aus einem anderen Forum:

Hallo!

Bitte lest euch den anschließenden Text aufmerksam durch und verständigt auch eure Freunde und Bekannten, die nicht im Internet sind!!!

Letzte Woche am Donnerstag, den 23.10.2003, wurde der Star von einem sehr guten Freund von mir geklaut. Das Fahrzeug stand in Zwickau bei der Schillerstraße 1 am Kornmarkt unter den Torbögen.

Es muß zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr gestohlen wurden sein, während mein Freund eine Vorlesung in der Fachhochschule hatte.

zu den Merkmalen:

die Rahmennummer lautet: 3455263
das Versicherungskennzeichen lautete: 955 AEY

Der Star war im letzten Jahr neu aufgebaut wurden.
Die LACKIERUNG war original gehalten rot/beige. Im einzelnen waren Rahmen und Schutzbleche Rot und die Seitenbleche, die den Luftfilterkasten abdecken, der Tank und die Lenkerabdeckung waren beige.

Auf dem TANK sind Aufkleber mit dem Simson Logo und der Aufschrift "Star".
Ebenfalls am TANK auf der rechten Seite ist eine deutliche, große, runde Schleifstelle zu sehen (ist passiert, als ich mit meiner Orthese damit gefahren bin).

Weiterhin auffällig ist, dass die HINTEREN STOßDÄMPFER falsch regeneriert wurden und deshalb sehr straff sind. Das merkt man, wenn man sich drauf setzt. Die Federn nahezu garnicht ein, weil da zu harte Federn verwendet wurden.

Die VORDERRADBREMSE stammt aus einem Roller (dort als Hinterradbremse), d.h., dass sie einen ausenliegenden Hebel hat.
Die HINTERRADBREMSE ist ebenfalls auf einen ausenliegenden Hebel umgerüstet und verfügt über ein Bremsgestänge (zur Erinnerung: original waren vorn und hinten Bowdenzug betätigte, inneliegende Hebel, die die Bremsbacken betätigten).
Der FUßBREMSHEBEL ist verchromt.

Als MOTOR war ein 63er ZYLINDER von LT eingebaut, der auf einem Sperber 4-Gang Motorblock werkelte.
Bei diesem MOTORBLOCK hielten der 2. und der 3. Gang unter Vollast nicht richtig und neigten dazu raus zu springen.

Ebenfalls auffällig ist der umgebaute LUFTFILTERKASTEN (wegen dem 63er), der einiges an Löchern, etc. aufweist und relativ laut ist.

Der AUSPUFF hat einen enorm gekürzten Krümmer, der oben und unten gekürzt wurde!
Außerdem hat der Auspuff kurz hinter dem Krümmer eine größere Delle, die zum Fahrzeug hin gedreht wurde.

Sämtliche CHROMTEILE des Fahrzeuges waren noch in einem guten bis sehr guten Zustand und wiesen wenn überhaupt nur kleinere Mängel auf.

Auffällig ist außerdem, dass der Star links diesen originalen SPIEGEL hatte, den man am Lenkerende montiert.

Die ZÜNDUNG war von einer U-Zündung mit innnenliegender Zündspule auf
außenliegende Zündspule umgerüstet. Damit kein Wasser eintreten kann ist der Plastenippel am Motorblock bei dem vorher das Zündkabel heraus kam zwar noch vorhanden, aber "abgedichtet" wurden.

Bitte haltet die Augen offen, ob ihr einen Star seht auf den ungefähr diese Beschreibung passt!

Hier könnt ihr eine Bilderzusammenstellung sehen:




Wenn ihr auch nur den kleinsten Verdacht habt, dann schreibt bitte eine e-Mail an mich! ( simsonfreak.sf@freenet.de )

DANKE!!! euer Simsonfreak LT