+ Antworten
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 145 bis 160 von 254

Thema: Star SR 4-2/1 Baujahr 1969 Restaurationsleitfaden


  1. #145
    Zündkerzenwechsler Avatar von JellySTAR
    Registriert seit
    10.02.2006
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo !

    Habe diesen Deckel (Abb.1) gerade bei: http://www.dumcke.de/olc/product_inf...&cPath=118_124 gesehen unter Motoren => Gehäusedeckel.
    Vielleicht kann der ja Aufklären.
    Sorry, habe mich noch nicht mit verlinken hier beschäftigt.

    MfrGr
    JellySTAR

  2. #146
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also ich hab gerade mal in meinem ersatzteilekatalog nachgeschaut. (für schwalbe und star) da ist der motor abgebildet mit kupplunsdeckel nummer 2, aber dem alten limadeckel (der, bei dem man das lüftungsgitter rausnehmen kann). ich würde mal vermuten, dass der deckel nummer 2 der richtige ist, denn der katalog ist zwar von 75, aber die bilder sind älter. z.B. ist auch noch der nierenklemmspiegel aufgeführt.
    ..shift happens

  3. #147
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    ich meine mich zu erinnern, dass der obere Deckel an einem Spatz gehoert. Auf jeden Fall sieht der obere doch viel aelter aus. (Ich hab aber auch den unteren an meinem 68er Star).

    Adrian

  4. #148
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    42

    Standard

    Ola,

    da hab ich ja scheinbar die richtige frage gehabt :wink:
    Ich selbst habe auch vermutet, dass nr.1 von nem Spatz sein könnte. Mein Star motor hat auch deckel nr.2 darum war ich ja dann so verwundert.
    Naja, vielleicht kommt ja noch jemand von den Star- Göttern hier und klärt uns unwissende auf
    Danke schonmal für Eure antworten!!!

    Gruss,
    olm

  5. #149
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nun ja, "Star-Gott"...
    Ich fühle mich da schon etwas geschmeichelt, aber was so ist, das ist nun mal halt so. Ich bitte darum, dies bei den nächsten Anreden an mich peinlichst genau zu beachten. :)

    Aber nö, der Spatz hatte den gleichen Kupplungsdeckel wie die Handschaltungsschwalbe und sah optisch so wie der untere Deckel aus.
    Meine Meinung dazu ist die, daß sich irgend ein minder intelligenter Entwicklungstechnologe bei Simson irgendeinmal gedacht hat, daß man durch Weglassen der äußeren Umrandung des Logos und der Einfüllöffnung pro Kupplungsdeckel mindestens 0,73 Gramm Aluminium-Guß einsparen kann, was bei einer Jahresproduktion von 100000 Mopeds die sagenhafte Materialeinsparung von hammerharten 73 kg Aluminium bewirkte, die dann nicht mehr für teure und umständlich zu beschaffende Devisen in frei konvertierbaren Währungen auf dem internationalen Weltmarkt gekauft werden mußten.
    Dieser volkswirtschaftliche Nutzeffekt wurde dann wahrscheinlich zum weiteren Aufbau der entwickelten sozialistischen Gesellschaft, unter Einbeziehung der Arbeiterklasse und der Führung ihrer marxistisch-leninistischen Partei, der "Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands" unter der Führung des 1. Sekretärs des Zentralkomitees der SED, des Staatsratsvorsitzenden und Vorsitzenden des nationalen Verteidigungsrates der DDR, des Genossen Erich Honecker eingesetzt. Hurra! Hurra! Hurra! ...

    Ich kenn mich aus!

  6. #150
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    42

    Standard

    Zitat Zitat von Seine Star-Gottheit aka Dummschwaetzer
    ...
    Meine Meinung dazu ist die, daß sich irgend ein minder intelligenter Entwicklungstechnologe bei Simson irgendeinmal gedacht hat, daß man durch Weglassen der äußeren Umrandung des Logos und der Einfüllöffnung pro Kupplungsdeckel mindestens 0,73 Gramm Aluminium-Guß einsparen kann,
    ...
    Ergo benutzte ich diesen seitendeckel für meinen Sport- Star, denn bei solchen fahrzeugen kommt es ja bekanntlich auf jedes gramm an

    Doch wenn sich seine alleswissenheit schonmal in unsere spheren herablässt, kann ich die gunst der stunde nutzen und gleich noch ne frage stellen:

    Ich hab heute ein paar Seitenbleche für meinen Star bekommen. Leider sind die anders als die, die ich schon habe.
    Das recht blech ist kürzer und hat an der unterseite keine ausstülpung. Das linke blech ist nur kürzer und unterscheidet sich sonst nicht
    Nun denke ich, dass die vom Habicht sind, weil auch die Farbe so hell ist.
    Was meint ihr?

