+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 60

Thema: SR50B3, einige Problem und ein Idiot als Fahrer :)


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Icon Mrgreen SR50B3, einige Problem und ein Idiot als Fahrer :)

    Hallo,
    ich habe schon oft hier im Forum vorbeigeschaut und mich heute mal angemeldet.
    Die SR50B3 ist seit über 11 Jahren in meinem Besitz und hat mir lange gute Dienste geleistet. Irgendwann gabs dann Probleme, ich hab mein Elternhaus verlassen, hatte ein Mopedunfall (mir ist ein Pizzalieferant auf einer Kreuzung in die Simme geknallt, aber nicht in diese Simme) und der Trabant trat in mein Leben. Kurz: meine Simme war nicht mehr das Wichtigste für mich.
    Vor 4 Jahren wollte ich sie dann mal wiederbeleben und hab einen total bescheuerten Fehler begannen.

    Nun die Fakten:
    Die Simme wurde damals komplett in einer Werkstatt repariert und funktionierte lange perfekt, irgendwann müsste ich sie oft anschieben und noch etwas später schlug der Zylinder während der Fahrt gegen die Seite und das Hinterrad blockierte total. Aber alles nur für ein paar Sekunden, danach ging die Fahrt weiter, trotzdem kam es ab und zu vor, wenn ich nicht immer das Rad blockierte. Das ist Problem Nr.1.

    Zu Problem Nr. 2: Das Problem ist von mir selbst verursacht. Als ich die Simme vor vier Jahren wiederbelebt habe, war die Batterie natürlich total leer und ich wollte sie aufladen. Hab also ein 12V Aufladegerät an die 6V Simme geschlossen, dachte ein Widerstand dazwischen reicht, keine Ahnung was mich da geritten hat. Das noch viel blödere war, dass ich die Batterie nicht von der Simme abgeklemmt habe. :( Nun geht sie an. Aber nicht mehr aus. Massekabel durchgeschmort??

    Nun zu den Fragen:
    Wenn ein Massekabel defekt ist, lohnt sich vielleicht die Simme auf 12V umzubauen? Welche Vor-Nachteile hat 12V oder 6V?

    Warum schlägt der Zylinder manchmal gegen die Seitenwand? Der Zylinder hat schon richtige Spuren.

    Muss man heute noch 1:50 tanken? Beim Trabant kann man unter bestimmten Umständen auch 1:100 tanken.

    Gibt es eine Anleitung zum Zerlegen und zum Zusammenbauen eines SR50B3?

    Ab wann lohnt sich eine elektronische Zündung?

    Vielen Dank fürs Lesen und eventuelle Beantworten :)

    Viele Grüße
    Marcel

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo Marcel,

    viele Fragen von Dir und der Versuch von mir ein paar Antworten zu liefern.

    1) Ich würde die Motoraufhängung verdächtigen. Für Probleme damit ist die SR leider bekannt.

    2) Wenn der Motor nicht anspringt, dann hat das reinwech gar nüscht mit der Bakterie zu tun.

    3) Wegen eines evtl. defekten Massekabels wird nix auf 12 Volt umgebaut, sondern ein neues Kabel spendiert.

    4) Du kannst nach einer Motorregeneration bei Verwendung eines guten voll synthetischen Öls versuchen, mit weniger Öl auszukommen. Garantie gibt's dafür aber nicht.

    5) eine elektronische Zündung lohnt sich etwa ab 250€ überschüssigem Guthaben auf dem Konto

    6) Besorge Dir die original Reparaturanleitung, den Ersatzteil-Katalog und das BUCH von E.Werner: "Simson Ratgeber S50, S51, SR50 ...."

    Peter

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    149

    Standard

    Ja, 1:50 muss sein
    kann es sein, dass die Seitenwand gegen den Zylinder schlägt? Weil sonst müsste eigentlich der Motor locker sein
    Wie wärs, wenn du das Massekabel einfach erneuerst?

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Es ist wirklich ein Problem bei SR 50, dass es mal komisch metallisch klickern kann. Dann schlägt der Zylinder gegen eine Mutter im Rahmen oder gegen den Rahmen selber. Ursache bei mir waren der vordere Motorträger, der zum einen leicht verbogen war und dessen Gummis verschlissen waren. Oder es ist wirklich der Motorträger, bei dem dann hinten die Gummipuffer hinüber sind. Aber das ist eine Arbeit, die man nicht gerne macht, weil die Gummis eingepresst werden müssen.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Danke für die Antworten und vorallem für die direkten Antworten :)
    Das die Batterie nichts mit dem Motor zu tun hat, ist mir bekannt, deshalb hab ich vor vier Jahren ja auch ohne Batterie eine schöne große Runde gedreht.

