+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 36

Thema: Starke Vibrationen bei Simson Habicht SR 4-4


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Wie mache ich das?
    Lager abhorchen:

    - klassich (so machte es schon "Klacks"): Schraubendreher mit durchgehendem Schaft nehmen, hinteres Ende an die Stirn halten, Spitze am Motorblock vom laufenden Motor jeweils in der Nähe von den Lagern, dann hörst Du genau, was mit den Lagern los ist

    - modern: mit einem Stethoskop

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  2. #18
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Hab ich gemacht, hab nichts ungeöhnliches entdecken können, inzwischen scheint es sich ja sowieso erledigt zu haben.
    Apropo regeneriert: Im Kolben war kein MZA Zeichen udn es Stand MZA drauf.
    Der Zylinder trug ebenfalls keine Zeichen oder gravuren und es war eine "1" drauf.

  3. #19
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Zitat Zitat von MaxU Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das Gummiteil hinten am Motor fehlt mir. Kannste davon mal bitte ein Foto hochladen oder einen Link aus einem shop posten?
    Ich habe nähmlich das gleiche Problem. Danke,
    Max
    Kann jemand anderes ein Foto o.ä hochladen?
    Danke,
    Max
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  4. #20
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    So jetzt mal was ganz anderes:
    1.Kann man eig. die Schwimmerkammerdichtung (beim SR4-4) wechseln ohne erst diesen Monster-Luftfilter abzubauen (Das so viel verkleidet ist sieht zwar chic aus, ist aber wartungsfeindlich) ?
    2. Stimmt es wirklich das man unbedingt dise ZM14-260 ZK verbauen soll? Ich les immer, dass sie specialig aufgebaut seien sollen, aber für mich als ZK-N00B ist ZK nunmal ZK.
    Bei der S51 tausch ich ab und zu die Isolator 260 mit der NGK 8, und beide sind absolut gleich.
    3. Soll man wirklich die rechte Seite des Herzkasten praktisch leer haben, damit der Motor besser läuft (steht so im Handbuch)?
    4. Warum werden (wie man es oft bei Ebay usw. sieht) die außenliegenden Zündspulen falsch herum montiert?
    5. Gehen bei euch auch AUSNAHMSLOS! alle Beru Kerzenstecker mit diesem Metallmantel kaputt?
    Ich hab deshalb erstmal mit der Zündspannung einige Sekunden einen gewischt bekommen und beim Habicht tanzten rund um den ZK Stecker fröhlich blaue Funken!
    Der originale Stecker aus Erichs Zeiten tuts noch wunderbar!

  5. #21
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    1. Der Vergaser muss ab, sonst geht die Schwimmerwanne nicht runter.
    2. NGK B8HS oder B7HS geht prima. Elektrodenabstand einstellen, keine BR... kaufen, läuft - und im Gegensatz zu BERU "Isolator" muss man sich auch nicht fragen, ob eine neue Kerze frisch aus dem Karton tatsächlich auch funktioniert.
    3. Es soll halt nichts drin rumfahren, was die Luftöffnung zum Filter blockieren kann - Papier, Tuch, Lappen, ...
    4. Wenn das Zündkabel kurz wird, behilft man sich so.
    5. Diese Stecker lassen schnell nach, was die Steckkraft angeht, und halten dann nicht mehr richtig. Besser auch hier: NGK-Stecker, aber bei originaler Zündung bitte nur die mit 1 kOhm hernehmen!

  6. #22
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Hab jetzt auch wieder NGK, nur ich fand erst nicht, dass der zum Mokick passt.
    Lose waren sie zwar auch, aber auf dem Außenmantel floß Strom und sprang sogar über, dass kann ja nicht wahr sein!(War kein Einzelfall).

  7. #23
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Hab mal bissel nachgedacht XD.
    Das meiste an Vibrationen wird über die Gummies unten am Motor übertragen und zwar auf die Fußrasten.
    Könnte man die nicht einfach weglassen?
    Der Rahmen wird da unten ja nicht gestüzt und dann wären dort wahrscheinlich die Vibrationen weg?
    Hab auch mal was von Habicht Motoren gehört die z.t. den S50 Motorblock hätten evtl. hat das damit was zu tuen.

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    in der Elbtalaue
    Beiträge
    14

    Standard

    zu pKt. 3 fällt mir ein ...stell dir vor du sollst mit einen Schal oder ähnl. um den Hals ...100m sprinten und das machste mit dem zugemüllten Ansaugkasten, du nimmst deinen Motor die Luft zum Atmen.

