+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Star lässt kein Standgas mehr zu


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    14913
    Beiträge
    73

    Standard Star lässt kein Standgas mehr zu

    Hallo,

    also nachdem ich schon einige Sachen aus der "Suche" probiert habe muss ich doch mal nen neuen Fred starten:

    Und zwar hat mein Star kein Standgas mehr..
    er läuft relativ kurz.. aber nach viell. 10sek. geht er dann aus..
    ->Ich vermute das das mit einer Undichtigkeit zusammenhängt..
    Der Motor ist regeneriert.. Vergaserdichtungen (am Flansch) hab ich auch nochmal erneuert bzw. "verdickt"..
    Ansonsten ist nichts undichtes erkennbar...
    Das einzige was ich jetz noch machen müsste wäre den Luftfilterkasten mal neu abdichten.. die Gummidichtungen dort sind auch nich mehr so ganz in Ordnung, aber das tat bisher nie was zur Sache- und das ist schon lange so
    Solls jetzt auf einmal daran liegen?!
    -> neu machen wollt ich dir auf jeden fall noch...

    Achja.. der Motor steht jetzt bei 415 eingefahrenen kilometern
    vergaser ist auch sauber..und eingestellt- also so gut es ohne Standgas ging
    (Kerze ist jedenfalls braun)
    und bevor ich den Vergaser neu eingestellt eingestellt hatte lief sie zu mager
    beim einfahren wollte ich jetzt nicht gleich rumstellen, davor ging das mit dem standgas besser.. aber perfekt war es auch nicht..

    So.. nun meine frage an euch: Was meint ihr dazu?!
    An dem Ding ist eigentl. sogut wie alles neu ..bin gespannt worans jetzt noch liegen kann

    Vielen Vielen Dank
    mfg Fritz

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja das hört sich aber nach Nebenluft an , mach mal kruz den Nebenlufttest ,
    wie folgt , Gebläsedeckel abbauen , Lüfterrad runter , Kupplungseinstelldeckel abbauen , Motor starten und laufen lassen , Starpilot hinter das Polrad Nebeln und auch in die Kupplungsöffnung , wenn der Motor da keine Laufänderung zeigt ist der Vergaser schadhaft , was ich aber nicht glaube
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    Wie macht man den Nebenlufttest kupplungsseitig, mit oder oder Getriebeöl drinne? Der würde ja eigentlich Öl statt Luft ziehen, oder lieg ich da falsch?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da liegst Du falsch .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    Ist der Ölstand nicht über dem Wellenring? Und geht das auch mit Deo? Mal etwas frische reinbringen

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich würde erstmal den vergaser abnehmen und die kleine bohrung für den leerlauf reinigen.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wird Er ja wohl schon gemacht haben :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    Jo, müsste allles schön sauber sein... Hab nen 16n1-12 Vergaser auf ner 51/1 mit der Bedüsung vom 16n1-5 (sind ja fast baugleich). Das große von den drei Löchern muss abgedichtet sein, richtig? Und der Schlitz unten auch oder net? Sie läuft perfekt mit Startvergaser (also auch über 20km... und so) nur wenn ich versuche sie anzufetten (ohne Startvergaser) läuft sie nur wenn ich Gas gebe und die Luftregulierschraube reicht nicht ganz aus.
    Was geht mit dem Teil ab???

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nebenluft
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    Hab ich scho gemacht. Da ändert sich gar keine Drehzahl, was kanns noch sein? Und was is mit dem Loch im Vergaser und wozu is der Schlitz? So viele FRAGEN...

    Deutz rules!

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du die korrekte Düsennadel verbaut ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    Was meinst du mit Düsennadel? Die Düsen sind alle neu bestellt für den 16n1-5 Vergaser (orginal KR51/1). Müsste ne 70er Düse drauf sein...

    Deutz, was ist mit dem Schlitz???

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    Stresser is back

    Also, hab mein Problem gelöst. Der Vergaser bekommt anscheinend nur genügend Sprit, wenn beide Löcher, also dass große und dass daneben abgedichtet sind. Läuft jetzt super im Standgas ohne Choke und die Luftregulierschraube ist dabei nicht auf Anschlag wie zuvor.

    Kann mir aber vielleicht jemand sagen, wozu die Löcher sind? Beim 16n1-12.
    Das offen bleibt ist wahrscheinlich fürn Kaltstart, mhm?

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    Stresser is back

    Also, hab mein Problem gelöst. Der Vergaser bekommt anscheinend nur genügend Sprit, wenn beide Löcher, also dass große und dass daneben abgedichtet sind. Läuft jetzt super im Standgas ohne Choke und die Luftregulierschraube ist dabei nicht auf Anschlag wie zuvor.

    Kann mir aber vielleicht jemand sagen, wozu die Löcher sind? Beim 16n1-12.
    Das offen bleibt ist wahrscheinlich fürn Kaltstart, mhm?

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    14913
    Beiträge
    73

    Standard

    Wessen Problem besprechen wir hier eigentl.?!
    Soll ich nochmal ein neues Thema eröffnen und erneut alles schildern?!
    ...Man hätte ja auch ein Neues Thema für seine eigenen Fragen und Wünsche eröffnen können..

    Tut mir leid aber das versteh ich grad nicht!


    So nun nochmal zu meinem Thema: Nebenluftest mach ich nachherauf jeden fall noch, danke für die Erklärung/Tipp!

    Vergaser ist alles frisch und akurat gereinigt..
    Meint ihr das ein Poröser Gummi am Luftfilerkasten auch an allem Schuld sein kann?!
    -> nagut.. wenn er keine Funktion hätte wär er ja nich da...

    Vielen Dank-mfg Fritz

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. warm kein standgas mehr
    Von waldkautz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 22:50
  2. Standgas lässt sich nicht richtig einstellen [ gelöst ]
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 20:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.