+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Starthilfe :)


  1. #1

    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    2

    Standard Starthilfe :)

    Hey Freunde der Nacht,

    habe gestern meine Simme eine neue Zündkerze verpasst, Vergaser auseinander geschraubt und sauber gemacht.
    Meine Schwalbe ging dann daraufhin direkt an nur dreht sie die ganze Zeit voll hoch nach dem starten!
    Habe auch nach paar Anleitungen versucht den Vergaser neu einzustellen aber irgendwie funktioniert das nicht richtig. Ich habe auch Angst, dass die mir schnell kaputt geht wenn die so hoch dreht. Deswegen traue ich mich nicht beim laufenden Motor einzustellen.
    Kann mir jm eine kurze Beschreibung geben, wie ich den Vergaser 16N am besten und einfachsten einstellen kann?

    Danke schonmal im Voraus

    Martin

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    "best of the Nest..." oder die Suche nutzen. (Kürzer ging leider nicht.)

    Peter

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Die Suche hätt`s auch getan, ansonsten folgst du dem Link:
    Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen
    Es kann sein, dass du beim zusammen schrauben des Kolbens (das Ding mit der Feder) etwas verkantet hast. Der muss regelrecht reinpflutschen. Ansonsten wird die Kolbenschieberanschlagschraube zu weit reingeschraubt sein.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von hoerlemann Beitrag anzeigen
    ...nur dreht sie die ganze Zeit voll hoch nach dem starten...
    ...bau erstmal den Kolbenschieber wieder richtig ein, der ist wohl verklemmt...

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    179

    Standard

    Genau - überprüfe noch einmal den Kolben im Vergaser - der muss richtig tief in den Vergaser reinrutschen. Wäre auch meine erste Vermutung. Schraub nochmal die Kolbenschieberanschlagschraube raus und prüfe ob sie verbogen ist. Danach schraubst du sie nur soweit rein, dass nur die Spitze in den Kolbenschieberraum ein wenig reinguckt (1mm). Dann nochmal schauen ob das Problem weiter besteht.

    Auch wichtig: die Kolbenschieberschraube immer nur weiter reindrehen während du den Kolben (gasdrehgriff) ein wenig ziehst/bewegst. Sonst läufst du Gefahr, dass sie gegen den kolben stößt und sich zu sehr verbiegt.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Wenn du den Kolben einbaust, sollte der auch komplett verschwinden, wenn er noch 1mm rausschaut, sitzt er unten auf der Schraube auf. Die sollte normalerweise in der Längsrille sitzen. -> beim Einbau solange probieren, bis er ganz hineinrutscht.

  7. #7

    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    hey leute....
    habe mich eben eine halbe std daran gesetz und jetzt läuft das dinge...ich bin echt fasziniert von diesen alten dingern!
    danke schonmal

    bis denne

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Starthilfe"
    Von Enduro-Schrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 20:48
  2. Kr 51/1 S - Neuling braucht Starthilfe
    Von Ozzy-Potsdam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 14:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.