+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Startet nicht!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.07.2003
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo!

    Ich bin ein rechter Neuling auf dem Gebiet der Schwalben, und alles was mit Motoren zu tun hat, darum sagen mir auch die meisten Tips über das Gebiet nicht viel.

    Also ich habe folgendes Problem. Meine Schwalbe springt nicht an. Wenn ich Kickstarte, ratert es zwar im Motor, aber er zündet nicht. Wie kann ich überprüfen, ob der Zündfunke kommt, und wann. Und wie läuft das mit dem Anrollen? Rolle ich und dann? kickstart, oder was?

    Gibt es irgendeine Seite, auf der ein bischen Grundkurs Schwalbenaufbau gegeben ist. So mit Wo ist was, wie stelle ich was ein, und für was ist alles gut.

    Danke schon mal im Vorraus
    Alexander

    Viva la Golondrina

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Hi.

    Probiere folgendes:
    Nehme den Kerzenstecker ab, schraube die Zündkerze heraus, stecke sie wieder in den Stecker und halte die Zündkerze mir dem Gewinde an den Motor. Achtung fasse nur an die Isolierung des Kerzensteckers sonst Bizzl
    Dann kickst du kräftig und schaust obs funkt.

    Wenn ja probier das starten nochmal mit Choke und ein bischen Gas, kleiner Hebel unterm Gasgriff.
    Wenns immer noch net geht, meldest dich einfach nochmal.

    Anschieben geht so:
    2. Gang rein, schnell Schieben, Kupplung kommen lassen und Motor durch weiteres Schieben in Bewgenung halten. Dann spielste a weng mit Choke und Gas. Aber vorsicht, immer Hand an der Kupplung lassen sonst fliegt dir dein Vögelchen davon

    Eine Betriebsanleitung für die Schwalbe gibt es unter www.ostmotorrad.de

    MFG Benjamin

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.07.2003
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo!

    Ich habe die Zündkerze wechseln müssen. Wenn ich die Zündkerze raushole kommt der Zündfunke, aber ich kann sie nicht Kickstarten. Wenn ich anrolle (1.Gang? -geht auch?) läuft sie. Wenn sie dann kurz aus ist (<1min) kann ich sie kickstarten, wenn sie länger steht geht das nicht mehr. Ist da was am kickstarter?

    Ich freue mich auf Eure Tips
    Danke Gemeinde

    Alexander

    Viva la Golondrina!

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    151

    Standard

    Moin Alex,

    das Ganze klingt ein bissel konfus.

    Aus leidvoller Erfahrung klug solltest du spasseshalber versuchen, den Zuendkerzenstecker auszutauschen. Klingt vielleicht doof aber ich habe immer zwei dabei (plus 3 Kerzen) Mal geht der eine, dann der andere. Zwei sind auch schon unter den Hammer gewandert (die wollten gar nicht)

    Oh und noch einen (auch brauchbar, falls dir ein Depp den Stecker klaut) Immer eine Sicherheitsnadel in der Tasche. Die Spitze ins Kabel, die Spirale um den Kerzenkontakt und 2x rum ...

    ... dann klappts auch vor der Nachtbar.
    *B(rr) oomer

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.07.2003
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo!

    Ja aber der Zündfunke kommt doch, wenn ich Kickstarte!
    Das mit der Sicherheitsnaddel: Wie soll das? Die Nadel nur ins Kabel? Kann man diesen Überstülper abnehmen? Und wie bekomme ich das ganze Kabel raus? Einfach ziehen?

    Alexander

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.07.2003
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo!

    Also Jetzt noch mal ohne Konfusion mein problem im Zeitlichen Ablauf:

    1.) Erst ging der Zündfunke nicht. Dann habe ich die Kerze gewechselt, und es funkte.

    2.) Sie ging aber nicht an durch kickstart, sonder nur durch Anschieben. Das habe ich im 1. Gang gemacht. Ist das egal, ob im ersten oder 2.?

    3.) Ich bin dann ein paar mal ums Haus gefahren. Und dann ausgehen lassen. Dann konnte ich mit Kickstarten wider loslegen.

    4.) Als ich sie dann für eine Minute habe stehen lassen, und noch mal Kickstart versucht hatte, ging sie nicht mehr an. Anrollen schon.

    5.) Und nach 2 Tagen habe ich jetzt auch keinen Zündfunken mehr (2 verschieden Kerzen)

    Wo muss ich ran, um das Problem zu beheben?

    Ach und ich habe versucht das Zündkabel zu entfernen. Wie geht das genau, ich habe die Schraube am Motor abgemacht, aber dann wollte ich das Kabel nicht mit Gewalt rausziehen.

    Vielen Dank
    Alexander

    Viva la Golondrina

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    65

    Standard

    hallo,
    nur mal son gedanke,
    deine schwalbe gibt keinen richtigen zündfunken mehr???? denk ich mal das ich das richtig entnommen habe deiner deutschen satzkenntniss.
    ehm, du müsstest wenn du eine "schwalbe" hast den rechten motordeckel abmachen, zuvor das trittblech entfernen. dann siehst du vor dir das so genannte pohlrad, es ist schwarz oder rot und man kann reinschauen, darin befindet sich ein unterbrecher,denn müsstest du einstellen, dafür müsstest du dir aber die anleitung irgendwo ausn netz holen, auf jedenfall überall 0,4mm abstand,

    --- dreh auf jedenfall das rad einmal zuvor bevor du etwas verstellst, dann siehst du das der unterbrecher schließt oder öffnet
    wenn er keines der beiden macht, musst du dir die anleitung für die zündung holen auch hier auf der homepage zu finden, denk aber daran das der kolben an der höchsten stelle ist!

    es kann aber auch der kondensator oder die zündspule sein, müsstest du sehen, der kondensator ist in dem schwarzen pohlrad wo du erst den motordeckel öffnen musst, dafür brauchst du einen extra genormten abzieher kriegt man am besten von schwalbenfreaks wie mir. die zündspule "sekondäre" liegt unter der verkleidung.

    zuvor bevor du an sowas denken kannst, schau mal nach ob dein zündkerzenabstand richtig ist, und nicht irgendwas anderes kaputt ist.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Enno
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Ahrensburg
    Beiträge
    170

    Standard

    Also ich wollte auch mal meinen Zündfunken testen, weil meine Schwalbe nicht anspringt.
    habe ich es richtiug verstanden, dass man den stecker ab und die zündkerze ins kabel schrauben soll?
    Der zylinderkopf ist da, wo dder zylinder am motor festgeschraubt ist.
    wenn ich nur das kabel an den zylinderkopf halte, kommt unter 0,5 cm distanz ein funke, darüber nicht.
    jewish muslims for jesus!!!

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    der zylinderkopf ist das, wo du die zündkerze reinschraubst.
    Angehängte Grafiken
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr51/2 startet nicht
    Von Sceater im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 10:03
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 00:32
  3. Simson S51 startet nicht
    Von möhre39 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 21:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.