+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Startproblem 2.0


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard Startproblem 2.0

    Servus,

    meine KR51/1 will nicht mehr starten. Also ich hab ihr einen neuen Motor spendieren wollen und dazu einen org. DDR-Zylinder mit Standardmaß und org. DDR-Kolben.

    Nun ja.. alles zusammengebaut wie immer. Zündung draufgestöpselt. Gekickt, geschoben.. nix, nur anfangs noch ein leichtes Ding-Ding. Nun garnix mehr. Okay.. könnte ja am Motor liegen... Neuen Motor rausgebaut, alter Motor wieder rein, mit dem ich bis vor kurzem noch fuhr. Wieder reingebaut.. Stunden später.... Wieder gekickt - nix geht. Dann mit dem guten alten Bremsenreiniger zum Vergaser rein garnix. Sprit läuft ausm Krümmer wie Wasser, Zündkerze ist naß und hat einen blauen Funken.

    Alles soweit so gut:

    Kompression ist erstklassig, Dichtungen usw. alles schön dicht.

    Woran könnte es noch liegen? Unterbrecherabstand und ZZP stimmt. Bin noch problemlos davor durch die Gegend gedüst, nur das lästige Öltropfen hat mich zum Tausch bewegt.

    Na ja... was würdet ihr nun als 1. tun?

    Das sie mit Bremsenreiniger nicht anspringt heißt ja eig. dass es an der Zündung liegt. Nur Funken ist da und wenn ich den ZK-Stecker weghabe habe ich einen gleich schönen Funken wie mit.

    Hm.. achso.. Kondensator und Unterbrecher kamen auch erst vor kurzem neu.

    Gruß hony Ratlos:(

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Ist der Auspuff frei?
    MfG

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Ja ist er.

    Hab ich erst gereinigt. Hab sogar testweise den hinteren Teil abgeschraubt. Ist frei.

    Gruß hony

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    also ich kann mich irren, aber beim bremsenreiniger geht die maschine aus, beim startpilot nicht.

    ich würde mal drauf tippen, das du ein kontaktproblem bei der zündleitung hast, das du dir eingefangen hast, als du den zylinder getauscht hast.

    check mal das zündkabel von der funkenstrecke bis zum kerzenstecker...

    unter kompression muss nicht unbedingt ein funke da sein.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Schaue am besten im dunkeln ob du vielleicht auch nen Funke siehst, da falsch abbiegt.

    Am Hochspannungsverbinder z.b.

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard Re: Startproblem 2.0

    Zitat Zitat von honyama
    Servus,
    Sprit läuft ausm Krümmer wie Wasser, Zündkerze ist naß :(
    Total abgesoffen. Steht vielleicht Sprit im Kurbelgehäuse? Hast Du nur gekickt oder auch mal versucht, sie anzuschieben? Hat das Schwimmernadelventil vielleicht ne Macke oder der Schwimmer?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S 51 Startproblem
    Von Darkhunter08 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 13:55
  2. E-Startproblem
    Von BastiP im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 00:29
  3. S51 Startproblem
    Von simsonthomas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2004, 08:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.