+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: star geht an, aber will nicht fahren


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard star geht an, aber will nicht fahren

    mein moped war lange voellig in ordnung. hat sogar die 65 geschafft ohne hummeln am hintern.
    eines tages fahre ich eine sehr bergige strecke. (ich wusste nicht das motorbremse bei diesen mopeds ein problem ist). jedenfalls wieder waagerecht unterwegs faengt er an zu nerven. er nimmt schlecht gas an und geht auch schlecht an nachdem er mir an der ampel abgesoffen ist.(motor dreht super durch)
    -----------
    ich lange gesucht bis ich beim bauen ein runde ohne luftfilter gefahren bin. da war zwar laut aber fuhr wieder prima. also habe ich mal die patrone gereinigt - dabei ein paar loecher im gehaeuse gefunden und auch gleich geschlossen.
    doch er wollte mit diesem luftfilter nicht mehr fahren. hab nen neuen - geht immernoch nicht.
    denn jetzt ging er zwar an aber er wollte nicht mehr losfahren. ohne kraft blubbert er vor sich hin.......
    -----------
    freund meint "check ma auspuff".
    habe ich gemacht. alle dichtungen gewechselt gereinigt, kruemmer ausgebrannt. eigentlich gar nicht noetig denn der auspuff ist gerade mal 3 monate alt.
    wieder ran gebaut ging immernoch nicht.
    -----------
    okay dachte ich. zuendanlage. also angeguckt, eingestellt. springt super an und es sind auch keine funken odersowas in der lima zu sehen (hab mal gehoert das soll indikator fuer defekten kondensator sein- (kann der kondensator trotzdem defekt sein????))
    -----------
    dann habe ich mal meine hinterradbremse gecheckt ob die vielleicht fest ist oder schwer geht oderso - nichts (ich weiß - war auch ein dummer gedanke)
    -----------
    fakt ist: im auspuff ist öl - aber kein getriebeöl denn das ist noch komplett.
    und es klingt etwas komisch beim gasgeben (im leerlauf kommt er super in hohe drehzahlbereiche). nicht der ton wenn er zuviel kraftstoff hat sondern eher so rau.
    außerdem ist der vergaser auch auf ein voellig durchschnittliches gemisch eingestellt. nicht zu mager, nicht zu fett.
    -----------
    die simmerringe sind neu. die kolbenringe sind neu. die kerze ist neu. das zuendkabel hat mein vorgaenger vor nem halben jahr gewechselt.
    getriebeöl ist auch in ordnung. alle dichtungen zwischen vergaser und zylinder sind neu. die auspuffanlage ist dicht. (die hinterradbremse schleift nicht :wink: )
    ----------
    gebt mir bitte nen tip. denn ich habe keine ahnung. was es sein kann.
    ausser der lichtmaschine ist alles neu an diesem motor. aber die lima war immer in ordnung.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hört sich für mich irgendwie nach Vergaser an.
    Schau mal nach, ob:

    1) der Schwimmer noch dicht ist (es darf kein Benzin drin sein)
    2) der Schwimmerstand nicht zu hoch ist
    3) das Schwimmereinlaßventil richtig schließt (Kegel nicht ausgenuddelt, Nippel i.O.)
    4) der Choke richtig schließt (Bowdenzug darf nicht hängen)
    5) die Gummi-Dichtscheibe des Chokes unten im Vergaser nicht rausgefallen, porös oder zerbröselt ist.
    5) die richtige Hauptdüse (50'er) eingesetzt ist

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    vielleicht mal das zündkabel an beiden enden ein stückchen kürzen(oder neu nehmen) und mal nen neuen 1kOhm stecker benutzen. ansonsten tippe ich auf dreck im vergaser, einfach mal vergaser ausbauen, zerlegen und alle düsen mit druckluft durchballern. auf keinen fall mit nem draht rein!! solange er nen starken zündfunken hat und die zündung gut eingestellt ist kann es ja eigentlich nur am versager liegen wenn der motor mechanisch in ordnung ist. hat er denn kompression? (finger auf kerzenloch und kräftig treten, sollte kaum zuzuhalten sein)
    achja die zündkabeldurchführung durch das motorgehäuse vielleicht mal checken, eher unwahrscheinlich, aber man weiß ja nie.

    mein star macht auch nerv...simmerringe,
    aber man hat ja nen reservemotor
    We`re the sultans of swing!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    schwimmer ist dicht. vergaser gereinigt.
    startergumminippel neu. den habe ich auch probiert zu verstellen hat aber keine veraenderung gebracht.

    woran erkenne ich denn den richtigen schwimmerstand?

    ---------

    das mit der kompression probiere ich mal.

    falls da was nicht stimmt. was kann ich aendern?

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    er sollte zwar auch mit wenig kompression tuckern, nur damit du jetzt nicht den motor auseinanderreißt, aber es könnten zum bleistift die kolbenringe sein, oder die zylinderkopfschrauben, oder dein zylinderkopf hat sich durch überhitzung verzogen. ölt er unter dem kopf raus? kann auch der simmerring an der limaseite sein, wenn du sagst dass der andere dicht ist.
    We`re the sultans of swing!

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    ja er hat geölt. aber an der verbindungsstelle von zylinder zu auspuff.
    doch da ist jetzt dicht.

