+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Standgas


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    Moin,moin
    Ich habe meine s51 fertig und habe die das erste mal angemacht. Sie lief gut zu gut. Das stadgas ist sehr hoch und ich habe versucht es einzustellen. Ich habe es noch nicht geschafft. Jetzt wollte ich mal fragen was da für eine Standgasdüse rein kommt. Und was man noch an der Teilastnadel einstellen könnte.


    mfg. Fabian

    ----------------------------------------------------------------------
    manchmal verliert man manchmal gewinnen die anderen

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    moin

    dazu müsste man erstmal wissen welchen Vergasertyp du hast

    1er, 3er, Bing??

    aus der Hauptseite gibt es auch einen Link zu 'ner Tabelle, wo sämtliche Bedüsungen der Vergaser stehen

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke ersteinmal für die antwort werde morgen mal schauen weißt du was man an der teilastnadel einstellt?

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    so genau nicht, bin bei Vergasern leider nicht so bewandert, aber ich glaube, das darüber ja die Menge des Sprits geregelt wird, so vom aufbau her, d.h. wenn sie zu hoch hängt, wird die Düse nicht richtig geschlossen und er versäuft irgendwann, ist sie zu niedrig, geht die Düse nicht richtig auf und der Motor verreckt dir wegen Spritmangel

    auf die Antwort geb ich aber keine Garantie!

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Die Teillastnadel ist für den Teillastbereich zuständig, hat also auf deinen zu hohen Leerlauf keinen Einfluß.
    Hast du die Kolbenschieberanschlagschraube mal etwas rausgedreht ?
    Vielleicht ist auch der Gaszug irgendwo verklemmt oder die besagte Schraube ist zu fest eingeschraubt und verklemmt den Kolbenschieber.

    Wie du den Vergaser einstellst, kannst du hier nachlesen:
    FAQ

    thesoph

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    Original von thesoph:
    Die Teillastnadel ist für den Teillastbereich zuständig, hat also auf deinen zu hohen Leerlauf keinen Einfluß.
    Hast du die Kolbenschieberanschlagschraube mal etwas rausgedreht ?
    Vielleicht ist auch der Gaszug irgendwo verklemmt oder die besagte Schraube ist zu fest eingeschraubt und verklemmt den Kolbenschieber.

    Wie du den Vergaser einstellst, kannst du hier nachlesen:
    FAQ

    thesoph
    das würde bedingen, das er 'n 16N1 oder evtl. Bing-Versager hat
    der 16N3 hat nähmlich keine Anschlagschraube, deswegen hab ich ja nachgefragt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Standgas KR 51/1
    Von radar99 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 19:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.