+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Ständiger tacho ausfall (KR51/1)


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard Ständiger tacho ausfall (KR51/1)

    hey leute ich muss mich mal wieder zu wort melden
    und zwar hab ich ein problem mit meinem tacho, der ca. alle 30-40km den geist aufgibt und wieder und wieder nicht funktioniert... ich hab schon alles mir einfallende versucht... bin jetzt soweit gewesen das ich einen neuen tacho, welle, das innenleben vom mitnehmer und das plättchen was am ritzel ist alles neu gekauft und akribisch vorsichtig genau eingebaut habe,
    und was soll ich sagen 25km und der tacho zeigt schon wieder nix an -.-
    so langsam glaub ich das ding will mich verschaukeln... bin kurz davor mir von koso einen digitalen zu besorgen der das singnal elektrisch am rad abnimmt, weil louise hat im mom einen im angebot für "nur" 50€...
    habt ihr vielleicht noch eine idee wie ich das ganze dauerhaft beheben kann?? weil der orginal tacho immernoch am besten aussiieht auf meiner emma....
    schonmal vielen dank....
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Woran liegt's denn? Nimmt der Mitnehmer nicht mit, oder bricht die Tachowelle ständig?

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    welle is ganz... wenn ich es nicht besser wüßte würde ich behaupten da is nachts einer der mir das blättchen auf dem ritzel weg biegt...
    aber ja der nehmer nimmt nicht richtig mit soweit ich das sehn kann im eingebauten zustand... hab mich heut morgen wieder drann gesetzt und penibel die nasen auf einander zu gebogen... das soll doch quasi hinterher wenns zusammen gebaut is so aussehn das die nase am ritzel und die nase am mitnehmer ein X bilden oder??
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    ja, das sollten sie. Hast du die Tachowelle mit etwas Öl versehen vor dem Einbau?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ist der Antrieb im Seitendeckel heil?
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Ist der Antrieb im Seitendeckel heil?
    Hast du den Thread gelesen...? :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    so feierabend :)

    ja die welle hab ich geölt... hatte ja vorher hier im forum gesucht, wie ich das alles perfekt mache, damits auch läuft hinterher

    @Jörn ja isser hab ja einen neuen drin
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  8. #8
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Machmal kann es sein, dass die Welle etwas zu kurz ist. Habe ich zwar selbst nicht erlebt, aber hier im Forum gelesen. Wenn dem so ist, würde der Vierkant immer wieder aus seiner Führung raus rutschen.

    Abhilfe schafft in dem Fall ein etwas kürzeres Gewinde am Seitendeckel. Ist ja nur so n Plastikstopfen, den man sich sicher einigermassen zurechtschnippeln kann. Bei deinen ganzen Arbeiten am Tacho hast du sicher einen solchen noch übrig.

    Noch etwas: unbedingt drauf achten, dass der Antrieb frei läuft. Bei mir saß dieser Plastikstopfen mit dem Gewinde nicht exakt senkrecht, so dass der innen laufende Vierkant etwas blockiert wurde.

    Ich würde vermuten, dass dir der Vierkant der Welle entweder am Tacho oder am Seitendeckel immer wieder rausrutscht. Die beiden Laschen am Antrieb/Ritzel fassen eigentlich ganz gut und rutschen im Normalfall, wenn sie sorgfältig zueinander zurechtgebogen sind, auch nicht mehr aneinander vorbei.

    Hardy

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    ok, danke für den tipp...
    das mit dem plastikgewinde werd ich morgen direkt mal austesten
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    Oder Du baust Dir den Mitnehmer selber.
    Das hab ich gemacht.
    Seither funzt der Tacho einwandfrei bis 55km/h

    Dann scheint der Magnet im Tacho selber durch dei Virbationen der Schwalbe die Nadel nciht mehr richtig mitzuschleppen.
    Denn im Leerlauf bergab werden auch 75km/h noch präzise angezeigt!

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    wie hast du dir den den selber gebastelt???
    hab jetzt mal an dem alten tachowelleanschraubding das gewinde ein stück gekürzt morgen wirds angebaut und getestet :)
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    schau dir diesen thread an
    kleinere Probleme mit "neuer" Schwalbe KR51/1

    und geh zu post# 15.

    das klappt seitedem 1A

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    hmmm schön is anders aber is ja en deckel drüber
    ich versuchs jetzt erstmal mit dem kürzenren gewinde und wenn das auch nicht hilft dann gibts wahrscheinlich doch nen digitalen...
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von oma1
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Traunstein
    Beiträge
    54

    Standard

    Hab nie behauptet, dass es einen Schönheitspreis gewinnen wird ;-)

    "form follows function" hat es da geheissen!

    Den digitalen habe ich zusätzlich dran für die genauen Kilometer, da ich ja ab 55km/h dann das Tachopendeln habe...

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    ich hab mir jetzt von koso nen digitalen gekauft da werd ich dann auch keine probleme mehr haben das die nadel flattert oder der extrem ungenau wird... muss mir nur noch ne schicke stelle für den sensor und die magneten aussuchen....
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn's schon ein elektronischer Tacho werden soll an der Schwalbe, dann dieser hier:

    http://www.mmb-messtechnik.de/index....emid=7&lang=de

    Der passt nämlich dort hin, wo der originale auch war - und mit weißem 80-km/h-Zifferblatt stimmt die Optik wenigstens noch halbwegs.

    Einen 6V-12V Spannungsverdoppler wirst du übrigens auch für den KOSO brauchen, falls noch die originale Elektrik in der Schwalbe ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tachoantrieb - Alles Neu - wieder ausfall
    Von august28 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 06:56
  2. Ausfall nach wenigen Sekunden
    Von Frank S im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 16:47
  3. Ausfall
    Von xbuefmasterx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 22:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.