+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Star springt nicht an


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2010
    Ort
    Düssburch !
    Beiträge
    10

    Standard

    dann werd ich mir mal die durchführung bestellen. das sicherungsblech hab ich noch irgendwo.
    also, nochmal, um das ganze zusammenzufassen ich brauch:
    anderes polrad für ne innenliegende zündspule
    die hochspannungsdurchführung
    vergaser is erstmal nich so wichtig ?

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    du brauchst das Distanzstück und den 16N1-6. Da der Star einen anderen Luftfilter als Schwalbe und Co hat, ist das Vergaseroberteil nicht gleich.

    MfG

    Tobias

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2010
    Ort
    Düssburch !
    Beiträge
    10

    Standard

    das distanzstück hab ich. weiss jetzt aber halt nich, ob dasn schwalbe motor ist. der typ, der mir den vertickt hat, meinte, dass ich den auch fürn star nehmen kann.

    was mir grad auffällt. den 16n1-6 hab ich

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von rokkor Beitrag anzeigen
    das distanzstück hab ich. weiss jetzt aber halt nich, ob dasn schwalbe motor ist. der typ, der mir den vertickt hat, meinte, dass ich den auch fürn star nehmen kann.

    was mir grad auffällt. den 16n1-6 hab ich
    Der Getriebeblock mit Zylinder ist zwischen Schwalbe und Star gleich. Den Rest muss du vom Star nehmen...

    MfG

    Tobias

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2010
    Ort
    Düssburch !
    Beiträge
    10

    Standard

    polrad ist da, springt aber trotzdem noch nicht an. zündung hab ich auch nochmal neu eingestellt. gibt jetzt nicht mal mehr ne fehlzündung. kann mir jetzt höchstens noch vorstellen, dass ich bei der verkabelung der grundplatte mit zündschloss einen fehler gemacht habe. werd das samstag nochmal nachsehen, ansonsten gibts dann bald ein angebot bei ebay

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von obelix301
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Aichach
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo! Nicht verzweifeln. Es heisst zwar der Star, aber bei mir sind diese Möps eindeutig weiblich! :-)
    Hab gerade das selbe Problem, kenn das aber auch schon von früher.
    Am besten immer schön langsam und Schritt für Schritt die Änderungen oder den Teiletausch, auch wenn es dadurch etwas länger dauert und mann manche Sachen 3, 4 oder 5 mal nacheinander ausbauen und wieder zusammenbauen muss. Sonst weisst du hinterher nicht, was wirklich der Grund bzw kaputt war.
    Manchmal erlebt man auch Überraschungen durch Nachbauteile. Hatte ich jetzt erst bei meiner TS 250. Die spuckte rum, alles kontrolliert und siehe da , Unterbrecher war ausgenuddelt und hat sich immer wieder verstellt. Kein Problem , Unterbrecher gewechselt und siehe da - Kein Funke mehr! Nageneuer Unterbrecher, leider ein Nachbauteil von M**. Grund war ganz einfach das die Feder, die auch als Leitung zu den Kontakten führt, einfach schön beschichtet war. Super wegen Rost, aber gaaanz schlecht für Stromfluss. O.k, kein Problem. War auch einfach weil ich wirklich nur den Unterbrecher gewechselt hab. Wären es mehrere Teile gewesen wär das ne super Fehlersuchaktion mit ungewissem Ausgang gewesen, weil mit solchen Sachen rechnet eigentlich keiner!
    Also mit viel Geduld Stück für Stück eine Fehlerquelle nach der anderen ausschliessen und dann hast du recht bald wieder Freude an deinem Vogel. Und beim nächsten mal wirst du wahrscheinlich weniger Zeit brauchen.
    Gruss

  7. #23
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.08.2010
    Ort
    Düssburch !
    Beiträge
    10

    Standard

    ja, so ists immer. bin ja schon froh, dass ich soweit überhaupt gekommen bin. waren ja eigentlich nur nackte einzelteile haha.
    habs mal mit starterspray probiert und zack, funktionierts. säuft allerdings nach ein paar sekunden immernoch ab, denk ma, das liegt daran, dass ich den gasgriff noch nicht richtig dran hab und der den kolben im vergaser von alleine schon ein stück hochzieht. wird morgen in angriff genommen. dafür muss ich allerdings erst den rest von der elektrik noch fertig kriegen. ich hoff mal, bis ende der woche wirds was.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Star springt nicht an
    Von MadMike35 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 15:43
  2. Star springt nicht an aber...
    Von Northern_Star im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.06.2003, 11:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.