+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Star kaum Leistung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard Star kaum Leistung

    Hallöchen,

    wollte mal nach einer kurzen Einschätzung des folgenden Fehlerbildes beim SR4-2/1 nachfragen.

    Star springt wunderbar mit Startvergaser an und läuft dann auch ruhig. Im Fahrbetrieb kommt er auf geraden Strecken bzw Bergauffahrten nicht auf Drehzahl, dh im ersten Gang ab ca. 10-15 km/h läuft er äußerst unsauber (dh es knattert nicht homogen sondern extrem unruhig). Schalten braucht man dann natürlich nicht, da er im 2ten sofort abkackt. Bergab kann man in den zweiten schalten und dann fährt er auch, aber auch hier ist das Drehzahlmaximum schnell erreicht und er "bremst" einfach bzw beschleunigt nicht durch.

    Was habe ich vorher gemacht: Hauptsächlich komplett gereinigt, Spritzufuhr und Tankdeckellöchlein überprüft, Auspuff sauber.
    Beim Vergaser war die Teillastnadel hinüber, dh die Spitze war geplättet, daher gegen eine korrekte nachbestellt und eingebaut. SChwimmerstand kontrolliert (32,5mm runterhängend, 28,5mm stehend) und wieder eingebaut.
    Die Gasschieber-Begrenzungsschraube blockiert den SChieber immer wenn eingedreht, daher musste ich sie sehr weit zurückdrehen (Spitze reicht nichtmehr bis in die Kammer hinein). Kann hier die Ursache liegen?

    Kann sonst jemand nochmal unabhängig von der Problematik die Funktion der Begrenzungsschraube erläutern?

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von sentient Beitrag anzeigen
    Hallöchen,


    Die Gasschieber-Begrenzungsschraube blockiert den SChieber immer wenn eingedreht, daher musste ich sie sehr weit zurückdrehen (Spitze reicht nichtmehr bis in die Kammer hinein). Kann hier die Ursache liegen?

    Kann sonst jemand nochmal unabhängig von der Problematik die Funktion der Begrenzungsschraube erläutern?
    ja natürlich liegt da ein problem... der gasschieber ist nicht in alle richtungen verdrehbar. bau ihn nochmal aus, schraub die anschlagschraube etwas in die "kammer" hinein und sieh dir den schieber nochmal genau an. auf einer seite hat selbiger eine längsnut, in welche die anschlagschraube entlangrutscht.

    wenn der schieber im vergaser wild drehbar ist, kann das mopped gar nicht richtig laufen.
    gruß aus berlin
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #3
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    ja natürlich liegt da ein problem... der gasschieber ist nicht in alle richtungen verdrehbar. bau ihn nochmal aus, schraub die anschlagschraube etwas in die "kammer" hinein und sieh dir den schieber nochmal genau an. auf einer seite hat selbiger eine längsnut, in welche die anschlagschraube entlangrutscht.
    Hi, ja das ist klar, sie soll also einzig und alleine das Verdrehen des Schiebers verhindern? Warum dreht der Motor dann höher, wenn man die SChraube hineindreht bzw was bewirkt das dann?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ist die Standgasschraube in der Nut kann man das Gas regeln , aber der Schieber lässt Sich nicht bewegen wenn die Schraube bis zum Anschlag eingedreht wird
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Bevor wir weiter an der STANDGASschraube fummeln, obwohl es ein FAHRproblem hat, stellen wir doch mal die Frage aller Fragen: Ist denn überhaupt der richtige Vergasertyp 16N1-6 drauf?

    Falls nein, dann vergiss es erstmal und besorg dir so einen.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Star ist bis auf eine verunstaltete Optik original, Vergaser ist 16N1-6, alle Düsen überprüft und gereinigt.

    Ist die Standgasschraube denn das gleiche wie die Gasschieber-Begrenzungsschraube?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Beide Stellschrauben sind fürs Standgas und die Gasannahme aus dem Standgas heraus relevant; fürs Fahren sind Schwimmerstand, Düsen, Nadeltyp und -stellung sowie Ansauganlage wichtig.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Sonst noch jemand eine Idee?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe kaum Leistung
    Von flux82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 22:28
  2. Kaum Leistung bei niedriger Drehzahl
    Von sn0p im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 14:44
  3. kaum noch Leistung
    Von wgmehl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 08:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.