+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Ständig neue Zündkerze


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Ich muss bei meiner KR51/2E alle 2 Wochen die Zündkerze(260er Isolator-Spezial) wechsel. Warum "frisst" meine Schwalbe so viele Zündkerze? Problem ist, dass sie stöttert, wenn ich langsam beschleunige. Vergaser ist frei und Benzinzufuhr stimmt auch.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Warum mußt du die wechseln, in der Regel geht eine ZK selten kaputt. Wie zeigt es sich das die Zündkerze kaputt ist ist sie schwarz, naß, weiß an den Elektroden.

    mfg gert

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    M-V,Hamburg
    Beiträge
    23

    Standard

    moin, wechsel mal den kondensator und stell die zündung neu ein.mfg witti

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moinsen
    wechselst du die Zündkerze weil sie nicht mehr anspringt
    wechsle mal zu abwechslung den Kerzenstecker

    MFG Bastian

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Ich erkenne es daran: Sobald ich eine neue Zündkerze verwende, fährt sie ohne ruckeln an und klingt viel runder.

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    ich tipp auf den Kerzenstecker
    kost ja nicht die welt

    MFG Bastian

  7. #7
    duopa
    Gast

    Standard

    Moin,

    sowas kommt m.E. eher von einer falschen Vergasereinstellung evtl. kombiniert mit einem zu hohen Wärmewert der Kerze.
    Mein Rat: Vergaser richtig einstellen und ne 240er-Kerze rein.
    Sicher ist die 260er die Standardempfehlung für ne Kr51/2E, aber unter besonderen Fahrumständen kann man da auch von abweichen.

    Norbert

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Kerzenstecker!!! Hatte die selben Symptome, wenn das Teil (Kerzenstecker) warm wurde, hat er nicht mer richtig geleitet (bzw. der Entstörwiderstand).
    Durch das Tauschen der Zündkerze kühlt man den Kerzenstecker ab, da man ja auch an ihm rumfingert und schon gehts wieder.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Meine Schwalbe läuft recht trocken, kann es daran liegen? Soll ich die nadel eine Kerbe höher hängen?

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Was meinst du mit recht trocken? Is die Zündkerze weiß?
    Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die Zündkerze kaputt gehen soll, wenn der Motor zu trocken läuft.

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Weil duopa geagt hat, dass ich eine falsche Vergasereinstellung habe und meine Zündkerze nie ölig oder schwarz ist. Sie ist eigentlich genau richtig, nämlich reebraun. Also ich schließe die Vergasereinstellung aus. Kann ja nur noch Zündkerzenstecker, Unterbrecher oder Kondensator sein, oder?

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Unter welchen Umständen d.h. nach welcher strecke geht sie denn aus?

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Sie geht nicht aus, beschleunigt aber sowohl kalt, alsauch warm stotternd.

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Vorschlag: Man kann an der Zündung mit einem 7€ - Digitalvoltmeter allerhand messen!
    1. Widerstand des Kerzensteckers (1...5kOhm)
    2. Widerstand vom Kerzenstecker + Kabel + Sekundärseite der Zündspule
    (5...10kOhm).
    3. Bei abgeklemmtem Kondensator. [Im Megohmbereich] . Es soll
    zunächst ein geringer Wert angezeigt werden, der schnell immer
    größer wird und bis über die Grenze des Messbereichs geht. Wenn
    man die Messanschlüsse vertauscht beginnt das Spiel von Neuem.
    4. Bei geöffnetem Unterbrecherkontakt. Widerstand der Primärseite
    der Zümdspule (unter 20 Ohm)
    5. Bei geschlossenem Kontakt: 0...0,2 Ohm

    Viel Erfolg

    robbikae

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Wo bekomme ich den günstig her?

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    so ein Digitalmultimeter kriegst du in jedem baumarkt für 3-4 euro.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. welche neue batterie, welcher neue vorderreifen?
    Von der_thomas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 20:10
  2. neue zündkerze, wenn motor warm geht er aus
    Von karlsquell im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 00:53
  3. Neue Bowdenzüge, Vergaser zweimal gereinigt, Zündkerze ern..
    Von reinhard.wilhelm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 08:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.