+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Star macht keinen Mucks mehr


  1. #1

    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    8

    Standard Star macht keinen Mucks mehr

    Hallo Leute,

    mein Star 4-2/1 (1973) will nicht so recht anspringen.

    Ich habe mich schon quer durchs Forum gelesen und brauche jetzt aber doch mal Hilfe.

    Hier details zum Star:

    -Motor komplett neu überholt bei TKM Racing (neue Dichtungen, Lager, KW,..)
    -Vergaser neu 16N1-6 mit neuer Bedüsung, Einstellung nach Handbuch (3. Kerber, 0,5 Umdrehung Leerlaufluftregulierungsschraube)
    -Startergummi bzw Bowdenzug neu
    -großer Ansaugeräuschedämpfer verbaut
    -neuer Auspuff
    -Zündspule neu
    -Kondensator neu
    -Unterbrecher neu (0,4 mm größter Abstand)

    So das Problem ist, das ich einen schönen blauen Zündfunken habe, aber der Star keinen Huster von sich gibt. (Anschieben hab ich auch scon versucht)

    Die Kerze (hab schon diverse Probiert) ist nach paar mal treten nass (mit Starter und auch ohne).

    Der Star lief ca. 5 Jahre nicht mehr. Ich hatte ihn vor 14 Tagen schon mal am laufen, aber als ich dann den 1. Gang eingelegt hatte und 3m gefahren bin, ging er aus. Danach ging gar nix mehr. (Das war noch mit alter Zündspule)

    Dann ging das Getausche los (Kondensator, Unterbrecher, Zündspule)


    Habt ihr noch Ideen was ich probieren könnte?

    Vielen Dank!

    Gruß

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Vergaser sauber?
    zzp stimmt?
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Schwimmerstand...
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Der Schwimmer stimmt auch?

    EDIT: zu langsam...
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  5. #5

    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke schon mal für die Antworten.

    Also Vergaser hat ich schon mehrmals draußen und gereinigt.

    Schwimmerstand hat ich gelassen, da Vergaser neu (werd ich aber nun mal kontrollieren)

    Aber gibt der Schwimmer nicht den Benzinfluss vom Tank frei? Und wenn die Wanne im Vergaser gefüllt ist, müsste das ja ersteinmal funktionieren,oder seh ich da was falsch.

    Zum ZZP:

    Ich habe keine Messuhr, aber Zündung ist so eingestellt, das Unterbrecher kurz vor oberen Totpunkt öffnet.

    Gab es nicht eine Einstellung wo der Bock aufjeden Fall anspringen muss , aber dann nicht gut laüuft?


    Gruß

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    ansich sollte er so laufen.!

    was du nochmal machen kannst ist in das kerzen loch nen kleinen schluck bezin zu geben und zu schuen ob er dann läuft. wenn er nur kurz läuft weiste dsa er zu wenig benzin bekommt.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn der Schwimmerstand nicht stimmt, stimmt das Gemisch nicht und du kannst lange kicken (eigene leidliche Erfahrung). Benzin in der Wanne bedeutet nicht, daß der Motor auch laufen muß. Auch bei neuen Vergasern ist der Schwimmer nicht automatisch richtig eingestellt, so wie auch neue Schwimmer erst vorm Einbau eingestellt werden müssen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8

    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    8

    Standard

    Also vielen Dank für den Tipp. Nach dem Einstellen des Schwimmers (ca. 2mm waren es) passierte erstmal gar nix mit antreten. Aber dann hab ich noch mal angeschoben und da hat er dann das Husten angefangen, das erste Mal seit der ganzen Tauscherei. Dann lief er wieder ganz kurz, aber nur mit vollaufgedrehten Gasgriff, ging aber dann gleich wieder aus. Muss morgen und am Wochenende noch bissl optimieren.

    Aber vielen Dank! Jetzt seh ich wieder mit Hoffnung dem Basteln entgegen

    Gruß

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Sieh mal nach dem ZZP, dem Startvergaser (dicht?) und nach Nebenluft soweit möglich. Ist überhaupt der Richtige Vergaser drin? Auch richtig bedüst und eingestellt?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10

    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    8

    Standard

    Der Startvergasergummi ist auch neu und der Zug hat 1-2mm Spiel.

    Vergaser neu 16N1-6 mit neuer Bedüsung, Einstellung nach Handbuch (3. Kerber, 0,5 Umdrehung Leerlaufluftregulierungsschraube)
    ZZP ist mit "Schraubendreherreinsteckmethode" eingestellt und Unterbrecher öffnet kurz vor OT.

    Erstmal war es wichtig, dass überhapt wieder was kommt. Jetzt kann ich am WE noch Feinarbeiten durchführen.

    Gruß

  11. #11

    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    8

    Standard

    So der Star läuft, endlich. Nachdem er das letzte mal ansprang, verstummte er bei einer Bergabfahrt wieder und blieb erstmal aus. Also wieder das Suchen anfangen. Diesmal war aber die "neue" Zündung Schuld. Letzte Verzweifelungstat war der Einbau der alten Zündspule und siehe da er lief gleich wieder.

    Also mein Resumé zu dem Kauf einer kompletten neuen Grundplatte in "Originalqualität":

    - Kabelbaum zu kurz
    - Zündpsule geerdet bei höherer Drehzahl


    Jetzt muss ich mich nur noch um das Brems- bzw. Rücklicht kümmern. Aber ich ahne schon das, das auch an der neuen Grundplatte liegt, weil auf der einen Spule 12V aufgedruckt ist.

    Aber ich bedanke mich für eure Ideen und Hilfe.

    Das Forum hilft einem echt weiter.

    Gruß

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Kr 51/1 gibt keinen Mucks mehr! :-((((
    Von siccs im Forum Technik und Simson
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 10:44
  2. macht keinen mucks, geht nicht an
    Von kirmet im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 21:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.