    -----------
    was kann an den zylinderkopfschrauben defekt sein?
    der zylinderkopf steht (oder liegt) wunderbar ueberall auf wenn ich ihn auf ne platte lege (das ist es auch net).

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von pervin
    woran erkenne ich denn den richtigen schwimmerstand?
    Die richtigen Einbau-Maße für den Schwimmer findest du im "Schwalbebuch" bzw. in "Simson-Vogelserie". Die Maße sind bei herabhängendem Schwimmer (also offenes Schwimmereinlaßventil) von der Schwimmerunterkante bis zur Kante des Gehäuses (dort wo die Gummidichtung der Schwimmerwanne sitzt) 32,5 mm und bei geschlossenen Einlaßventil aber nicht eingedrücktem Nippel (Vergaser dazu umdrehen und leicht schräg halten) 28 mm, von Schwimmerunterkante bis zum Gehäuse.

    Zitat Zitat von pervin
    was kann an den zylinderkopfschrauben defekt sein?
    Zylinderkopfmuttern können nur locker oder ungleichmäßig fest angezogen sein. (Oder aber das Gewinde ist überdreht.)

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    dresden
    Beiträge
    34

    Standard

    habe den schwimmer ausgewechselt - hatte doch ein loch.
    dabei stellte ich fest das ich komplett falsche duesen im vergaser habe, alles viel zu groß.
    an meinem star ist ein N16 1-8 vergaser. der gehoert doch eigentlich garnicht daran. ist der nicht s50? oder gab es den schon beim star?

  9. #9
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    An deinem Star gehört ein N16 1-6 Vergaser.
    Mit
    50 Hauptdüse,
    40 Leerlaufdüse,
    50 Startdüse,
    215 Nadeldüse (die mit den 4 Löchern).

  10. #10

    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    erfurt
    Beiträge
    8

    Standard

    habe das gleiche problem gehabt. zündeinstelluhr besorgt,
    genau eingestellt und läuft wie ein uhrwerk. das ist mir bei 3!!!
    geerbten staren passiert. alle hatten löcher im luftfilter.
    1,5 mm vor höchstem Kolbenstand den unterbrecher auf 0,4 mm
    einstellen. nimm ne größere !!! schraube, rin ins Zündkerzenloch,
    höchster kolbenpunkt und dann siehst du am gewinde die 1,5 mm
    die du zurück drehen mußt.(Schwungscheibe nach links drehen).
    Unterbrecher auf 0,4 mm einstellen.

  11. #11

    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    erfurt
    Beiträge
    8

    Standard

    kleiner Nachtrag
    wenn dein moped vorher gut gelaufen ist kann es nicht am falschen vergaser gelegen haben. das öl, was aus dem krümmer kam, weißt auf eine falsche verbrennung hin. der zündpunkt ist falsch, er verbrennt nicht den gesamten sprit und verliert leistung.ein auspuff ist meist nach jahren reinigungsbedürftig.
    die einzige sonstige Möglichkeit, ist ein defekter Kondensator.
    versuch das aber zuletzt. bin 20 jahre moped gefahren und habe einmal
    dieses problem gehabt.

  12. #12

    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    erfurt
    Beiträge
    8

    Standard

    kleiner Nachtrag
    wenn dein moped vorher gut gelaufen ist kann es nicht am falschen vergaser gelegen haben. das öl, was aus dem krümmer kam, weißt auf eine falsche verbrennung hin. der zündpunkt ist falsch, er verbrennt nicht den gesamten sprit und verliert leistung.ein auspuff ist meist nach jahren reinigungsbedürftig.
    die einzige sonstige Möglichkeit, ist ein defekter Kondensator.
    versuch das aber zuletzt. bin 20 jahre moped gefahren und habe einmal
    dieses problem gehabt.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    [quote="rschiel"]kleiner Nachtrag
    wenn dein moped vorher gut gelaufen ist kann es nicht am falschen vergaser gelegen haben. das öl, was aus dem krümmer kam, weißt auf eine falsche verbrennung hin. /quote]

    2 Takt Öl verbrennt nicht komplett deshalb ist ein bißchen Siff in Ordnung....

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Pervin, dann besorg dir am besten gleich einen neuen Vergaser 16N1-6 für deinen Star. Bekommst du gebraucht hier bei Ebay oder vielleicht hier im Flohmarkt. Der 16N1-8 vom S50 ist für den Star ungeeignet.

    Rschiel, ich glaube deine Zündeinstellanleitung bedarf etwas einer Korrektur denn ich meine, das das Moped nicht vernünftig laufen wird, wenn man es so macht, wie du es beschrieben hast.

  15. #15

    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    erfurt
    Beiträge
    8

    Standard

    mit der Schraube, daß war nur eine Nothilfe, wenn man keine Zündeinstelluhr hat. Habe gestern ein S50 und einen Star so eingestellt und laufen beide prima.Vergaser für 30,00€ gibts bei www.Zweiradteile-shop.de.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Keine Meßuhr. Dann machs per Winkelgrade:

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 21:00
  2. moped ausgegangen beim fahren, geht nicht mehr an
    Von major_sky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 14:18
  3. Star springt nicht an aber...
    Von Northern_Star im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.06.2003, 11:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.