+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Star geht nach 5 Minuten aus,springt nur durch anschieben an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard Star geht nach 5 Minuten aus,springt nur durch anschieben an

    Hallo liebes Nest!

    Nachdem ich meiner Star (SR 4/2) einen neuen Vergaser, Schwinge, Bowdenzüge und noch ein paar mehr Sachen gegönnt habe wollte ich sie heute zur Jungfernfahrt einweihen. Leider geht sie nach ein paar hundert Metern aus und springt erst nach einer Weile wieder an. Das aber auch nur duch mühseliges Anrennen.

    Die Zündkerze ist neu und hat eine weiße Färbung, auf einer Seite schwarzen Ruß. Ist staubtrocken.

    Zündfunken ist vorhanden.

    Benzin läuft in den Vergaser.

    Auch ohne Tankdeckel habe ich dasselbe Problem.

    Joke benutze ich nicht, wenn doch, geht sie sofort aus.

    Nachdem sie ausgegangen ist, dauert es so zwischen 5 und 15 Minuten bis ich sie wieder anbekomm.

    Sie klingt sehr röhrend, als ob der Luftfilter nicht drauf wäre. Ist er aber! Allerdings sind die Dichtungen nicht mehr die Neuesten. Der Flansch zum Vergaser ist neu.

    Eigentlich will ich Montag mit meiner Star auf eine 4 wöchige Tour in Richtung Osteuropa. In dem Zustand in dem sie momentan allerdings ist, komm ich aber nicht weit.

    Was hat es mit der Vape-Zündung auf sich? Ist es ein sehr aufwändiger Einbau? Und läuft die Star damit zuverlässiger?

    Über Anregungen und Vorschläger freue ich mich sehr.

    Danke,

    Tobias

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Ich denke, dein Gemisch ist zu fett.
    Wegen Lärm: Sind Krümmer und Auspuff fest?
    Und wenn sie nich anspringt nach einiger Fahrzeit, such doch mal nach dem 'Wärmeproblem'.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard Re: Star geht nach 5 Minuten aus,springt nur durch anschiebe

    Zitat Zitat von TobiasE
    Hallo liebes Nest!
    Hallo lieber Tobias :wink:


    Zitat Zitat von TobiasE
    Die Zündkerze ist neu und hat eine weiße Färbung, auf einer Seite schwarzen Ruß. Ist staubtrocken.
    Zu wenig Sprit?

    Zitat Zitat von TobiasE
    Benzin läuft in den Vergaser.
    Aber auch wieder heraus? Steck mal einen längeren durchsichtigen Schlauch auf den Vergaser und füll ihn mit Sprit und dann kicken und beobachten, ob auch wirklich immer weniger Sprit im Schlauch steht. Zu Anfang wird sich die Schwimmerkammer füllen und Luftblasen werden aufsteigen, das reicht noch nicht aus. Die kerze muss irgendwann schön feucht werden.

    Wenn nix angesaugt wird und die Kerze trocken bleibt, dann ist der Vergaser ein Versager.

    Zitat Zitat von TobiasE
    Sie klingt sehr röhrend, als ob der Luftfilter nicht drauf wäre. Ist er aber! Allerdings sind die Dichtungen nicht mehr die Neuesten. Der Flansch zum Vergaser ist neu.
    Wird eventuell irgendwo anders als durch den Ansaugstutzen Luft angesaugt?

    Zitat Zitat von TobiasE
    Eigentlich will ich Montag mit meiner Star auf eine 4 wöchige Tour in Richtung Osteuropa. In dem Zustand in dem sie momentan allerdings ist, komm ich aber nicht weit.
    Geniale Idee, mit einem Moped zu verreisen, was nicht will und bei dem man selber den Fehler nicht findet.

    Zitat Zitat von TobiasE
    Was hat es mit der Vape-Zündung auf sich? Ist es ein sehr aufwändiger Einbau? Und läuft die Star damit zuverlässiger?
    Letzte Frage: NEIN!
    Wenn Du die konventionelle Technik nicht in den Griff bekommst, dann wird so ein teuer Austausch auch nix bringen.

