Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: SR50B FIN 101535 (falsche Fahrgestellnummer)


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    143

    Standard SR50B FIN 101535 (falsche Fahrgestellnummer)

    Bin von der Polizei angehalten worden, weil meine "RahmenNr" 2 mal zur Fahndung ausgeschrieben ist.
    Habe eine SR50B Bj. 87 von meiner Ex übernommen.
    Bei der Versicherung wurden die Fahrzeugdaten von ihr übernommen.
    Damit auch die falsche Fahrgestellnummer.
    Da nun 2 andere SR50 Besitzer den gleichen Fehler gemacht haben,
    wollte ich mal fragen, ob jemand weiß, was das für Nummer ist.
    Hat jemand eine Betriebserlaubnis von der Baureihe und kann mal schauen,
    ob diese Nummer irgendwo auftaucht (Herstellerschlüssel?)

    Mein Versicherungskennzeichen wurde beschlagnahmt und solange ich jetzt
    meine Betriebserlaubnis nicht finde, steht mein Roller

    So es ist die Typnummer.
    Leider ist die Polizei unfähig die Seriennummer auf Gültigkeit zu überprüfen.
    Schaut vielleicht mal auf Eure Versichertenkarte, sonst ereilt Euch ähnliches Schicksal.
    Glaub nicht, dass die die ungültigen Nummer aus der Fahndung nehmen.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ?? was willst du?

    erstmal solltest du wissen was die Rahmennummer ist.
    Eine "EINMALIGE" Rahmen zugeordnete Nummer, die in deinem Rahmen eingeprägt wurde.
    Dazu gibt es auch eigene Papiere. Wie der Fahrzeugbrief.

    die Nummer gibt es auch nicht mehrmals, sie ist einzigartig.

    Wieso ist deine ABE nicht da? Zum fahren mit deinem Pöf muss diese immer mitgeführt werden.
    Schade das sie nicht gleich das ganze Pöf beschlagnahmt haben :wink: .

    Die Versicherungskarte hat herzlich wenig damit zu tun ist fakto uninteressant.

    TO DO

    Rahmennummer an deinem Fahrzeug raussuchen, ABE finden.
    ein in Fahndung stehendes Fahrzeug wird kaum eine neue ABE beim KBA bekommen.

    Warst du das nicht eh mit dem illegalen Auspuff?[/b]

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen

    Wieso ist deine ABE nicht da? Zum fahren mit deinem Pöf muss diese immer mitgeführt werden.
    Das sagt der richtige!
    War es nicht tagchen, der hier erzählte, das in seiner Region alle ihre Bastelbuden ohne Papiere anmelden/versichern?
    Weil nam die ja nicht braucht.....?

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    jop. ist ja immer noch so, von "Alle" war nicht die Rede.
    Es ging darum, ob man diese zum Zulassen benötigt, ABER egal anderer Fall.
    Der Unterschied ist aber, ich habe gültige ABE.

    Wenn nun jemand die ABE von seinem Fahrzeug oben hat, dann ist er es los

    Oder er liesst mal hier

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Er schreibt da was von nem Herstellerschlüssel, das hat mit der ABE erstmal nicht viel am Hut.
    Das ist ein Versicherungsinternes Ding, was ihn nicht weiter stören muss.
    Und was das mit der Übernahme mit der Versicherung seiner Ex auf sich hat, habe ich nicht so recht verstanden...


    Mein Versicherungskennzeichen wurde beschlagnahmt und solange ich jetzt
    meine Betriebserlaubnis nicht finde, steht mein Roller Sad
    Er hat sie also! Muss sie nur finden.......

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    143

    Standard

    Die lesen können sind klar im Vorteil.
    Ist schon interessant, wer hier immer meint, seinen Senf dazu zu geben ohne auf die Frage einzugehen.
    Sammel ihr Antwortpunkte für Euren Status?
    Das Thema könnt Ihr schließen, bevor hier noch mehr meinen, mich persönlich bewerten zu müssen.
    Laut hiesiger Polizei reicht es, die Versicherungskarte dabei zu haben.
    Bei der Betriebserlaubnis handelt es sich ja schon fast um ein historisches Dokument X(

    DIE NR 101535, DIE MEINE FREUNDIN BEI DER VERISCHERUNG ALS FAHRGESTELLNUMMER HAT ANGEGEBEN, IST DIE TYPNUMMER.
    2 Besitzer, deren SR50 geklaut wurden, machten den gleichen Fehler.
    Deswegen war mein Moped in der Fahndung.
    (War schon schwierig, den Sachverhalt der Polizei zu erklären aber das hier toppt es)
    JEDER; DER EIN SR50 SEIN EIGEN NENNT UND DIE BETRIEBSERLAUBNIS BEI SICH FÜHRT, HÄTTE MIR UND DER POLIZEI AUSHELFEN KÖNNEN.
    ALLES ANDERE IS EINFACH NUR LÄSTIG

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Coffins
    Bei der Betriebserlaubnis handelt es sich ja schon fast um ein historisches Dokument
    Na und? Wird es dadurch weniger wichtig?

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    143

    Standard

    Haltet Euch doch einfach raus oder öffnet ein neues Thema.

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Coffins
    ALLES ANDERE IS EINFACH NUR LÄSTIG
    Du hast dich immer noch nicht klar ausgedrückt! Machst nur dusseliges Geschwätz!

    Hat deine EX nun die falsche Fin angegeben?
    Was wolltest du und mit deinem Thema nun sagen?
    DIE NR 101535, DIE MEINE FREUNDIN BEI DER VERISCHERUNG ALS FAHRGESTELLNUMMER HAT ANGEGEBEN, IST DIE TYPNUMMER.
    2 Besitzer, deren SR50 geklaut wurden, machten den gleichen Fehler.
    HÄ?

