+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: Unser Star


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Die Stifte bekommt man(n) am Besten mittels eines passenden Durchschlages oder, falls man so'was nicht hat, einem Stahlnagel heraus, aber aufpassen die Stifte sind konisch. Der Stift für den Tachoantrieb muss von der Deckelinnenseite nach Außen getrieben werden. Beim Stift für den Ständer bin ich mir momentan nicht sicher. Da musst Du mit der Lupe 'mal die Durchmesser auf beiden Seiten miteinander vergleichen.
    Die "offene" Seite kommt in Richtung des abzudichtenden Raumes.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Die Splinte gehen am besten mit Wd 40 und passenden Dorn.
    Als alternative Hss bohrer in der größe abflexen.
    Dichtringe mit der offenen Seite nach innen.

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Die Splinte gehen am besten mit Wd 40 und passenden Dorn.
    Als alternative Hss bohrer in der größe abflexen.
    Dichtringe mit der offenen Seite nach innen.

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Die "offene" Seite kommt in Richtung des abzudichtenden Raumes
    Guten Abend,

    bedeutet das, dass die gezeigte Einbauposition (Anleitung von mutschy.de) des Simmerringes genau falsch herum ist?



    Grüße

    Daniel

  5. #21
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    beim M53 kommen die Simmeringe genau so wie in dem Bild gezeigt.

    Nur beim M541 kommen die Ringe andersrum.

    Das liegt daran, dass beim M53 die Kurbelwellenlager mit Getriebeöl und beim M541 mit 2T-Öl geschmiert werden.

    MfG

    Tobias

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo Tobias,

    danke für die Antwort. Hätte mich in dem Fall auch gewundert, da ich bei meinen beiden M53, die ich gemacht habe, die Simmerringe auch wie auf dem Bild zu sehen eingebaut habe und nie Probleme hatte.

    Für den Star des TE bedeutet das ja, dass die Ringe auch so eingesetzt werden müssen. Meine beiden Vorredner haben ihm also aus Versehen die Einbaulage für den M541 beschrieben.

    Gruß

    Daniel

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Vogelfreund1983 Beitrag anzeigen
    Meine beiden Vorredner haben ihm also aus Versehen die Einbaulage für den M541 beschrieben.
    Jepp, die Innenseite des Rings kommt immer zum abzudichtenden Medium. Das ist beim M53 das Getriebeöl gegen den Brennraum und beim M541 das 2T Gemisch (Brennraum) gegen das Getriebeöl.

    MfG

    Tobias

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Vogelfreund1983 Beitrag anzeigen
    Guten Abend,

    bedeutet das, dass die gezeigte Einbauposition (Anleitung von mutschy.de) des Simmerringes genau falsch herum ist?



    Grüße

    Daniel
    Ist das etwa nicht nach innen ?

  9. #25
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Ist das etwa nicht nach innen ?
    Das ist ja auch richtig so. Beim M541 ist es andersrum.

    MfG

    Tobias

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Ist das etwa nicht nach innen ?
    Hi luluxs,

    es kommt darauf an, was man mit "innen" meint. Der TE meinte mit der offenen Seite mit Sicherheit die kleine Abbildung des Simmerings. Wenn Du mit "innen" die Seite zwischen Lager und Dichtring meinst, also da wo das Getriebeöl ist, hast Du selbstverständlich Recht.



    Für mich bedeutet "nach innen" in Richtung des Brennraums (wenn man sich den Motor wieder zusammengebaut vorstellt). Das wäre dann beim M53 falsch.

    Weihnachtliche Grüße

    Daniel

  11. #27
    Schwarzfahrer Avatar von block24
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo Leute,

    vielen Dank an alle für die interessanten Info´s. Hauptständer habe ich los bekommen, der Stift saß bombenfest. Der Stift vom Tachoantrieb macht noch Sorgen........ Habe heute den Motor gespalten, war ein weiser Entschluss vor Montage der Vape zu schauen was die Wellendichtringe u.ä. so machen. Es waren noch die alten TGL Ringe und Lager verbaut. Werde mir den Rest (Verschleiß) noch anschauen und dann geht´s vermutlich los, mit Fragen.........., mit dem zusammen bauen.

    block24

  12. #28
    Schwarzfahrer Avatar von block24
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo Leute,

    nachdem ich alle Einzelteile gereinigt habe, ging es heute mit dem Wiederaufbau los. Dabei habe ich festgestellt, dass die Achse, auf der das Kettenritzel sitzt, lose im linken Lager sitzt. Ich denke das ist nicht gut und die Achse muss neu werden. Die Kickstarterwelle ist ok, hat im Bereich der Schaltfeder Einlaufspuren. Muss die auch neu oder ist das normal??? Kann man die Kickstarterwelle zur Hohlschaltwelle abdichten (0-Ring)?? So nachdem sich diese Fragen stellten und die "Simsonklinik" in unserer Stadt natürlich Montags geschlossen hat, wurde der Zusammenbau wieder eingestellt. Naja es gibt ja noch anderes am Star zu tun.......

    Ich wünsche allen Usern morgen einen guten Rutsch ins neue Jahr,

    block24

  13. #29
    Schwarzfahrer Avatar von block24
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo Forumgemeinde,

    mal wieder was von unserem Star. Nachdem mein Job mir keine Zeit ließ und mein Lackierer mich versetzt hat, kann es mit dem Wiederaufbau losgehen. Motor hatte ich im Januar wieder zusammen gebaut, war kein Problem. Jetzt habe ich eine Frage an Euch: Der Motor sitzt mit Vapezündung und allem was dazu gehört im Rahmen. Kann ich den Motor testen, ohne gleich alles verkabeln zu müssen. Ich denke Zündung mit Zündspule verkabelt nach "Moser" Plan und Masse von Motor zur Zündspule sollte reichen oder??? Das dritte Kabel von der Zündspule zum "Zündschloß", ist doch nur zum Ausschalten??? Das kann doch auch durch "Masseschluß" erfolgen. Liege ich da falsch???

    Block24

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Mit Vape kenn ich mich nicht besonders aus,das Steuergerät lässt aber nicht viele Fehler zu.
    Zumindest was ich hier darüber gelesen habe

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 11:52
  2. Wo unser Geld bleibt
    Von Matthias1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 20:14
  3. *Unser* Treffen bei Wikipedia
    Von Nachtfalke im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 19:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.