+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: star geht an, aber will nicht fahren


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    ich besorge mir also eine messuhr und probiere es nochmal. mit dem einstellen der zuendung.

    danke fuer all die antworten.

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    ok leute. der tip mit der zuendung war schonmal ziemlich gut.
    habe heute ne neue kerze besorgt und die zuendung nochmal mit viel muehe und genauigkeit eingestellt.
    oh wunder -er faehrt. nur leider schafft er nicht mehr die 40 im 2. gang.

    er verliert kraft im oberen drehzahlbereich.

    was nun?

  3. #19
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Auspuff sauber... Star hat doch die Plastikansauganlage. Ist die dranne ??? Auch mit Luffi ???

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    ne die ist nicht mehr dran. die hatte zuviele loecher und da habe ich mir nen neuen luftfilter gebaut. aber der querschnitt durch den der motor jetzt zieht ist der gleiche wie beim originalen. habs ausgemessen......

  5. #21
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Macht nix. Es geht aber um die Resonanzfrequenz der Kiste und um den Sog.

    Und da kommste bestimmt nur mit ner genauen Kopie hin.

    Also besorg dir mal einen originalen Luftfilter

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    aber er ist frueher ohne luftfilter voellig normal rumgefahren......

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Komplett ohne ??? Also jetzt mit dem selbstgebautem weniger... Oder auch mit selbstgebautem schon schneller...

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    mein star fuhr nicht richtig und ich dachte erst dass es am kaputten Luftfilter liegt. deswegen bin ich ein strecke von ca. 5 km ohne bis nachhause gefahren. ich musste auf der strasse basteln und als ich bei eingeschaltetem motor den LF draufgebaut habe ist er ploetzlich schlechter gelaufen im standgas. also habe ich das ding abgemacht und bin ohne bis heim.
    auf der strecke ist er normal gefahren. sogar fast 65 auf einer schnellstraße. aber er war laut wie sau. also dachte ich wenn du jetzt nur ne socke uebern vergaser ziehst dann ist das nicht richtig. also habe ich mir aus dem zerloecherten alten luftfilter einen neuen dichten gebaut.
    aber als ich den dann draufgesetzt habe und rumgefahren bin ging es immernoch nicht. ich habe den luftfilter so gebaut das die luft aehnlich wie beim originalen gut durchkann ueberall.
    ich glaube nicht dass es daran liegt. denn jetzt wo ich den zuendpunkt scheinbar besser eingestellt habe ist er auch nicht mehr so laut wie zu beginn meines problems und es ist egal ob ich ohne oder mit rumfahre.

    kann es immernoch am zuendpunkt liegen wenn er gut anfaehrt aber eben nicht auf touren kommt? es gibt doch da frueh und spaetzuendung irgendwie.
    woran erkenne ich dass meiner auf spaet beziehungsweise fruehzuendung engestellt ist? und was ist der unterschied?

  9. #25
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Bei zuviel Frühzündung patscht er in den Vergaser, bei zuviel Spätzündung
    knallt's aus'm Püff . (Er lässt also einen fahren !!!)

  10. #26
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Tach,

    hmm. Ich hatte lange Zeit so ziemlich das gleiche Problem mit meinem Star. Meiner is ab ner bestimmten Drehzahl/Gasstellung immer eingesackt. Zuendung hatte ich damals eigentlich so gut wie moeglich eingestellt (nach Wechseln des Unterbrechers), aber ich hatte das nur so Pi mal Daumen gemacht (mit nem halben Zollstockrest im Kerzenloch). Ich konnte ihn letztlich mit ner groesseren HD wieder zum laufen kriegen, aber so richtig top lief er damit nie. Ich hab jetzt aber ne alte Zuendeinstelluhr geschenkt bekommen, damit werd ich mich am WE bei hoffentlich schoenen Wetter mal ranmachen .

    Adrian

  11. #27
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Das halte ich für 'ne gute Idee . :wink:

  12. #28
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    alles in ordnung. die karre laeuft wieder.
    habe heute nen neuen kerzenstecker und ne 60 HD verbaut. schnurrt wunderbar und faehrt immernoch seine 65.

    danke fuer eure hilfe. immerwieder gern......

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 21:00
  2. moped ausgegangen beim fahren, geht nicht mehr an
    Von major_sky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 14:18
  3. Star springt nicht an aber...
    Von Northern_Star im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.06.2003, 11:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.