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Wir würdem ihm ja gerne helfen, wenn er uns genau sagen würde, was er nun von uns will.

    a) seine Ex hat nur dir falsche Nummer bei der Versicherung angegeben
    b) er hat eine falsche ABE
    c) was steht auf seinem Rahmen für eine RAHMENNUMMER
    d) er versteht uns gerade nicht.

    Langsam versteht ich was er von uns will.
    Er hat keine Ahnung von den Nummern und will von uns wissen welche Rahmennummer sein Möp hat .

    Typennummer angegeben ist klar.
    Die Frage was du für eine Nummer an dein Rahmen hast, kannst nur du alleine beantworten. Wir können dir damit nicht helfen.
    Deine Rahmennummer steht vorn am Beinschild.

    1986 - 801065X bis 802609x - SR50
    1987 - 803203x bis 807780x - SR50
    1988 - 808255X bis 8131058 - SR50
    1989 - 8162633 - EZ: 17.08.1989 - SR50
    1989 - 813950X bis 8140349 - SR50/1
    1990 - 818861x bis 821137X - SR50/1

    1992 - 822546X - SR50/1B (Oktober)

    1994 - 823041x - SR50/1 MXGE

    1995 - WSU2R00V1SS00308x - SR50/1 XCE
    1997 - WSU2R00V1VS006081 - SR50/1
    1989 - 913973X - SR 50/1 CE
    1990 - 913979X - SR 50/1 CE (Zulassung: 20.06.1990)


    oder auch hier

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Ich meine es verstanden zu haben:

    Es geht um die in dem Versicherungsschein angegebene Nummer für die FIN. Da wurde bei ihm (schon von seiner Ex) nicht die Rahmennummer, sondern irgendwann mal eine (ich vermute, die Kennnummer für den Typ "Simson SR50") Typennummer der Versicherung, also was internes, anstelle der FIN angegeben. Der Fehler passierte als vermutlich bei der erneuten Anmeldung, die wir ja jedes Jahr haben, wenn diese aus den vorherigen Versicherungspapieren falsch abgelesen wurde.
    Da dieser Fehler offenbar mehrfach passiert ist, fahren nun mehrere Leute mit einer bei der Versicherung gemeldeten FIN rum, die offenbar gar keine FIN ist.
    Deshalb ist es auch wichtig, Papiere zu haben, um da wirklich keinen Fehler zu provozieren. Deshalb geht man auch nicht mit den Vorjahrespapieren der Versicherung zum erneuten Anmelden.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Martin541/1
    Da dieser Fehler offenbar mehrfach passiert ist, fahren nun mehrere Leute mit einer bei der Versicherung gemeldeten FIN rum, die offenbar gar keine FIN ist. Deshalb ist es auch wichtig, Papiere zu haben, um da wirklich keinen Fehler zu provozieren. Deshalb geht man auch nicht mit den Vorjahrespapieren der Versicherung zum erneuten Anmelden.
    Das ist mal ein Text zum Einrahmen! :wink:

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Genau.
    Nun liegt es an Ihm, seine Rahmennummer der Polizei mitzuteilen und eine Versicherungsschein Korrektur oder neue Versicherung zu machen.

  14. #14
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Das würde dann bedeuten das andere SR Fahrer die den gleichen Fehler gemacht haben, meinen Ihren Roller als gestohlen gemeldet zu haben. Da diese aber die Falsche Nr. bei der Polizei angegeben haben können sich die Diebe für das "Diebesgut" bequem neue Papiere ausstellen lassen.

    Grüße Niklas

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wenn du deine Original-Papiere nicht mehr findest, nimmst du die richtige Rahmennummer (vom Steuerkopf) und beantragst neue Papiere beim KBA. Damit könntest du dann zur Polente gehen und den Nachweis führen das dir bei der Versicherung ein Fehler unterlaufen ist. Allerdings könnte die Pol. auch mal bei der zuständigen Stelle vom KBA anrufen und nachfragen was es mit der Typnummer auf sich hat. Ebenso könnte ja mal ein Polizist ein Auge auf deine Rahmennummer werfen. (sind die Polizisten wirklich so unfähig??)
    Zum Schluß läßt du dir von der VS neue Papiere passend zu der echten Rahmennummer ausstellen.
    Nachtrag: Ich habe gerade mal geschaut, die Typnummer steht auf dem originalen Betriebserlaubnisschein drauf.

    mfg Gert

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    143

    Standard

    Habe mein Versicherungskennzeichen wieder und fahre nun, genau, mit dem Tuningauspuff rum und ein Kindersitz ist jetzt auch dran.
    Leider kann der KriminalHauptkommissar die falsche FINs nicht aus der
    Fahndung nehmen.
    Übrigens werden bei der Versicherung die Daten ohne Papiere übernommen,
    ganz einfach Click ....
    Wenn man sein Versicherungskennzeichen online bestellt, auch ganz ohne Papiere, gibt man seine Rahmennummer ein und dann kommt es mit der Post.

    So morgen ist Schuleingang und ich fahre ganz offiziell ohne Betriebserlaubnis mit meinem Moped. In den Hänger kommt das Kolibri und dann geht's zum Paddeln.
    Ich wollt anfangs nur wissen, wofür die 101535 steht. Habe es dann aber selber rausgefunden. Was hier draus geworden ist, wollte ich nicht.
    Jetzt weiß ich aber, wie hier manche auf solch große Anzahl von Beiträgen gekommen sind.
    Immerhin gibt es welche, die mich verstanden haben.

Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Falsche Fahrgestellnummer
    Von bossi-v901 im Forum Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 21:49
  2. SR50B die 2.
    Von unteroffizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 21:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.