+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Standgas oder nicht anspringen!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    hallo allesamt!

    ich bin neu hier im forum.

    habe mir heute eine s51/b2 gekauft.

    jetzt habe ich u. a. ein kleines problem das sich aber bestimmt leicht lösen lässt wenn ihr mir hilft.

    die sime hat entweder standgas, wenn ich sie ausmache springt sie auch an und läuft, aber sobald ich gas gebe (egal ob viel oder wenig) würgt sie ab. - ich bekomme sie dann nur zum laufen wenn ich schiebe, gang rein und fertig!

    oder:
    ich drehe die standgas schraube etwas raus, sie hat kein standgas und freckt jedes mal ab. habe aber dann kein problem sie neu zu starten!

    krieg ich das alleine gebacken? - bin nicht so technikbewandert, aber mit einer kleinen anleitung bekomme ich es bestimmt hin.

    danke schon mal für eure antworten!

    michael

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Michael,
    Willkommmen im Nest.
    Standardfragen:
    Vergaser sauber ?, Düsen OK bzw. originol ?, Schwimmer OK ?, Vergaser eingestellt ?, Zündung eingestellt ?
    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also Standgas soweit reindrehen bis sie ruhig im Standgas läuft.

    Die Schraube die Gerade reindreht dann so weit rein / rausschrauben bis max Drehzahl erreicht.

    Dann wieder per Standgasschraube regulieren bis mal nen ruihiges Standgas erreicht hat.

    ...............

    Nimmt er dann schlecht Gas an so kann die waagerechte Schraube wieder ne halbe umdrehung rein. Dan sollte es besser werden

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    hallo,
    und danke für die antworten!

    ich habe das heute so gemacht.
    die sime springt jetzt an wenn sie warm ist und hat auch standgas.
    aber sobald sie ein paar minuten steht krieg ich sie nur an wenn ich sie anschiebe.

    naja,
    habe noch das ein und andere problem mit dem moped. wird schon igendwie werden....

    im großen und ganzen ist es ja ein top teil - zischt ab wie nichts....

    viele grüße,
    michael

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    191

    Standard

    lso wenn sie nach ein bisschen stehen nur mit schieben anspringt dann ist wohl der Schwimmer nicht richtig eingestellt, guck mal nach
    Gruß Tony

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    dan mach mal eine neue Kerze Typ Isollater Special HW 260 rein

    und schau mal wie die alte aussieht und ob da auch der abstand von 0,4 mm stimmt


  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    ich hab das jetzt noch einmal nach der anleitung von shadowrun gemacht und den abstand der zündkerze etwas verringert.

    jetzt springt sie an und nimmt auch das gas gut an, egal ob warm oder kalt.

    danke!

    michael

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [erledigt] kr51/1 will nicht anspringen - so gar nicht...
    Von izi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 12:15
  2. KR 51/1 will nicht anspringen
    Von Grisu76 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.08.2003, 22:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.