+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Star geht aus beim Rechtslenken


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    46

    Standard Star geht aus beim Rechtslenken

    Hallo Gemeinde,

    mein Star ist jetzt im Prinzip straßentauglich, wenn nur die Sache nicht wäre, dass er beim Rechtslenken immer ausgeht.
    Ergo: Kabelbruch.
    Hat jemand einen Tip, welches Kabel vom Lenker für die Zündung notwendig ist? Ich will nicht jedes Kabel durchmessen...

    Danke & Gruß

    Martin

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Das braun-weiße Kabel. Es könnt auch sein, dass kein Kabelbruch vorhanden ist, sonder das Kabel beim Lenken irgendwo gegen Masse kommt. Möglicherweise Scheuerstellen oder mangelnde Isolation. Oder es ist was ganz was anderes :-)
    Schaltpläne findest Du hier
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    865

    Standard

    Oder ist Dein Bowdenzug vom Starvergaser zu straff bzw. bleibt irgendwo hängen?
    Mädels? Hübsch müssen sie sein, hübsch. Charakter haben wir selbst.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von badmadmark
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Hannover-Südstadt/Schweiz-Rorschach
    Beiträge
    0

    Standard

    Hallo Martin,

    vieleicht ist es auch der schoke wie bei der schwalbe wenn der kein spiel hatt dann wird er beim lenken quasi gezogen ,kannst ja mal schauen ob der spiel hatt wenn du rechts einlenkst-achso im stand natürlich hehe:-)

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zündungsrelevante Kabel werden beim Lenken nicht bewegt ... daher vermute ich auch einen zu eng eingestellten Starterzug.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    Danke für die zahlreichen Antworten :)

    Ich werde morgen mal den Starterzug kontrollieren. Allerdings geht er nach einigen Sekunden Leerlauf auch aus, wenn ich den Lenker nicht drehe. Ohne, dass irgendetwas berührt wird. Und zwar aprupt, wie, als würde man den Schlüssel rumdrehen. Beim Lenken ging er dann auch mit Gasgeben aus.
    Sofortiges Ankicken geht nach Leerlauf-Aus nicht, man muss eine Minute warten, dann geht er wieder an für 3 - 7 Sekunden, dann wieder aus.
    Macht das irgendeinen Sinn?

    Außerdem habe ich einen zweiten Star von 1979. Laut Wiki wurde der Star aber bloß bis 1975 gebaut. Was ist richtig?

    Viele Grüße

    Martin
    Geändert von 380SE (29.05.2010 um 03:39 Uhr)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Da hast du dann wohl noch ein zweites Problem - eins, das fast jeder hat, nämlich ein viel zu fett eingestelltes Standgas.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    OK, danke. Oder vielleicht hängt auch beides zusammen? Nur wieso geht er so schlagartig aus, wenn das Gemisch zu fett ist?
    Gibt es eine Naleitung, wie ich den Leerlauf richtig einstellen kann?

    Viele Grüße

    Martin

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von 380SE Beitrag anzeigen
    OK, danke. Oder vielleicht hängt auch beides zusammen? Nur wieso geht er so schlagartig aus, wenn das Gemisch zu fett ist?
    Weil der Motor eben nur mit einem bestimmten Verhältnis von Kraftstoff und Luft ordentlich läuft. Ist das Gemisch plötzlich zu fett (= zu viel Kraftstoff), geht er aus, weil eben die Luft zum Verbrennen desselben fehlt. Vereinfacht gesprochen.
    Gibt es eine Naleitung, wie ich den Leerlauf richtig einstellen kann?
    Aber natürlich, wir haben hier fast alles. Probiers mal damit: http://home.arcor.de/profsimmi/simson/vergaser.htm

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    Danke Ralf, so werde ich vorgehen. Hoffe, ich schaffe es Montag. Werde dann berichten.

    Viele Grüße

    Martin

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Schaltung einstellen beim Star...
    Von hopsdiewaldfee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 21:14
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 21:00
  3. Stoßdämpfer beim Star
    Von EikeKaefer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 23:04
  4. Wo ist der Blinkgeber beim Star?
    Von ollipa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 13:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.