+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: star, habicht, versicherung und mehr


  1. #1

    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    9

    Standard

    hallo
    der leidige star-typ ist wieder da.
    mein star wird immer mehr zu ner plage, weswegen ich mich jetzt entschieden hab, nen neuen star, oder aber habicht zu kaufen, um mobil zu sein und dann den alten star mit den teilen des neuen aufzurüsten, um mein mängelkartenproblem zu lösen.
    jetzt hab ich erstmal folgende fragen:

    1. wie groß sind denn die unterschiede zwischen star und habicht?
    also von fahreigenschaften und fahrgefühl, sowie bezüglich schlößer reifen und vorderschwinge (müßte doch alles ziemlich gleich sein bis auf motor und zündung)

    2. gibt es was besonderes zu beachten, wenn man nen habicht kauft, was man als starfahrer nicht unbedingt weiß?

    3. wie funktioniert denn das mit der anmeldung?
    kann ich mein bisheriges kennzeichen vom star auf den habicht umschreiben lassen??

    4. da der verkäufer keine abe hat, müßte ich die also vorher beantragen, oder? und danach ummelden.
    stimt das so?

    5. gibt es beim habicht so ne geschwindigkeitsregelung wie beim sperber??
    oder kann man den genauso fahren wie den star??? hab nämlich nur autoführerschein, also nur mokicks bis 49ccm.

    vielen dank für die reichlichen antworten...

    herzlich,
    simon

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    zu 3.
    Ein Mopedversicherung sollte übertragbar sein, auch wenn es die Versicherungsmakler es nicht gerne tun. Oft ist auch eine Gebühr fällig. Ist das Kennzeichen nicht übertragbar, wird ein neues Kennzeichen gegen die o.g. Gebühr ausgestellt.

    zu 4.
    Eine ABE läßt sich über das KBA in Flensburg beantragen, ist aber für eine Mopedversicherung, je nach Versicherungsmakler, nicht unbedingt nötig. Spätestens, wenn bei einer Polizeikontrolle nach der ABE gefragt wird und man sie nicht vorweisen kann, dann wünscht man sich, dass man eine hätte. So gesehen ist es der richtige Weg, sich eine neue ABE zu holen und dann das Ummelden vorzunehmen.

    zu 5.
    Der Habicht ist wie die anderen Vögel, außer dem Sonderfall Sperber, bis 60 km/h frei zu fahren. Der Autoführerschein reicht völlig aus.

    Gruß Alfred

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    hallo,

    zu 1.)
    die vorteile vom habicht (der in gewissem sinne eine weiterentwicklung des star ist) sind 4 gang-getriebe, steiferer rahmen, höhere scheinwerferleistung (25 watt statt 15),längere sitzbank, verbesserte zündanlage mit aussenliegender zündspule, größerer tank (motorradähnlicheres fahrgefühl wegen besserem knieschluß und natürlich größere reichweite), hydraulische federbeine.
    reifen, schlösser, schwinge usw. sind gleich.

    an deiner stelle würde ich einen habicht kaufen - is einfach schöner das teil und seltener.

    zu 2.)
    ich würde vor dem kauf die seitendeckel mal abnehmen und nachsehen ob die batteriehaltung noch fest am rahmen dran ist (rostet manchmal ab).

    bei 3,4,5) schließ ich mich dem alfred an.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. star und habicht
    Von KamikazeFlieger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 13:14
  2. star=habicht?
    Von Ulf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 21:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.