    Peter

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    hey! sie läuft wieder :) habe vorhin die neue zündkerze durch die alte ausgetauscht und plötzlich lief sie wieder. allerdings nurch durch anrennen und ein bisschen besser könnte sie noch ziehen. wenn ich dann eine weile mit ihr gefahren bin und sie ausschalte, kann ich mit dem kickstarter auch gleich wieder starten. nur wenn sie ein paar minuten aus war, muss ich sie wieder anschieben.

    den test mit dem durchsichtigem röhrchen konnte ich noch nicht machen, hab weder in der stadt noch bei mir zuhause was passendes gefunden. allerdings ist der vergaser ganz neu, da sollte so etwas eigentlich nicht passieren.

    anderweitig luft zieht der vegaser höchstens durch die luftfilterdichtungen. die sind beide gerissen, aber passen trotzdem noch ganz gut rein.

    habe den vergaser dann noch richtig eingestellt, nach den anleitungen hier im nest. wenn ich die leerlaufluftregulierungsschraube rein und wieder raus dreh, "bis die höchste Drehzahl bei gleichmäßigem Motorlauf erreicht ist" gebe ich da vollgas, oder lass ich die finger vom gas?

    wegen der vape: find ich ganz gut, finde eh das ist ein kleiner stilbruch, an einem moped einen elektrostarter

    bin mal gespannt, ob sie gleich anspringt, wollte nochmal tanken fahren.

    danke für die bisherigen antworten,

    tobias

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Schön, dass sie wieder läuft.
    Bei der Vape ist aber kein Elektrostarter dran, auf den du drückst, damit der Motor angeht (Wenn du das gemeint hast, das hab ich nämlich gestern auch gefragt :) )

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Warum glauben so viele, die VAPE-Anlage brächte einen Elektro-Starter? Es ist einfach nur eine elektronische Zündung und eine leistungsfähige 12V-Lichtmaschine.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    also, eben nochmal gefahren. musste wieder anrennen, dann lief sie aber.
    selbst nach 5 minuten tankstopp konnte ich sie antreten. was kann ich tun, damit sie besser startet?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Wenn sie warm gut angeht, kalt aber nicht, dann würde ich in Richtung Startvergaser suchen.
    Eventuell ist ja nur der Gummipröppel (Dichtscheibe) aus dem Starterkolben rausgefallen und versperrt nun die Öffnung.

    Peter

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Den Startvergaser benutzen? Wenn die Leerlaufeinstellung wirklich optimal mager ist, braucht's auch bei den jetzigen Temperaturen einen kleinen Hauch Startvergaser-Öffnung, damit der kalte Motor geschmeidig startet.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    hm, wenn ich den joke auf mach, geht mir die star sofort aus (auch wenn ich erst seit 10 sek fahr). damit zu starten habe ich deswegen noch nicht probiert. habe einen neuen joke-hebel und zug montiert. allerdings auch neuen gummipröppel. werde aber trotzdem nochmal nachschauen.

    wie ist das nun mit dem vergaser einstellen? vollgas oder nich?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Joke = Witz
    Choke = Starterklappe

    haben die Simsons beides nicht. Es ist ein Startvergaser ... und der wird zum Start des kalten Motors LEICHT geöffnet, im Winter ganz. Der bereits (lau-)warme Motor säuft natürlich sofort ab, wenn du ihn öffnest.

    Dass man bei Vollgas wohl kaum das Leerlaufgemisch eingestellt kriegt, erklärt sich doch von selbst, oder nicht?

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    ihr seid super! wenn ich den startvergaser :wink: beim antreten leicht drücke, springt sie an! zwar immer noch nicht beim ersten mal, aber immerhin :) danke.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    ... und der Rest ist dann Übungssache :) Gute Fahrt!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 13:35
  2. Schwalbe springt nur noch durch anschieben widerwillig an...
    Von ebster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 17:46
  3. S51 springt nur noch durch anschieben an
    Von McChris15 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 23:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.