+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: Standgas S51


  1. #17
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Das ist ein 16N3. Wie man den einstellt, kannst du in diesem Forum und auf vielen anderen Seiten dutzendfach nachlesen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #18
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Dann hast du ein 16N3 Modell (wie auch auf deinem letzten Bild). Das Standgas stellst du an der Schraube ein, die senkrecht neben der Verschlusskappe vom Gaszug sitzt.
    Geändert von jenson (24.04.2011 um 11:55 Uhr)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38

    Standard

    Also auf meinem Vergaser habe ich leider nichts gefunden, ich habe ihn allerdings auch noch nicht ausgebaut um besser nachsehen zu können. Ist mir zu riskant als Neuling auf dem Gebiet.

    Den Vergaser soll man ja mit Druckluft reinigen, reicht da die Druckluft von einer Tankstelle wenn ich einen passenden Adapter anstecke?

    Wohnt denn vielleicht irgendjemand von Euch in Friedrichshain und hat mal Lust bei einem Bier an der Simson herum zu schrauben?
    Der Ständer gehört ein wenig umgestellt, der ist zu nah am Rad, außerdem ist die vordere Bremse zu schwach eingestellt und die Rückbremse springt nicht richtig zurück so dass sie oft noch weiter bremst ohne das ich es will bzw. muss ich mit dem Fuß die Bremse wieder nach oben schieben.
    Also ein paar Kleinigkeiten, für Euch sicher Routine, aber es gehört halt dringend gemacht..

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38

    Standard

    Ich habe so einen Sparvergaser... alle Videos, Forenbeiträge usw. sind für die Vergaser die eine Standgasschraube 45Grad reinstehen haben, ich habe diese nicht... weiß keiner den genauen Namen von dem dummen Vergaser???

  5. #21
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Sparvergaser=16N3
    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen
    Dann hast du ein 16N3 Modell (wie auch auf deinem letzten Bild). Das Standgas stellst du an der Schraube ein, die senkrecht neben der Verschlusskappe vom Gaszug sitzt.
    Hier sieht man die Schraube: http://www.akf-shop.de/shop/images/p...90-04-S-02.jpg
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38

    Standard

    Ich habe dort gar keine Schraube drinen... Werde mir eine kaufen, wie weit schraube ich diese dann, nachdem ich sie ganz rein geschraubt habe, wieder heraus?

    Und die Frage: "Den Vergaser soll man ja mit Druckluft reinigen, reicht da die Druckluft von einer Tankstelle wenn ich einen passenden Adapter anstecke?" Ich mein diese Geräte zum Reifen aufblasen.

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Dreh sie rein, mach den Motor an, und dreh se so lange Raus, bis dir das Standgas gefällt
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38

    Standard

    Perfekt! :) Das ist mal eine Antwort!

    Habe aber leider gar keine Schraube dort drin. Angeblich soll es in der Straßmannstr. eine Simsonwerkstatt geben, habe aber keine gefunden im Netz, bekomme ich so eine Schraube auch in einem Fahrradladen? Mir wurde gesagt, M5 oder M6 Gewinde!?

    Leider habe ich noch keine Antwort darauf woher ich Druckluft bekomme um den Vergaser zu reinigen...

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Vergaser reinigen geht auch mit einer Benzingefüllten Schale und Zahnbürste Einfach Putzen, so mach ich das, oder du gibts in inne Werkstatt, da wird er Ultraschall gereinigt, sehr Effektiv.

    Zur Schraube: Wenn dort keine Drinn ist, brauchst du eine, eine Normale Schraube kannste da nicht reindrehen, die Standgasschraube ist vorne Spitz und hat eine Feder aussenrum, damit sie net während der Fahrt verloren geht. AKF Automobile Kraftr

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  10. #26
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Ich benutze zum vergaser reinigen seit Jahren immer Bremsreiniger und hatte damit bei verschiedenen FAhrzeugen nur gute erfahrungen gemacht.
    MFG AUssel
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  11. #27
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38

    Standard Standgas bei Sparvergaser

    Also es hat nur die Schraube gefehlt, doch wenn ich die Schraube ganz rein drehe ist gerade mal ein wenig Standgas mehr als ohne Schraube. Selbst wenn ich sie herausdrehe wird es nicht besser... Ideen?

  12. #28
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Steht die Leerlaufgemischschraube auf Initialstellung (im Vergaserflansch)? Falls ja, muss die Standgasschraube auf jeden Fall eine Wirkung haben.
    Initialstellung sind 2..2,5 Umdrehungen offen für die Leerlaufgemichschraube,
    und ~3 Umdrehungen offen für die Standgasschraube (=Umluftschraube).

    Falls das soweit stimmt, solltest du ganz genau nach nebenluftquellen suchen und den Schwimmerstand per Senfglasmethode prüfen. Auch schadet die Überprüfung der Düsengrößen nicht - vielleicht hat da jmd in der Vergangenheit noch mehr dran rumgefummelt.
    SIMSON
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  13. #29
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38

    Standard

    Habe mir einen 16N1-11 Vergaser bereits bestellt und erhalten, weil mein jetziger Vergaser nicht mehr der frischeste ist, weiß aber auch nicht ob ich den einfach so einbauen und losfahren kann, oder ob der Schwimmer oder sonstiges irgendwie eingestellt werden muss.

  14. #30
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Einstellen musst du den schon, aber wo wir gerade dabei sind, mess doch mal bitte den Schwimmerstand.
    Hier wurde letztens von mehreren Usern berichtet, sie hätten auf Prüfständen getestete Vergaser erworben.
    Zum Einstellen:
    Schwimmerstand und Leerlauf muss sicher eingestellt werden.
    Lies hier ein wenig (oder nutzte die Suche selber einmal nach "Senfglasmethode"):
    Neuer Vergaser verbaut und läuft nur mit gezogenem Kaltstarthebel.
    Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen
    http://www.schwalbennest.de/simson/h...ht-100139.html
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Standgas
    Von simsonfighter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 21:58
  2. Standgas, oh je!!!
    Von Hetzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 14:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.