    Also werde ich mein Liebling mal etwas zerlegen, die Motoraufhängung und die Massekabel kontrollieren.
    Die Seitenwand kann nicht lose sein. Ist alles ordentlich verschraubt und die Bleche kennen kein Rost!

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von rossinchen Beitrag anzeigen
    Dann schlägt der Zylinder gegen eine Mutter im Rahmen...
    Ja genau! Immer gegen die eine vordere Schraube.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Mal eine Frage zum Buch: Was ist die letzte Auflage? Finde überall nur 2004 und plötzlich gibt's ein Marktplatz Angebot von einer Auflage aus 2008. Gabs 2008 wirklich eine neue Auflage oder ist das eine falsche Angabe?

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    herzlich willkommen,

    zur 12 voltanlage wenn du geld zuviel hast,bringt sie den vorteil im dunkeln hast du mehr licht.
    weniger wartung=weniger schieben
    1:100 würde ich in mein trabi nie versuchen,in der simson erst recht nicht!
    Punkte Frei in den Mai :)

  9. #9
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von SR50B3 Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zum Buch: Was ist die letzte Auflage? Finde überall nur 2004 und plötzlich gibt's ein Marktplatz Angebot von einer Auflage aus 2008. Gabs 2008 wirklich eine neue Auflage oder ist das eine falsche Angabe?
    Meine ist "2009 überarbeitet".
    Aber ich denke die Technischen Neuerungen in diesem Zeitraum sind wohl eher gering ausgefallen

    (Edit: 5. Auflage)

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Trabi und 1:100: Schon 1963 hat man im Werk mit 1:100 experimentiert. Zu Wendezeiten waren im Werk inoffiziell schon 1:60 Standard. Gibt es aber im Internet schon gute sachliche Beiträge und auch Bücher. Ich rede natürlich von teilsynthetisches oder vollsynthetisches Öl!

    Ich fahre ja danach nun jeden Tag mit dem Roller, also ehr so einmal in 14 Tagen vielleicht, da lohnt sich eine elektrische Zündung vielleicht wirklich nicht. Vorteil für mich wäre nur das 12V Aufladegerät, welches ich dann verwenden könnte. Aber eigentlich sollte es die Simme ja auch selber schaffen, die Batterie aufzuladen.

    Vielen Dank für die Angaben zum Buch!!

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    bei kurzstrecke und längerer standzeit nicht. kaufe dir ein ladegerät für 6 und 12 volt.
    Punkte Frei in den Mai :)

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    Würde so ein Ladegerat reichen: Auto-Motorrad Batterie-Ladeger
    Fürs Auto habe ich so ein großen Kasten und das kleine Ding wird irgendwie nicht so sicher. Kann ich die alte Batterie überhaupt noch verwenden? Strom wird da sicher nicht mehr zum Testen drauf sein.

    Wo gibt's denn das Buch in einer neuen Auflage? Finde im gesamten Netz nur 2 Auflade und einmal gebraucht die von 2008. Irgendwo euch ne neue 2009?

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    PS: Mal vielen Dank für die vielen schnellen und vorallem guten Antworten!!!

    /edit by qdä,

    benutze bitte den "Bearbeiten"-Butten.

    /edit by SR50B3: sry, werde beim nächsten Mal drauf achten. Die Schnellantwortfunktion hat mich verleitet :)

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    ja so ein ladegerät kannst du locker nehmen.
    aber deine batterie wird nach 4 jahren wohl fällig sein, kostet auch nur ein 10er.
    Punkte Frei in den Mai :)

  15. #15
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von SR50B3 Beitrag anzeigen
    Wo gibt's denn das Buch in einer neuen Auflage? Finde im gesamten Netz nur 2 Auflade und einmal gebraucht die von 2008. Irgendwo euch ne neue 2009?
    ISBN: 3-9809481-2-9 :)
    Google mal, ich habs geschenkt bekommen aber wird schon irgendwo zu finden sein.

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Vergleicht bitte nicht den Trabbimotor mit dem von der S51/SR50.
    Die Kurbelwellenlager beim Trabbi werden vom Getriebeöl versorgt.
    Die Kurbelwellenlager vom S51 Motor werdem vom Gemisch versorgt.
    Da muß eine mindestmenge Öl fürs Kurbelwellenlager abfallen.


    solong...

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nur Probleme mit Sr50B3
    Von s53-raser im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 20:22
  2. Sr50b3-blinker usw.
    Von s53-raser im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 21:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.