+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ständer am Rahmen (Sr4-2/1) abgebrochen - Materialfrage


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.05.2008
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    18

    Standard Ständer am Rahmen (Sr4-2/1) abgebrochen - Materialfrage

    Hallöchen!

    Mir ist an meinem "neuen" Star gestern der Ständer am Rahmen abgebrochen - siehe Bilder:

    http://img8.imageshack.us/img8/9797/dsc01334n.jpg
    http://img11.imageshack.us/img11/9214/dsc01335q.jpg


    Meine Frage: Was ist das für ein Material? Hab leider nichts darüber gefunden, deswegen muss ich den geneigten Leser damit belasten, sorry.

    Und wenn die Materialfrage geklärt ist: Wie behebe ich das am besten? So ohne Bremse/Ständer/Fußrasten isset schon ein wenig doof...


    danke schon mal im Voraus
    lg

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    Der Rahmen ist aus Stahl... (welch ein Wunder auch...)

    Ich tippe das wird normaler 0815 Baustahl sein, nix besonderes.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hallo theDude,
    verkauf die abgebrochene Fußrastenbrücke doch einfach an den Schmerzkeks, der könnte die gerade gut gebrauchen und du kaufst dir von dem Geld bei Ebay günstig einen gebrauchten und intakten Rahmen für deinen Star und baust dann alle Anbauteile um.
    Vielleicht könntest du das eventuell auch wieder von einem echten Profi schweißen lassen, insoweit gilt das gleiche wie beim Schmerzkeks, allerdings würde ich davon eher abraten, da hier nicht nur beide Fußrasten sondern auch die Fußbremse und der Ständer betroffen sind. Wenn das bei der Fahrt wieder abschmiert, dann schmierst du gleich mit und dann ist Polen offen.
    Der Rahmen bzw. die Fußrastenbrücke wird aus gewöhnlichem Baustahl sein, wie Rossi schon sagte, also nichts Besonderes von der Materialgüte her. Schweißbar wäre das (unter Vorbehalt) wahrscheinlich (MIG, MAG, WIG) . Das muß aber der Profi vor Ort einschätzen (und verantworten!)

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.05.2008
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    18

    Standard

    Also, selbst schweißen, darauf wäre ich wirklich als letztes bekommen. Ich setz mich doch auf nix drauf, wo ich dran rum....neeeee

    Danke für die schnelle Antwort, denke an nen guten Schweißer werde ich wohl kommen. Hatte nur erst ein wenig Bedenken, dass das Aluminium sein könnte, fragt mich nicht wie ich darauf gekommen bin...

    lg

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von theDude
    Also, selbst schweißen, darauf wäre ich wirklich als letztes bekommen. Ich setz mich doch auf nix drauf, wo ich dran rum....neeeee

    Danke für die schnelle Antwort, denke an nen guten Schweißer werde ich wohl kommen. Hatte nur erst ein wenig Bedenken, dass das Aluminium sein könnte, fragt mich nicht wie ich darauf gekommen bin...

    lg
    Alu ist das bestimmt nicht, zumindest der Rahmen nicht.

    Halt doch einfach mal einen Magneten dran, Alu ist nicht magnetisch.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Stagehand
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    196

    Standard

    Es ist normaler Baustahl!!!!
    Einfach metallisch blank schleifen, dann kannst es bei jeder Schlosserei
    für kleinen Euro Mag schweißen lassen. Gehe nicht in irgeneine KFZ Klitsche die meisten habe keine Ahnung vom Schweißen.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Zman
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    am Ammersee, Oberbayern
    Beiträge
    222

    Standard

    Zitat Zitat von Stagehand
    Gehe nicht in irgeneine KFZ Klitsche die meisten habe keine Ahnung vom Schweißen.
    Ganz soooo negativ würde ich das jetzt nicht sehen, klar, die KFZ Kollegen punkten hauptsächlich irgendwelche Bleche und sind sicher keine Spezialisten fürs überkopf-Rohrschweißen oder für sonstige "Spezialdisziplinen", aber ich gehe schon davon aus, dass ein Kfz Mechaniker in der Lage sein sollte, das Teil ordentlich zusammen zu braten. Muß ja keinen Schönheitspreis gewinnen, Hauptsache es hält :wink:

    Klaus

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Stagehand
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    196

    Standard

    Doch das sehe ich so!!! Ich sehe die Leute immer wenn ich meine Prüfungen erneuern muss. Dieser Eindruck hat sich auch vortgesetzt in den KFZ Werkstätten die ich beruflich von innen gesehen habe.
    Das liegt natürlich nicht unbedingt an den Leuten selber sondern an der mangelhaften Ausbildung. Einer TÜV Prüfung würden die Arbeiten warscheinlich nicht Stand halten. Es macht schon einen Unterschied ob ein
    z.b. Schlosser einige tausend Meter Schweißnaht im Jahr macht, oder ein Autoschrauber einige Punkte schweißt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. wie bekomm ich den ständer vom rahmen ab??????
    Von buba22 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 16:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.