+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Ständige Motoraussetzer


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Eisenschweinepfleger
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    14

    Standard Ständige Motoraussetzer

    Hallo , ich besitze seit 1 Jahr eine KR 51/2 3Gang mit Kontaktzündung, Bj 85
    Die Schwalbe ist in eine unverbastelten Originalzustand und lief beim Kauf schlecht. Ich habe den Vergaser gereinigt und die Zündung eingestellt , aber sie zog nach längerer Fahrt immer schlechter.Daraufhin habe ich folgende Teile getauscht:

    Unterbrecher ne
    Kondensator neu
    Zündspule neu
    Zündkerze & Stecker neu
    Vergaser neu

    Alle Kabel (Zündung) auf evtl. Kabelbruch durchgemessen.

    Mittlerweile springt sie in kaltem Zustand an , läuft eine Weile , man kann ca 5 - 10 min fahren dann stottert sie / hat Zündaussetzer und geht aus.Man kann sie nur noch durch Schieben im 1. Gan bei Vollgas starten - meistens geht sie danach aber garnicht mehr an. Auch mit überbrücktem Zündschloss (Kabel von der zündspule abgezogen) bleibt das Problem bestehen.
    Ich kenne wesentlich stärker verbastlte Schwalben die dennoch zuverlässig laufen und weiss nun wirklich nicht mehr weiter.
    Der Bereich unter der zündschloss Alu-Abdeckung ist stark verrostet ich denke das Schloss hat also im Laufe der Zeit auch Wasser abgekriegt.
    Jetzt steht die Schwalbe aber immer trocken. Kann ein Masseschluss/ Kurzschluss im Zündschloss auch wenn die Zündung nicht drüber geschaltet wird zu den Motoraussetztern führen ? Z.B. Wenn die Lichtspule Masseschluss hat ?
    Ich bin für jede Tip was die Ursache sein könnte dankbar

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    hau mal "wärmeproblem" in die suche....

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Wie sieht's mit der Primärspule aus ?
    Schon mal die Simmeringe gewechselt (riecht das Öl nach Sprit) ?
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von Eisenschweinepfleger
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    14

    Standard

    Die Primärspule ist das einzige Bauteil das ich bis jetzt noch nicht gewechselt habe - gibt es denn eine Methode diese durchzumessen ?einen bestimmten Widerstandswert oder so ?
    Die Simmerringe sind dicht.

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von Eisenschweinepfleger
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    14

    Standard Und natürlich war es die Primärspule

    dafür hab ich dann auch so gut wie alles was das Wärmeproblem verursachen kann ausgewechselt - naja wenn man die Preise mit westdeutschen Moppeds wie Hercules & Zündapp vergleicht bin ich ja ganz gut davongekommen - und fahre ihnen jetzt auch noch davon ;-)

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin,

    Zwar hast du schon den Kondensator gewechselt, aber es ist durchaus möglich, dass er vielleicht bei der Montage einen wegbekommen hat oder du einen "vermeintlich heilen" Defekten eingebaut hast. Nichts wäre unmöglich!

    Hast du schon mal geschaut, wie der Zündfunken selber aussieht, wenn du die Kerze aus dem Motor herausgeschraubt und in den Kerzenstecker gesteckt hast? (an Motormasse/Motorblock halten und kicken)

    Sieht er nicht so gut aus, mal nachschauen, wie der Funken aus dem Zündkabel (Kerzenstecker ab) in ca 3-5mm Entfernung zum Motorblock beim kicken aussieht.

    Ansonsten biete ich dir auch hier den Artikel von fen-net, jedoch den Absatz betreffs U-Zündung, an: http://www.fen-net.de/~ea1370/pub/Ho...er_Kondensator

    Gruß Frank

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Eisenschweinepfleger
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    14

    Standard Also - noch mal zur E - Zündung

    Versteh zwar nicht warum dieses Thema jetzt wieder zur Kontaktzündung verschoben wurde - denn das Problem ist mittlerweile behoben - aber was solls ;-)

    Das Phänomen ist nicht völliges wegbleiben des Zündfunkens sondern nur aussetzer - so als ob jede 2. Zündung ausbleibt. Stecker und Kerze sind gemacht, werde mich mal durch die Liste arbeiten - also Zündkabel auf Kontakt überprüfen & evtl. einkürzen und dann nach der Anleitung im fen-net messen
    Gruß
    Jan

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard Kontaktabstand

    Das hört sich so an, als ob der Kontaktabstand (Unterbrecher) zu klein ist. 8)
    Drehe die Schwungmasse so, bis der Unterbrecher voll öffnet. Jetzt miss den Abstand: er sollte bei exakt 0,4mm liegen. Zündzeitpunkt (1,8mm vor OT) checken, und die Nockenlaufbahn der Schwungmasse und den Schmierfilz leicht einfetten. Aber nur leicht ! :wink:

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von seriouz
    Registriert seit
    26.08.2007
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    13

    Standard

    evtl mal ne zündkerze mit höherem wärmewert einsetzen

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von AWOGaul
    Registriert seit
    12.09.2007
    Ort
    irgendwo im Saarland
    Beiträge
    15

    Standard

    Meine Meinung stimmt mit DUO78 überein.
    Ich wurde so auch schon ziemlich verarscht
    Gleiches Symptom, also neuer Kondensator rein und das Problem war das gleiche. Da ich mir sicher war, das der Rest in Ordnung ist, 2. Kondensator rein. Leider immer noch das selbe. :cry:
    Nach langem Kopfzerbrechen dann der 3. rein und sie rockte

    Denke das gehört in Guinnes Buch!

    Gruß
    Örn
    Die Hauptsach is, da Moped lafd!
    Und wenn die AWO doch mal bockt dann wird sich
    auf die Schwalb gehockt!

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich hätte mal den Wellendichtring hinter dem Polrad getauscht
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Schwarzfahrer Avatar von Eisenschweinepfleger
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke nochmal an alle - es hat sich wie weiter oben steht - ja schon erledigt!
    Es war die Zündprimärspule und jetzt läuft sie wunder bar - und jetzt ist der nächste Vogel dran ( siehe Probelem E- Zündung.
    Gruß Jan

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ständige platten...
    Von Mephisto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 13:47
  2. Motoraussetzer bei konstanter Geschwindigkeit
    Von antiselen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 19:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.