+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Standschäden - Schaden durch lange Lagerung? - Zündung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von elbemoench
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    150

    Standard Standschäden - Schaden durch lange Lagerung? - Zündung

    Wie bereits erwähnt, nenne ich seit ein paar Tagen zwei SR50 B1 (bj90, 12V Unterbrecher) mein Eigen. Beide sind wenig bis gar nicht gelaufen (~3 und 5km).
    Beide springen auch nicht an.
    Es kommt nur ein schwacher Zündfunke, wenn man beim Kicken das Zündschloss von Stellung 0 auf 1 und 2 hin- und herschaltet. (Zündkerze, Kabel, Stecker, Kondensator wurden sicherheitshalber bereits ersetzt!). Ein Schaden am Zündschloss liegt aber nicht vor.

    Woran liegt's? (Zündschloss scheidet aus)

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zündung verstellt/nicht eingestellt?

  3. #3
    Tankentroster Avatar von elbemoench
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    150

    Standard

    Zündung nicht verstellt!

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Auch beim SR50/1 B wird die Zündung ganz einfach geschaltet:
    Klemme 2 am ZüLiScha nach Masse = Zündung aus.

    Siehe Schaltplan vom net-harry.

    Entferne vorübergehend die braun/weisse Leitung die vom ZüLiScha kommt vom Leitungsverbinder, dann ist keinerlei Beeinflussung möglich.
    Prüfe und reinige auch den Unterbrecherkontakt und die Zündspule: Schraubär-Tip: Zündspule "repariert"

    Peter

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    "Zündung nicht verstellt" ist nicht gleich "Zündung korrekt eingestellt".

    Wieso schliesst du das Zündschloss aus? Ich würde aufgrund der langen Lagerung ohne Betätigung auch dort Oxidschichten auf den Kontakten als realistisch ansehen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Kondensator und Kontakte austauschen ... Kondensator altert auch ohne Benutzung und auf den Kontakten kann sich eine leichte Oxydschicht gebildet haben, die den Funken wirksam verhindert. Dann noch etwas Kontaktspray ins Zünschloss, eine neue Batterie einbauen und den Vergaser innen reinigen. Die Simmerringe altern ebenfalls und das Getriebeöl dürfte nach der Zeit auch schon ranzig bis verklumpt sein ...

    Insgesamt würde ich mal sagen, eine grosse Inspektion ist fällig.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  7. #7
    Tankentroster Avatar von elbemoench
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    150

    Standard

    Also erstmal Danke für die Tipps, aber:

    Ich schließe das Zündschloss aus, weil ich es zerlegt und durchgemessen habe--> Neuzustand
    Weiterhin schrieb ich, dass Kondensator neu ist, und was soll der Hinweis auf die WeDis und das Öl? Vergaserreinigung hat auch nicht ganz soooo viel mit Zündung zu tun, genauso wie die Batterie, also bitte nur auf die Frage antworten Frank!

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von elbemoench Beitrag anzeigen
    Beide springen auch nicht an.
    Deswegen der Hinweis auf die WeDi´s, einem üblichen Fehler bei Fahrzeugen mit langer Standzeit (auch Neufahrzeuge). Und beim Öl hab ich auch schon niedliche Überraschungen erlebt.

    Aber wenn Du keine Tips brauchst, darfst Du natürlich gerne alle Fehler und Erfahrungen selbst machen, die andere bereits lange vor Dir gemacht haben.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  9. #9
    Tankentroster Avatar von elbemoench
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    150

    Standard

    Auflösung: Es lag am zugeschmockten Unterbrecher. Der Rest war und ist völlig i.O.
    Und der Auspuff war innen noch nicht mal schmutzig...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schaden durch falsche kupplungseinstellung???
    Von Sollbruchstelle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 00:39
  2. Schaden durch Werkstatt
    Von cornelius im Forum Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 16:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.