Moin, moin,

ich habe meinen Star in einer Werkstatt fertig machen lassen, damit ich den erstmal auf Null habe. Nun ist es plötzlich so (war nicht von Anfang an so, als er aus der Werkstatt kam), daß im 3. Gang die Maschine immer langsamer wird. Der 1. und der 2. Gang laufen fast korekkt nur dann im dritten geht nichts mehr. Ich habe einen 4-2/1 Baujahr 1974. Nun ist ein Bing 17/15/1103 Vergaser drauf. Die Kerze ist sehr rußig. Hab dann mal den Vergaser aufgemacht um ihn zu reinigen und siehe da ich habe ne 65er Hauptdüse und ne 32er Leerlaufdüse drin. Die Datenblätter sagen aber daß ich ne 68er Hauptdüse und ne 30er Leelaufdüse brauche. Kann man ja mal tauschen, wenn die Werkstatt gerade geöffnet wär. Davon mal abgesehen: wenn ich jetzt ne größere Hauptdüse einsetze würde das Gemisch ja noch fetter werden. Und die Luftregulierungsschraube war schon zu 3 Umdrehungen raus statt 1er. Dubios. Außerdem hing die Nadel in der 3. Kerbe, soll aber doch in die 1. (hab ich jetzt schon mal getauscht). Dadurch hängt die Nadel ja tiefer und das Gemisch wird ärmer.
Wer könnte mir die Zusammenhänge erklären? Und sind meine Daten des Vergasers korrekt ermittelt?

P.S. Alles was zur Zündung gehört ist komplett neu, der Luftfilter sauber und auch der Auspuff.

Gruß aus Hamburg, Conrad.


NEUIGKEITEN: habe jetzt mit den beiden falschen Düsen und Nadel auf 1 mal ne lange Probefahrt gemacht. Und siehe da es läuft und die Kerze ist rehbraun. Aber trotzdem sind noch falsche Düsen drin. Was tun? Ich hab das Geühl, der Star könnte noch ein bischen besser. Die 68er Düse fettet wieder an… Ich bin ein wenig ratlos, ob der technischen Zusammenhänge. Wer mags mir erklären?

Nochmal Gruß, Conrad

NACHTRAG: Da hilft auch die FAQ Bing vs. BVF nicht (da dort nur KR's drin stehen)! Ich hab natürlich einen M53/1 und da ist der Bing nicht recht für gemacht. Fragt aber nicht, wieviele Suchanfragen ich dafür hab lossenden müssen, um diese Frage zu klären! Mist, also irgendwo einen BVF 16N1-6 herbekommen. Aber erstmal rollt er ja.

Sonst noch Anmerkungen?

Gruß, Conrad