+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: SR50 Vergaser/Start Problem


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    17

    Standard SR50 Vergaser/Start Problem

    Hallo zusammen.

    Ich habe schon einige Beiträge zu ähnlichen Themen durchgelesen, aber meines nicht gefunden.

    Ich bin seit kurzem Besitzer eines SR50. Der Vergaser wurde gestern von mir gegen einen neuen getauscht (16N3). Heute Früh konnte ich gut zur Arbeit fahren, ich musste lediglich an Ampeln entwas "pumpen", weil nur langsam hochgedreht wurde.

    Der alte Vergase hatte die Teillastnadel in der 2 Kerbe von unten, der neue in der dritten. Also dachte ich mir heute vor der Heimfahrt, stecken wir die Nadel mal eben wieder in die zweite Kerbe. Und das Standgas habe ich auch noch ein bisschen verdreht. Soweit alles normal. Sprang auch auf Anhieb an. Doch beim einlegen des ersten Ganges mit Bodenkontakt des Hinterrads geht der Motor sofort aus. Der Roller fährt kurz nach vorne und ist dann tot.

    Im Endeffekt kann ich nur im Leerlauf stehenbleiben, sobald der erste Gang drinn ist fährt er los. Was kann das sein?

    Für Hilfe wäre ich dankbar.

    Schöne Grüße,
    Landrik

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Kupplung einstellen. :wink:

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich versteh´ die Frage nicht, insbesondere den letzten Satz: Bleibt der Motor nun stehen beim Losfahren, oder fährt es ? Im Leerlauf bleib´ ich meistens auch stehen . Eine schlechte Gasannahme aus dem Standgas heraus deutet auf ein zu fettes Gemisch hin, soviel versteh´ ich und ist richtig.

    Gruß aus Dresden

  4. #4
    Flugschüler Avatar von SR-Raser
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    380

    Standard

    Hy des hort sich nach kupplung an .
    Die trennt nicht mehr richtig sieh mal unter Kupplung einstellen nach. :wink:

    Gruss SR Raser

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo.

    Zur Klärung: an sich fährt der Roller. Aufgebockt im ersten Gang dreht sich brav das Rad. Sobald Bodenkontakt da ist ohne das ich Gas gebe und losfahre geht er aus.

    Ich hatte auch den Eindruck das die Kupplung auf auf einmal irgendwie locker ist...

    Ich sehe mir das mit dem Kupplung einstellen mal an.

    Vielen Dank,
    Landrik

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ist doch logisch, dass der ausgeht, wenn die Kupplung nicht sauber trennt. Einfach erstmal am Lenker die Vorspannung durch rausdrehen der Hülse erhöhen, dann sollte das besser werden.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    Am Lenker hatte ich auf Verdacht schon mal mehr Spannung "erdreht", allerdings ohne Erfolg. Aber ich werde der Sache auf den Grund gehen. Danke für die Antworten.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Aha, jetzt versteh´ ich mehr.
    Also, dass die Kupplung nicht komplett trennt, ist bei meiner S 51 auch völlig normal. Wenn ich das Gerät aufbocke und bei gezogener Kupplung den ersten Gang einlege, dreht sich das Hinterrad auch. Das sollte allerdings nicht soweit gehen, dass der Motor im Standgas stehen bleibt. Zu beachten ist auch, dass das Öl im kalten Zustand noch etwas schlechter schmiert, da würde bei mir ähnliches passieren. Aber in warm gefahrenem Zustand darf das nicht passieren. Scheinbar hat der Motor durch das magerere Gemisch jetzt im Standgas etwas weniger Durchzug, und es offenbart sich ein Problem, was Du vorher noch nicht mitbekommen hast: Die Kupplung trennt nicht richtig. Kupplung nachstellen. Siehe Baumschubser.

    Grüße aus Dresden

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wenn der Verstellbereich oben am Kupplungshebel nicht ausreicht, dann die Hülse wieder fast komplett reindrehen, am linken Motorseitendeckel die Plasteschraube raus, mit 10er Steckschlüssel Mutter lösen und Madenschraube lockern und dann langsam reindrehen. Dabei den Kupplungshebel gezogen halten und so wie Spannung auf den Bowdenzug kommt langsam lockern, bis er ganz nach vorn gekommen ist. Dann Mutter wieder kontern, Plasteschraube drauf und oben am Kupplungshebel die Feineinstellung vornehmen.

    Trennt die Kupplung dann immer noch nicht sauber, muss der Motordeckel ab und das Kupplungspaket ausgetauscht werden oder zumindest mal auseinandergebaut und gereinigt werden. Dann kleben nämlich die Scheiben aneinander.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    @Matthias1: ich glaube langsam das es Zufall war mit der Teillastnadel - einfach doofes Timing. Ich habe die Nadel versuchsweise auch wieder in die dritte Kerbe gehängt (ging ja heute Früh auch), mit demselben Ergebnis.

    @Baumschubser: Danke Dir für die Erklärung. Ich berichte dann - hoffentlich morgen - ob es erfolgreich war :).

    Schöne Grüße,
    Landrik

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo.

    Ich habe jetzt versucht die Mutter mit einem Steckschlüssel zu lockern, aber die dreht sich immer mit... egal ob nach links oder rechts, ob im Leerlauf oder im ersten Gang. Eher bewegt sich der ganze Roller als das sich die Mutter lockert.

    Sollte doch eigentlich leicht zu lösen sein, oder?

    Schöne Grüße,
    Landrik

  12. #12
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Normal sollte die mit einem Ruck zu lösen sein. Such dir mal einen zweiten Mann, dann Gang einlegen und Bremse treten und dann versuchst du es nochmal. Ansonsten wie oben schon geschrieben, Öl raus und Deckel ab. Dann kannst du mit anderem Werkzeug ran.

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    du solltest die mutter nach links drehen!!!!

    die ratsche ansetzen und drehen.dreht die kupplung sich mit dann einen gangeinlegen,dteht der ganze roller it dann hol nen nachbarn, der soll die hinterrad bremse ziehen.dann sollte es losgehen...

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    Ok, danke Euch. Werde man Lastgewicht organisieren...

  15. #15
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die hätten das Loch auch etwas größer machen können, so dass ein normaler Ringschlüssel reinpasst. Damit macht sich auch das kontern besser.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,
    hatte ich auch mal und das Problem war das Billig-Druckstück (Dreckstück!), bei dem das Gewinde für die Hohlschraube eingepresst ist. Hab das mal gescannt, links ist der Sch... Nachbau. Einmal zu fest gekontert und du hast ein ewiges Gewinde. Da hilft nur ein neues Original-Druckstück aus einem Teil, hab gerade für meinen neuen Motor ein neues Originales beim Sausewind gekauft.

    Gruss vom Michel

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. problem mit start!
    Von Ragnar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 10:13
  2. sr50 e-start motor unter schwalbe ?
    Von grouvie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 19:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.