    Gruß JP

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    in der Elbtalaue
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von MaxU Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das Gummiteil hinten am Motor fehlt mir. Kannste davon mal bitte ein Foto hochladen oder einen Link aus einem shop posten?
    Ich habe nähmlich das gleiche Problem. Danke,
    Max

    Um welchen Gummi geht es dir? Wenn es der untere ist, welcher zwischen Motor und Rahmen kommt, dann besorg dir einen Ständeranschlaggummi (MZA-Nr.: 10372-00S)

    Gruß JP

  10. #26
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Hab mal bissel nachgedacht XD.
    Das meiste an Vibrationen wird über die Gummies unten am Motor übertragen und zwar auf die Fußrasten.
    Könnte man die nicht einfach weglassen?
    Der Rahmen wird da unten ja nicht gestüzt und dann wären dort wahrscheinlich die Vibrationen weg?
    Glaubst du allenn Ernstes, das die gummis von den ingeieuren zum Übertragen der Vibrationen eingestzt wurden?
    Das Gegenteil ist eben der Fall!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #27
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Natürlich nicht, das wäre ja unsinnig, aber es ist nunmal so, dass die Vibrationen besonders stark da auftreten wo die unteren Gummis greifen.
    @parisman: Danke, habs viel gesucht aber nicht gefunden, gibts auch neue Gummihülsen für die Aufhängung hinten am Motor um am Zylinderkopf?

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    in der Elbtalaue
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Glaubst du allenn Ernstes, das die gummis von den ingeieuren zum Übertragen der Vibrationen eingestzt wurden?
    Das Gegenteil ist eben der Fall!

    Die seitliche Führung des Motors ist (sollte?) vielleicht/eventuell damit etwas verbessert werden(???) ==> Zugkraft der Antriebskette ausgleichen-> könnte das Wegkippen (wegziehen) des Motors nach rechts verhindern...oder...oder...Vermutungen,
    fakt ist
    Die Fahrzeuge vibrieren mehr ==>der Motor hängt direkt am Fahrwerk (Rahmen) gegenüber den kommenden Serien, die Gummi gelagerten Motoraufhängungen aufweisen, auch das wurde hier schon aufgeführt.

    Gruß Jens

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    in der Elbtalaue
    Beiträge
    14

    Standard

    Direkt den Wechsel von Gummis für den Zylinderkopf kann ich nicht´s sagen. Nur soviel, zu Zeiten der Serienproduktion wurden solche Teile, dann wie heute überall gängig, ausgetauscht sprich erneuert (25477-A-S)- Qualität kostet - habe ich irgendwo was gelesen M** vs. F**.
    Oder, da eh kaum was weggeschmissen wurde, aus irgendeiner Ecke "was besseres verbaut".
    Für die hintere Aufhängung kannste nur aus Altteilen was gängiges suchen oder dir ´ne passende Gummi buchse vielleicht bei einen alteigesessenen Mopedhändler (DDR- Simson Service) organisieren. Die hat´s mal neu gegeben, bei M** im Herstellerkatalog aber "nicht verfügbar".

    Gruß Jens

  14. #30
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    in der Elbtalaue
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, das wäre ja unsinnig, aber es ist nunmal so, dass die Vibrationen besonders stark da auftreten wo die unteren Gummis greifen.
    @parisman: Danke, habs viel gesucht aber nicht gefunden, gibts auch neue Gummihülsen für die Aufhängung hinten am Motor um am Zylinderkopf?


    Direkt den Wechsel von Gummis für den Zylinderkopf kann ich nicht´s sagen. Nur soviel, zu Zeiten der Serienproduktion wurden solche Teile, dann wie heute überall gängig, ausgetauscht sprich erneuert (25477-A-S)- Qualität kostet - habe ich irgendwo was gelesen M** vs. F**.
    Oder, da eh kaum was weggeschmissen wurde, aus irgendeiner Ecke "was besseres verbaut".
    Für die hintere Aufhängung kannste nur aus Altteilen was gängiges suchen oder dir ´ne passende Gummi buchse vielleicht bei einen alteigesessenen Mopedhändler (DDR- Simson Service) organisieren. Die hat´s mal neu gegeben, bei M** im Herstellerkatalog aber jetzt "nicht verfügbar".

    Gruß Jens

  15. #31
    Flugschüler Avatar von Schwalbenschwammy
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    Weyhe bei Bremen
    Beiträge
    233

    Standard

    Moin Moin
    kann mich bitte mal einer aufklären?? Welche unteren Gummis an der Hinteren Motorhalterung meint er den nun?? Davon hab ich ja noch nie was gehört. Ich kenne nur das runde Gummi in der Motorhalterung mit der Hülse genau wie vorne am Zylinder.

    Danke im voraus und Gruss: Jens
    BIN ICH ÖLIG - BIN ICH FRÖHLICH !!!

  16. #32
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    AKF Automobile Kraftr -> kann wohl auch für die untere Motoraufhängung als Puffer genutzt werden.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habicht 4.Gang Riesenlärm und Vibrationen
    Von Macke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 18:59
  2. zu starke vibrationen an meiner kr51/1k
    Von alexander im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 20:42
  3. wenn ich Bremse / Starke vibrationen
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2003, 20:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.