+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Starkes Rubbeln


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13

    Standard Starkes Rubbeln

    Hallo,
    wenn ich die Vorderbremse ziehe, wird der ganze Lenker sprich Vorderbau durchgeschüttelt. Hat jemnand einen Tipp wie ich das am besten beheben kann? Ich habe im Verdacht, entweder die Bremstrommel, die Felge selbst, wobei beim Fahren keine Unwucht zu spüren ist, Lenkkopflager??? Oder die Bremsbeläge, habe sie aufgrund mangelner Bremswirkung getauscht. Ob das Problem schon vor dem Tausch der Beläge war kann ich nicht sagen.
    Mir geht es um die Kosten und was ich als nächstes tun soll, überlege ob ich die Felge zentrieren lasse, denke aber das das nicht viel bringen wird.

    Ps: Beim Bremsen gibt es keine merkwürdigen Geräusche!

    Gruß

    KR/51 2

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    kontrollier mal, ob dein lenkkopflager auch festgenug sitzt, sonst kann v.a. beim bremsen dieses geruckel auftreten.
    dann könnte evtl. noch sein, dass deine bremstrommel rund ist, aber darüber können wir uns gedanken machen, wenn du ersteres überprüft hast 8)

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Hier aus der Sammlung Best of the Nest (ganz oben im Technikbereich festgepinnt):

    Schlingern in der Lenkung

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Sind deine Schrauben vorne an der Radaufhängung alle fest?
    Einer oder beide Stoßdämpfer kaputt und dämpfen nicht mehr?
    Hast du beim Einbau das Bremsschild zur Radnabe zentriert?
    Hast du vielleicht zwei ungleich abgenutzte Bremsbacken mit unterschiedlicher Belagdicke verbaut? Ist die stärkere vielleicht sogar auch noch die auflaufende Backe?
    Ist die Bremstrommel unrund? => Ausdrehen !
    Klappern die Radlager und sind ausgeschlagen? Pack mal das nach dem Aufbocken freischwebende Vorderrad (o. Hinterrad) mit zwei Händen oben und unten gegenüberliegend am Reifen und kipp es abwechselnd immer hin und her. Wenn da, gemessen oben am Reifen, beim Kippeln mehr als 1 bis allerhöchstens 2 mm seitliches Spiel ist, dann hau wech die Scheiße! Alte Radlager sollten meiner Meinung auch nach spätestens 20000 km raus und gewechselt werden. Wenn sich nämlich sonst bei rasanter Kurvenfahrt urplötzlich das Radlager auflöst, dann sollte man wenigstens eine chirurgische Unfallklinik in der Nähe haben.
    Sind die Schwingenlagergummis ausgeschlagen? Falls ja => Wechseln!

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Felge zentrieren wird nix bringen. Sonst wäre das Problem ja schon ohne bremsen vorhanden.

    Aber der Dummschwätzer hat da ein paar exzellente Tips gegeben :wink:

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    13

    Standard

    Okay,
    ich werde bei Gelegenheit prüfen woran es liegt. Jetzt noch mal zwei Fragen: Wenn ich mir jetzt eine Neue Felge bestellen müsste dann würde ich eine aus Aluminium nehmen. Diese sind aber Poliert und ich möchte nicht das Vorder- und Hinterrad "unterschiedlich" aussehen. Oder ist der Unterschied nicht so groß,hat jemand Erfahrung?

    Und zweitens, ich möchte demnächst sämtliche Lackschäden ausbessern. Ich habe eine "L" Version in Orange-Rot eher Orange,ihr kennt die Farbe. In den Shops bieten sie "Flammrot" an, sieht auch passend aus. Haut das mit dem Farbton hin? Ansonsten soll von Opel der 779er Lack passen. Ich würd sie ja gern komplett lackieren lassen, ist mir im Moment aber zu teuer.

    Gruß

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Eine neue Felge muss das Rubbelproblem nicht beseitigen. Ich habe auch eine Schwalbe mit neuer Felge, die rubbelt. Da liegt der Fehler wohl woanders.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ne muss nicht sein, vielleicht hast du auch einfach nur Schrott bekommen.
    War bei mir ähnlich, 1. Rad felge unrund (Bremsen top) also zurück an den Händler. 2. Rad Nabe unrund = rubbeln beim Bremsen.
    3. Rad --> alles ok.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Trotz neuer EBC Markenbremsbacken rubbeln !!!
    Von dervomschloss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 08:48
  2. Brems-Rubbeln
    Von robbikae im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2004, 12:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.