+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Star springt nicht an aber...


  1. #1

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo liebe Leute,

    mein Star sagt überhaupt nichts mehr, wenn ich ihn starten will. Der Vergaser ist es nicht. Egal wieviele Kerzen ich ausprobiere, es springt kein Funke über

    allerdings: am Zündstecker krieg ich eine gepellt, das muß ja heißen, daß da oben was ankommt und das Problem nicht tiefer liegt. Also was kann es sein??

    Bitte um Hilfe, ist doch so schönes Wetter und ich will den Berliner Wind um die Nase geweht kriegen!

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    dann probier doch mal einen neuen kerzenstecker aus

  3. #3

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für den extrem schnellen Tip. Vielleicht 'ne blöde Frage, aber wie kriege ich daß Ding da vorne ab. Das sieht mir so in einem Stück aus?

    Sonst vielleicht noch andere Lösungsvorschläge, falls das nix bringt?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    vom kabel abdrehen? da issn gewinde dran

  5. #5

    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    9

    Standard

    wenn es nicht der kerzenstecker ist dann überprüfe doch mal die zündeinstellung vielleicht liegt da der fehler das da oben ein strom ankommt muss nicht heißen das er auch zum richtigen zeitpunkt zündet
    mfg

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2003
    Beiträge
    72

    Standard

    Hi,

    also wenn ich das richtig verstanden habe kriste ein geplättet wenn Du
    anfast... aber bei den kerzen sieht Du, kein Funken überspringen ????

    Kerze häste aber gegen Masse oder??

    wenn dem so ist, könnte deine Zündleistung zu niedrig sein.

    das kann folgende ursachen haben:

    1. Massekontakt der Zündspule prüfen auf beiden seiten... ev. einfach mal direkt mit dem massekabel das am Motor angebracht ist verbinden

    2. Schwacher oder defekter Kondensator (kann auch damit noch schön Zwiebeln ;-) )

    3. Zündspule defekt

    4. in ganz seltenen Fällen kann es auch sein ... hat ich auch schon das das unterbrecherkabel gegen die Motorelle kommt, die Isolierung schmiltz und so ein gewisser teil der Spannung durch die entsehenden Kriechstöme abgeleitet wird.
    Ein echt gemeiner Fehler habe ihn erst entdeckt nach dem Ausbau der Grundplatte.

    Den Tipp hatte ich von einem Simsonvertagshänder mal bekommen... und so wasr es dann auch ....

    also bis dann
    Sr50bastler

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. star geht an, aber will nicht fahren
    Von pervin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 18:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.