+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Startprobleme mit Choke!


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard Startprobleme mit Choke!

    Hallo alle zusammen,

    Da meine Schwalbe mit der ori U-Zündunge nicht nehr laufen ollte, gönnte ich mir eine Vape.
    Die Schwalbe läuft seitdem auch perfekt! Ich habe nur das Problem, dass sie manchmal (wenns draußen kalt ist) nicht richtig anspringen möchte. Manchmal kicke ich ohne den Kaltstartvergaser , und sie kommt sofort. Manchmal ist es aber auch so, dass sie nur mit Choke anspringt. Am Freitag z.B.. Ich wollte nach der Arbeit losfahren (ca. -12 Grad), und mußte bestimmt 10 mal kicken (mal mit und mal ohne Choke)!
    Die Zündung ist auf 1,4 mm eingestellt und der Vergaser ist auch nach Tabelle eingestellt (dazu ist er noch neu).
    Die Kerze ist rehbraun (260er) und alle Dichtungen und Simmerringe sind neu.
    Vielleicht ist es ja normal, dass sie bei sonen extremen Temperaturen etwas schwerer anspringen, aber die Vape hatt doch nen "Hochenergiezündfunken"

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Moin,
    grundsätzlich hat eine Simson keinen Choke sondern einen Startvergaser.
    Eigentlich sollte man diesen bei korrekter Vergasereinstellung immer betätigen.
    Was meinst du mit nach Tabelle eingestellt?
    Meinst du die Grundeinstellung, wenn ja dann muss man das Moped mit dieser warm fahren und dann die Feineinstellung vornehmen.
    Mach erstmal das mit der Feineinstellung wenn du das noch nicht hast und schau dann ob das Problem immer noch da ist.
    lg

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Die Feineinstellung hatte ich schon vorgenommen (und auch mehrmals nachreguliert). Ich würde ja meinen, dass der Hobel zu fett läuft...
    Komisch ist aber halt die rehbraune Kerze. Der Püff hatt auch nur einen ganz feinen bräunlichen Ölfilm am Ende

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und der Zündzeitpunkt für die KR51/2 ist immer noch bei 1,8 mm vor OT. (Deswegen steht in der VAPE-Anleitung auch "je nach Motortyp" ...)

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Ja, das steht drinne 1,4 nach Motortyp. Aber für welchen Typ das nun gemeint ist, weiß keiner...

    p.s. Mein Simson-Vertragshändler meinet auch immer 1,4

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    1,5mm ist doch für die 1er und 1,8mm für die 2er.
    lg

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Mmh dann hat sich mein Händler wohl vertan...
    Kann dies den der Grund für mein Problem sein?

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Mal mit mal ohne Startvergaser ist unschön, Startvergaser einschalten->nicht am Gasgriff drehen->ankicken ist die normale Vorgehensweise.
    Bei Kälte ist schwereres anspringen normal da das Kraftstoff-Luftgemisch an den Zylinderwänden kondensiert und nicht genügend zum zünden bereitgestellt wird. Der Startvergaser dient dazu das mehr Kraftstoff zur Luft zugemengt wird so das irgendwann doch noch genügend zündfähiges Gemisch da ist.
    Die Zündanlage hat da wenig zu sagen, wo nichts zum zünden da ist nützt auch der größte Funke nichts.

    mfg Gert

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Aber ich habe den Vergaser nach bestem Wissen und Gewissen eingestellt

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von Simmi-Heizer
    Ja, das steht drinne 1,4 nach Motortyp. Aber für welchen Typ das nun gemeint ist, weiß keiner...

    p.s. Mein Simson-Vertragshändler meinet auch immer 1,4
    Da gibt's doch nichts zu "meinen". Wenn man's nicht weiß, schaut man halt nach. Wozu gibt's denn Reparatur- und Wartungshandbücher?

    M53 braucht 1,5 mm vor OT, M5x1 will 1,8 mm vor OT, M7x1 will 1,4 mm.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Ist schon klar, dass alle Motoren ne unterschiedliche Zündeinstellung haben
    In der mitgelieferten Anleitung stand aber 1,4 v OT. Da mein Händler das gleiche sagte, habe ich es auch so eingestellt (werde es jetzt aber mal mit 1,8 probieren :wink: )

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von Simmi-Heizer
    In der mitgelieferten Anleitung stand aber 1,4 v OT. Da mein Händler das gleiche sagte, habe ich es auch so eingestellt
    Auch hier gilt: Read the fine material. Da die Vape nunmal in verschiedenen Modellen verbaut werden kann und in verschiedenen Versionen verfügbar ist, kann ein Standardwert für alles nicht richtig sein. Im Zweifelsfall immer den Rückgriff zur Werkslektüre tun :wink:

    Frödei

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Hi!
    Bei meiner Simson ist es so, ohne den Startvergaser zu benutzen bekomme ich sie nie an, auch wenn es draußen warm ist, und bei der Kälte muss ich den Startvergaser eine Zeitlang ca. 1-2 Minuten gezogen lassen, damit sie nicht ausgeht. Hm vielleicht läuft sie im Standgas bischen zu mager?

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von Simmi-Heizer
    In der mitgelieferten Anleitung stand aber 1,4 v OT
    "... je nach Motortyp." Man sollte die Sätze zu Ende lesen.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Ja, ist schon klar :wink:
    Es steht aber nicht in der Anleitung für welchen Motortyp...
    (jetzt weiß ichs ja)
    Vorhin habe ich sie wieder auf 1,8 gestellt und das Standgas etwas höher gedreht. Probefahren kann ich jetzt noch nicht (arschglatt draußen)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme
    Von Flexe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 18:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.