mit dem Auto da.
    Also noch mal vielen Dank für Eure Unterstützung

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson SR50 springt nicht an
    Von StephanW im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 19:30
  2. sr50 springt nicht mehr an
    Von ekim im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 18:57
  3. sr50 springt nicht an
    Von schwalbenlutz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2004, 18:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.