+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Standardproblem: KR51/2L springt nicht mehr an


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    19

    Standard

    Unglaublich aber wahr. Die bereits erwähnte (fast neue = keine 4 km gelaufene) Zündkerze ist/war dran Schuld gewesen. Durch die lose Ladespule, die am Polrad schleifte, ist irgendwas geschehen, was die Kerze zerstörte!

    Aber meine Problemchen sind noch nicht am Ende:
    Sie springt zwar wieder Problemlos an (ohne Startvergaser) aber geht auch gleich wieder aus. Wie sollte man den am besten weiter vor gehen?

  2. #18
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Ohne Startvergaser sollte sie eigntlich nicht gleich anspringen.
    Wenn sie gleich wieder aus geht, solltest du erstmal den Vergaser einstellen, wenn noch nicht geschehen.

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    19

    Standard

    Den Vergaser habe ich eingestellt! Sie sprang definitiv ohne Starter an. Heut waren es auch sonnige 20 °C.

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Mh... kannst du sie mit dem Gas am Laufen halten oder geht sie auch dann aus?

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    19

    Standard

    Das will ich heut Nachmittag mal checken. Vorher ruft die Uni.

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    19

    Standard

    Also die Schwalbe läuft derbe unrund wenn ich sie mit dem Gas am leben lassen will. Wenn ich nur ein klein wenig Gas gebe, geht sie wieder aus. Sie spricht aber äußerst unsauber auf Gas an.
    Ich hab noch was entdeckt: Der Stutzen der in den Ansauggeräuschedämpfer rein geht (jener der die Luftfilterpatrone inne hat) kann man einfach rausziehen! Ist das normal oder müsste der festgeschweißt sein? Allerdings kann ich keine gebrochene Schweißnaht sehen.

  7. #23
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Der ist normalerweise fest. Da wird dann wohl eventuell Nebenluft gezogen werden.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. KR51/2 springt nicht mehr an.
    Von cyberreiter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 18:12
  3. KR51/2E springt nicht mehr richtig an und zieht nicht mehr
    Von Cookie-Monster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.