    EDIT
    Ich hab mal die Bilder an die Expertenmeinung angepasst.
    /EDIT

    Hier:
    Rechts:


    und links:

  7. #151
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    die Aussparung sieht mir eher aus wie nach einem frühen Star.

    Die ersten Stare hatten noch einen NKJ-Vergaser und einen Tupfer am Rahmen und da gab es an den Seitendeckeln eine Aussparung.

    MfG

    Tobias

  8. #152
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard Deckel und Bleche

    Zuerst zu den Kupplungsdeckeln :

    Deckel Nro 1 : ist grundsätzlich n u r an der S C H W A L B E verbaut
    worden !


    Deckel Nro 2 : ist auch für die Schwalbe; überwiegend aber für die SR4-Typen . Auch für den Spatz mit M 52KH Motor .

    Zu den Seitenblechen:

    Von den beiden rechten stammt das obere vom STAR mit 16N-Vergaser, das darunter stammt zweifelsfrei vom SPERBER !!!
    Zu den linken Blechen : Das obere passt an den Sperber sowie auch an den Habicht ! Das darunter ist für den Spatz wie auch für den Staribert !!!

    Ich kenn' mich da 100pro aus !!! 8) :wink:

  9. #153
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Genau, die abgebildeten langen Bleche sind vom Star, die kurzen vom Sperber.

  10. #154
    Zündkerzenwechsler Avatar von JellySTAR
    Registriert seit
    10.02.2006
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    33

    Standard Welcher Spiegel ?

    Hallo !

    Wer kann mir sagen, welcher Spiegel an den Star Bj 73 muß ?.
    Vielleicht gibts noch jemanden der die komplette historie beschreiben kann. ?

    MfGr
    JellySTAR

  11. #155
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    42

    Standard

    Ola,

    also ich glaube das müsste so einer hier sein.
    Zumindest kommt der an meinen dran



    Gruss,
    olm

  12. #156
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Also 1974 waren mit 100%er Sicherheit bei den Schwalben und Staren original schon die rechteckigen Lenker-Spiegel mit Maß (geschätzt) etwa 5 x 10 cm montiert, so wie auf dem Buch-Cover hier unten.


  13. #157
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Also 1974 waren mit 100%er Sicherheit bei den Schwalben und Staren original schon die rechteckigen Lenker-Spiegel mit Maß (geschätzt) etwa 5 x 10 cm montiert, so wie auf dem Buch-Cover hier unten.

    ...und genau diese Spiegel waren schon ab 1971 verbaut worden !!!
    Bis etwa 1974, dann kamen ähnliche aus grauem Kunststoff .

    Ich kenn' mich da aus !
    8)

  14. #158
    Zündkerzenwechsler Avatar von JellySTAR
    Registriert seit
    10.02.2006
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    33

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten !

    Habe auch den "Nierenformspiegel" bei mir dran.
    Also kann man sagen, daß bis Bj: 70 "Nierenform" und danach "eckig" war oder ?.

    MfG
    JellySTAR

  15. #159
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Eben ! :wink:

  16. #160
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Bad Muskau
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Starfreunde,
    habe auch ein solches Teil zu hause stehen, läuft super aber die Restaurierung steht noch aus,da die Patina nicht mehr gut ist. Dem Baujahr 1969 geschuldet.
    Habe mir bei Simson die Ersatzfarbnummern besorgt.

    farbtöne Simson Star SR 4-2/1:


    rot (Rahmen,Kotflügel etc.) Herst.:Sikkens/Lesonal Farbton: VWL 31H


    oder Herst.:Spieß u. Hecker Audi Z 3 B

    tundragrün (Tank,Seitenverkl.) Herst.:Sikkens/Lesonal Farbton: Nissan 546

    oder Herst.:Spieß u. Hecker :Vauxhall 1 GN

    Habe mich auch beim Sperber dran gehalten, wie Orginal ab Werk !!!!

    Grüße
    Berno

+ Antworten
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Star: welches Baujahr?
    Von maphiro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 18:11
  2. Star Baujahr ´79
    Von Kabelsalat im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2003, 23:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.